Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.284 mal aufgerufen
 Fütterung bei Hufrehe, EMS, Cushing
Puschelmaus Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 4

23.06.2011 23:34
Fütterung Rehepony Antworten

Der Wallach meines Freundes (Classic Pony) hatte dieses Jahr das erste Mal Rehe. Wir gehen von einer Futterrehe aus.
Mittlerweile ist er mit einer Fressbremse wieder 24h auf einer Magerwiese und ihm geht es hervorragend. Lahmt nicht und tobt wieder wie früher.

Nun bekommt er Mineralfutter von Nature´s Best. Da er dies nicht pur frisst geben wir noch etwa 50gr von den Karottenflocken von Olewo dazu. Hab jetzt allerdings schon öfter gehört, dass auch in Karotten Fruktan drin sein soll.
Hab nun auch glaub so jedes Futter von jeder Firma durchgesucht, aber es gibt keines dass 100% für Rehepferde geeignet ist. Irgendwo ist immer Getreide oder Melasse dabei. Hatte dann das Aspero von Agrobs gefunden, aber da ist wiederrum Fruktan drinne somit fällt das auch weg.

Im Winter wollten wir gerne noch etwas Leinöl zugeben, damit er nicht abbaut. Er war noch nie wirklich dick, aber da er ja im Sommer auch immer auf Diät gesetzt wird, könnt ich mir schon gut vorstellen, dass er im Winter wieder abnehmen würde. Im Moment ist es eigentlich ideal, aber viel weniger dürfte es nicht sein. Ist Leinöl ok bei einem Rehepony?

Und wann können wir ihn wieder fahren. Trauen uns da im Moment noch nicht richtig

Liebe Grüße Sarah

Liebe besteht nicht darin, sich anzuschauen, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung schaut.
-Antoine de Saint Exupéry-

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz