Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.704 mal aufgerufen
 Mineralfutter
Marion ( Gast )
Beiträge:

06.01.2005 15:16
Pavo Aura Antworten

Hallo,
kennt jemand von Euch dieses Mineralfutter und ist es für Tinker geeignetWurde eigentlich speziell für Isländer entwickelt, hab ich jetzt von meiner TA bekommen,Sie meint das er es eigentlich gut vertragen müsste da sie es schon an mehrere Tinker vergeben hätte und die damit überhaupt keine Probleme hätten.Auf jedenfall ist es das erste Mineralfutter das ihm schmecktund da ich ihm kein Kraftfutter geben möchte ist dies für mich auch ein sehr wichtiger Aspekt.
Würde mich über Erfahrungen und Tipps von Euch sehr freuen
LG
Marion

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

06.01.2005 16:50
#2 RE:Pavo Aura Antworten

Die Aussage des Herstellers Pavo Aura wäre eine hochwertiges Mineralfutter bezweifle ich selbst bei den Isländern stark. Mag ja sein, dass man bei den Isländern auch die Mineralversorgung sehr niedrig ansetzt, weil man glaubt auch hier ist weniger besser als mehr - ich bezweifle dies aber stark. Gerade in den letzten Wintermonaten ist die Vitamin A - Versorgung sehr wichtig. Vitamin A ist auch sehr stark verantwortlich für ein funktionierende Immunsystem. 30.000 IE Vitamin A solte ein 400 kg Pferd bekommen. Im Winter gibt es nur Heu und hier ist kaum mehr betaKarotin drin (daraus wird Vitamin A) (Silage ca. 4 mal soviel, Gras 10 mal so viel) Füttere ich also 200 gr./täglich von dem Pava Aura decke ich mein Pferd mit 18.750 IE Vitamin A ab. Zu wenig und bei tragenden Stuten oder laktierenden Stuten auf jeden Fall zu wenig. Viele Mineralstoffe insb. Aminosäuren fehlen gänzlich. (B2, B12, Folsäure, Nikotinsäure, Antioxidanitien außer Vit. E) Selen ist hier höchst bedenklich. Dem Pferd werden hier über das Pavo 0,5 mg/täglich Selen zugeführt. Über das Heu nochmals 0,6 mg bekommt das Pferd zus. noch Müslifutter ca. 0,4 mg dann habe ich ein Problem. Ein Istländer mit ca. 400 kg dürfte einen Bedarf von ca. 0,8 mg/Selen täglich haben. Selen ist überdosiert giftig. Beim Tinker wäre das mit dem Selen nicht so schlimm - aber der Rest dafür indiskutabel.

Darüber hinaus ist nicht klar was sonst noch drinsteckt, denn aus irgendetwas muss ja der Riegel gemacht sein. Pettets oder gepresste Briketts verlieren durch das Pressen oftmals bis zu 60 % ihrer Vitamine bzw die Haltbarkeit wird beeinträchtigt.

Gruß Thomas
Mooshof


Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Marion ( Gast )
Beiträge:

07.01.2005 18:05
#3 RE:Pavo Aura Antworten

Hallo,
vielen Dank für die Aufklärung, was man doch alles als hochwertiges Mineralfutter angedreht bekommt (ist ja auch nicht ganz billig).
Da ich gelesen habe, dass ihr auch mit Hippolyt füttert hab ich mit gedacht ob vielleicht Micro Vital oder dieses Semper Min ein gutes Mineralfutter wäre
Liebe Grüsse
Marion

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

07.01.2005 19:02
#4 RE:Pavo Aura Antworten

Leider auch ziemlich teuer und eigentlich keine reines Mineralfutter.

Ein gutes Zusatzprodukt bei Hautproblemen allemahl aber vergleich hierzu vom Inhalt NHC-Muddy and Skinprotection Powder und auch vom Preis.

Ein gutes Mineralfutter ist zweifelsohne NHC-Mineral Plus (speziell im Winter) für die Sommermonate kann auf NHC-Mineral oder Mineral Standard zurückgegriffen werden. Siehe Tinkershop.

Thomas Kranz
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz