Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 9.455 mal aufgerufen
 Mauke, Ekzeem und andere Hautkrankheiten
Seiten 1 | 2
Dixi Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 3

27.11.2008 00:12
#16 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? antworten

HI,mein Tinker hat das auch.Die Vorbesitzerin hat ALLES ausprobiert(Salben,Sprays,Antibiotikum,Cortison,Eigenbluttherapie,Globulis..... mit Behang u Geschoren)
mein Versuch hat dann geklappt:einfach die Stelle in Ruhe abkrusten lassen.Nix wegpuhlen,die Krusten nicht rausziehen(sieht zwar nicht so schön aus mit dem Schorf im Behang),die Stelle beim Bürsten auslassen-einfach nichts machen was die Haarwurzeln reizt.Normales abspritzen der Beine ist ok u mildes Shampoo auch mit Teebaumöl
(verträgt mein Tinker). Der Erfolg ist: keine blutigen u entzündeten Stellen seit 3/4 Jahr.Das spricht doch für sich und ist extrem Preiswert.Vorher war mein Tinker auch sehr empfindlich ,hat immer Angst vor den Schmerzen gehabt,da die Stellen hauptsächlich hinten am Vorderwurzelgelenk sind.(Huf auskratzen etc.),jetzt hat er es total vergessen.Ganz,ganz selten ist mal ne klitze kleine leicht wunde Stelle,dann bekommt er dort 1-2 mal vorsichtig etwas Heil-u.Wundsalbe darauf,das war es.

Schecke336 Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 1

29.05.2015 22:01
#17 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? antworten

Hallo,

ich habe auch dieses Problem mit den Schuppen und fiesen festen Krusten an den Beinen unten. Ich habe mich durch die ganzen Threads dazu hier durch gelesen und teilweise wurden die Beiträge nicht mehr weiter beantwortet, was ich sehr schade finde. Die Beiträge hier sind zwar schon sehr alt, aber ich würde das Thema gerne noch mal aufgreifen.
Ich komme gegen die Krusten auch nicht mehr gegen an. Wenn ich gar nichts daran mache und das Ganze nur im Auge behalte, wird die Kruste immer dicker und es kommen blutige Stellen. Wenn ich die Stellen hin und wieder mit einer desinfizierenden Seife waschen und eincreme, kann ich blutige Stellen größtenteils vermeiden, aber die Kruste ist nach einem Tag immer wieder da, wenn ich sie eingeweicht und vorsichtig entfernt habe.
Er bekommt kein Getreide, Müsli etc. und die Ernähung habe ich schon umgestellt und es wird trotzdem nicht besser.
Welche Mittel zum Waschen oder Sprühen und Salben helfen wirklich?
THP hatte ich schon 2 da und Tierärzte auch, aber keiner konnte wirklich weiterhelfen.
Hat jemand noch Tipps für mich?

Viele Grüße!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<