Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.691 mal aufgerufen
 Probleme/Fragen zum Reiten
Seiten 1 | 2
Michaela ( Gast )
Beiträge:

14.07.2004 11:06
Tinker/Westernreiten antworten

Hallo,

seit einem Jahr cirka Träume ich von einem eigenen Tinker. Ich habe mich total auf diese Rasse eingeschossen. Nicht nur dass diese Pferde wunderschön sind sondern auch angeblich totale Verlasspferde (mehr oder weniger) und gemütliche Dicke. Ich lerne gerade um von Englisch auf Western. Leider hat meine jahrzehntelange Reitleidenschaft durch einen nichtigen Sturz von einem Isi einen Knacks erhalten. Seitdem muss ich mein Vertrauen zu Pferden erst wieder langsam aufbauen.Früher bin ich alleine mit Pferd durch Wald und Wiese gefegt. Darum denke ich wäre ein Tinker genau das Richtige für mich. Ich trainiere gerade für das Westernzertifikat. Nun meint mein Reitlehrer dass sich Tinker nicht gut für's Westernreiten eignen weil zu behäbig, bla, bla, bla. Nun auf's Tunier will ich eh nicht, nur halt normal am Platz trainieren und ausreiten gehen. Wahrscheinlich spekuliert mein Reitlehrer darauf dass wenn sich meine Unsicherheit gelegt hat und ich das Zertifikat habe dass er mich wohl auf Tuniere schicken kann, aber da hat er sich eh geschnitten. Bin nun mal ein Wiesen und Flurfan und das am liebsten auf Schwarz/Weiß *gg*. Bitte teilt mir Eure Meinungen mit, wäre echt dankbar!

LG

Michaela

Gipsy Offline

Mooshoffan


Beiträge: 76

14.07.2004 11:58
#2 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo Michaela,

also, erstmal zum Thema "Der Tinker das ultimative Anfängerpferd auch für den ängstlichen Reiter." Das ist natürlich nicht der Fall, denn auch beim Tinker gibt es Solche und Solche, wie bei jeder anderen Rasse auch.
Daß der Tinker allerdings aufgrund seiner Zuchtenstehung gute Voraussetzungen dazu mitbringt und eher geeignet ist als z.B. ein blütiger Araber, kann sein, muß aber nicht.
Jedes Pferd, egal welcher Rasse, benötigt meiner Meinung nach zu allererst einmal eine gute, solide Ausbildung um dann evtl. einmal zu einem Verlaßpferd zu werden.
Nun zum Reitstil.
Ich denke schon, daß man einen Tinker - ich nenne es jetzt mal so - "westernorientiert" arbeiten kann. Ich schule selbst gerade meine Reitweise dahingehend um und lerne gleichzeitig mit meinem Tinker zusammen. Teilweise bekommt er Beritt und zum anderen Teil nehme ich dann Unterricht. Das klappt bis jetzt sehr gut und unsere RL ist schwer beeindruckt von meinem Tinker.
Für die höhere Schule, denke ich, ist ein Tinker schon aufgrund seines Gebäudes nicht so sehr geeignet. Glaube nicht, daß es besonders sinnvoll ist, seinem Tinker Sliding Stop und Spin beizubringen, da gerade diese Übungen die Knochen und Sehnen der Hinterhand doch sehr belasten und nicht gerade für ein Pferd im schweren Typ geeignet sind.
Alles andere ist mit einem Tinker genauso gut zu bewerkstelligen, wie mit einem "Westernpferd". Für den Freizeitgebrauch also absolut okay.

Gruß
Kerstin + Gammon


***
Unser Kopf ist rund, damit unser Denken die Richtung ändern kann.

Alex Offline

Mooshoffan

Beiträge: 81

14.07.2004 12:03
#3 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hi Micheala,

ich bzw. wir sind auch zertifierte Westernreiter (kommst du auch aus Österreich?) und begeisterte Tinkerbesitzer. Unser Westerntrainer hat es inzwischen aufgegeben uns unsere Dicken madig zu machen .-). Wir haben unsere Tinker western grundausgebildet aber bestimmte Sachen lassen wir weg. So verzichte ich auf Sliding Stops, und Spins. Unsere beiden sind einfach zu schwer dafür und ich möchte die Gelenke meines Pferdes nicht kaputtmachen, da ich noch sehr lange freude an ihm haben möchte. Wir werden mit unseren Dicken aber vieleicht mal auf einem Trail Turnier starten aber eigentlich ist es das Wanderreiten in Wald uns Wiese das uns Spaß macht. Unser Trainer akzeptiert das und gestaltet seinen Unterricht für uns mitlerweile Tinkerlike.
Aber ich habe ich schon von Tinkern gehört, die erfolgreich in der Reining gehen.

LG
Alex

Gipsy Offline

Mooshoffan


Beiträge: 76

14.07.2004 12:05
#4 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo nochmal,

daß der Tinker aufgrund seiner Behäbigkeit nicht zum Westernreiten geeignet ist, ist absoluter Unsinn. Nicht alle Tinker sind behäbig oder gar faul !!!
Sie sind eben nur so clever, für sich selbst den angenehmsten Weg zu finden und ihn wenn möglich auch durchzusetzen.

Gruß
Kerstin + Gammon


***
Unser Kopf ist rund, damit unser Denken die Richtung ändern kann.

Nicole ( Gast )
Beiträge:

14.07.2004 13:46
#5 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Es gibt noch andere interessante Aussagen:

Tinker eigenen sich nicht zum Dressurreiten - worüber etliche Tinkerbesitzer einigermaßen erstaunt sind, weil sie mit ihrem Tinker schon reichlich Platzierungen haben

Tinker sind Kutschpferde und eigenen sich gar nicht zum reiten - das können wir wohl alle widerlegen

Diese Liste ließe sich noch beliebig weiter verlängern (sind dick und faul, sind absolut anfängersicher, sind dumm und stur, springen nicht...), aber letztlich kommt es doch immer aufs Pferd drauf an und darauf, wie "intensiv" man die jeweilige Reitart ausüben möchte.

asterix Offline

Mooshoffan

Beiträge: 51

14.07.2004 15:45
#6 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo!
Meine Tinker sind/ werden Western Grund ausgebildet. Einer eignet sich sehr gut, der andere ist sehr träge (hat aber auch seine Vorteile) und der dritte macht sich auch gut, ebenso mein Traber.Ich habe mal einen sehr kräftigen Tinker gesehen, der auch Spin und Stoppen konnte. Kommt halt aufs Pferd an. Das was ich über Tinker als Anfängerpferde denke steht ja von anderen Leuten schon drin.
asterix

asterix Offline

Mooshoffan

Beiträge: 51

14.07.2004 15:47
#7 RE:Tinker/Westernreiten antworten

http://www.moneyoptimal.de/php/img_votin...m/599883984.jpg
Sorry, wollte nur mal sehen ob das mit dem Bild klappt.

asterix Offline

Mooshoffan

Beiträge: 51

14.07.2004 15:47
#8 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo Kerstin, wie hast Du das Bild in den Text bekommen?
asterix

Gipsy Offline

Mooshoffan


Beiträge: 76

14.07.2004 17:02
#9 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo Asterix,

es gibt hier über dem Text-Fenster oben rechts unter den Smileys die "Text Optionen".
Wenn Du ein Bild einfügen willst, mußt Du das dritte Fenster von links anklicken (neben dem "B" und dem "I" -Button)
Dann erscheint Folgendes: (img)http://(/img)
Hier mußt Du nun die Pfadangabe Deines gewünschten Bildes - welches aber schon irgendwo im Net sein muß, z.B. auf Deiner HP - zwischen das (image) und das (/image) einsetzen. Und "http://" dabei nicht vergessen !
Also z.B. (image)http://www.homepage.de/bild.jpg(/image)
Oder so:

Gruß
Kerstin + Gammon

***
Unser Kopf ist rund, damit unser Denken die Richtung ändern kann.

Susanne & Calli Offline

Mooshoffan

Beiträge: 59

15.07.2004 21:21
#10 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo Michaela,
also diese Klischees über Tinker sind bloß Gerüchte. Jeder Tinker ist anders, man kann da nicht alle über einen Kamm scheren.

Ich hab vor kurzem beim Spazierengehen mit meinem Calli einen Bekannten getroffen, der ist Hufschmied, sprich kennt sich mit Pferden aus (sollte zumindest). Ich hörte dann auch so nen Spruch: "Aber für einen Tinker ist das aber ein ganz schön aufgewecktes Kerlchen". Sprich auch er hält alle Tinker für Schlaftabletten. Vööölllig falsch, glaub mir !

Mein Tinker ist genause "wach" wie meine vorherige, verstorbene Warmblutstute (90% Vollblut)war. Vielleicht kommts daher, daß die Tinker einfach bißle "cooler" sind. Heute zum Beispiel bei mir im Stall plötzlich Kindergeschrei von draussen. Alle anderen Pferdis wurden aufgeregt und haben die Augen aufgerissen bzw. geschnaubt oder haben sich umgedreht. Nur mein Calli ließ sich beim Mampfen überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und hat nicht mit dem Ohr gewackelt.

Gruß,
Susanne & Calli

fabiella ( Gast )
Beiträge:

16.07.2004 07:42
#11 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Text
hi michaela,
meine stute wird western(freizeit) geritten und ist hellwach und überaus fleissig, sie geht ende des monats auf einen trail, weil sie ungeheuer aufmerksam und fein ist ;o))
lieben gruss fabiella

Michaela ( Gast )
Beiträge:

16.07.2004 21:40
#12 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo,

vielen Dank für alle Anregungen. Also mit dem Wunsch meinen Tinker dann western zu reiten habt ihr mich voll unterstützt, ganz klasse, auf unseren Koppeln fehlt eh noch ein bisschen schwarz/weiß *gg*. Das der Tinker kein Anfängerpferd ist, ist mir schon klar. Ich hatte schon einige Reitbeteiligungen. Darunter waren auch Vollblüter, Tunierpferde, Traber und ein ehemaliges Renpferd. Ich hatte nie den Drang nach einem heissen Ofen unter dem Sattel, die Hütties haben mich immer von selbst gefunden. jedenfalls war ich immer gerne ein reiner Freizeitreiter. Ich war immer die Freizeittante für alle nervigen Gäule. Jedenfalls aus unerklärlichen Gründen hat mir der Isi einen Strick gedreht und seitdem hab ich die Klappe nicht mehr so weit offen. Tja kann halt mal passieren. Kurzum ich mag nicht mehr. Ich habe schon regelrecht einen Verfolgungswahn dass wenn ich mir dann ein eigenes Pferd kaufe, mir wieder so ein Nerverl in den Schoß springt. Drum habe ich mir gedacht ich kaufe mir einen Tinker. Pferde sind Lebewesen, selbst das nervenstärkste Pferd kann scheuen und durchgehen. Auch ein Tinker. Trotzdem ich träume schon von dem Tag wo ich mit meinem durch die Flure trabe. Ich reite schon seit 26 Jahren und bin mir auch der Verantwortung voll bewußt. Meinem Reitlehrer werde ich das schon noch verklickern *gg*.

Gibt es Tinkerbesitzer in Salzburg?

Alles Liebe

Michaela

asterix Offline

Mooshoffan

Beiträge: 51

17.07.2004 10:17
#13 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo Kerstin, danke für die Antwort ich werds gleich mal probieren.
asterix
[img]http://http://www.moneyoptimal.de/php/img_votin.../1534119019.jpg

asterix Offline

Mooshoffan

Beiträge: 51

17.07.2004 10:18
#14 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hallo Kerstin
Es klappt immer noch nicht so, dass das Bild gleich zu sehen ist, wie bei Dir, obwohl ich alles so mache wie Du es beschrieben hast.Hast Du ne Idee was ich falsch mache?
asterix

Alex Offline

Mooshoffan

Beiträge: 81

17.07.2004 11:32
#15 RE:Tinker/Westernreiten antworten

Hi Michaela,

bei welchem Trainer machst du das Zertifikat? Wir wohnen nur 45 km von Salzburg entfernt und soviele Westerntrainer gibt es hier ja nicht.

LG
Alex

Seiten 1 | 2
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<