Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.251 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

02.07.2005 20:06
Hufe Antworten

Hallo zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Nun zu meinem Problem:
Die Hufe meines Pflegetinkers sind total rissig und spröde. Sie hat ausm diesem Grund auch schon Hufeisen. Doch die Hufe sehen nach einer Zeit immer wieder total schlecht aus. Wir haben auch schon alle möglichen Hufeisenformen ausprobiert. Nichts hat geholfen. Einfetten bringt auch ncihts. Machen wir auch schon jeden Tag. Sie kriegt nun auch noch jeden Tag Kieselerde zur Festigung der Hufe, aber helfen tut das auch nicht wirklich viel. Weiß jemand von euch vielleicht einen hifreichen Tipp. Wir wissen echt nicht mehr weiter.


Danke jetzt schon mal


rebecca

Mirjam & Momo ( Gast )
Beiträge:

03.07.2005 09:45
#2 RE:Hufe Antworten

Hallo!
Wässert ihr die Hufe vor dem Fetten? Das könnte nämlich ein Grund sein. Wenn ihr nämlich täglich die Hufe fettet, können sie keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen. Besser ist regelmäßiges wässern. Bei mir imStall sind viele mit dem Sommer-Huf-Gel sehr zufrieden. Das schließt den Huf nicht ab. Außerdem könntet ihr es gegen das Ausbrechen mit Keralit versuchen.
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Zufüttern von Bierhefe gemacht.
Viele Grüße!
Mirjam und Momo

Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

03.07.2005 09:52
#3 RE:Hufe Antworten

Wir wässern die Hufe vor dem Reiten und fetten sie nach dem reiten ein.

Danke für deine Tipps ich werde es mal ausprobieren


rebecca

Mercedes41 Offline

Neu in diesem Forum


Beiträge: 9

05.07.2005 16:35
#4 RE:Hufe Antworten


Hi,
hohl Dir bei deinen TA Biotin und füttere es nach anleitung täglich zu.Du wirst sehen Sie wachsen dann vernünftig nach.Bitte sei nicht Geizig und hole es aus den Zubehör,den dann ist die Konzentration nicht hoch genug.Du weißt doch "nur wo Nutella drauf steht ist auch Nutella drinn!!!"

Regina
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied,also werfe ich noch ein Stück Holz ins Feuer.

Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

05.07.2005 16:54
#5 RE:Hufe Antworten

Bitte sei nicht Geizig und hole es aus den Zubehör,den dann ist die Konzentration nicht hoch genug.
Was meinst du damit? Kann sein das das eine blöde frage ist, aber trotzdem. Ich möchte diesen Tiel ja auch versthen und mich "weiterbilden".

Mit dem Biotin werde ich dann in geraumer Zeit auch mal audprobieren. Danke für den Tipp.

rebecca

Lady Blue Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 15

05.07.2005 19:02
#6 RE:Hufe Antworten

Hallo Rebecca,

versuch es doch einmal mit Dermasan Zink Plus von topfit. Wäre eine günstigere Alternative zum Biotin. Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht.
Dermasan wird auch gelegentlich bei Ebay für einen Startpreis von 9,99 Euro für 1 kg angeboten.

LG

Andrea und Blue

Tinky Offline

Neu in diesem Forum


Beiträge: 8

06.07.2005 07:27
#7 RE:Hufe Antworten

Versuch es mal mit Keralit / Keratex. Das ist ein Hornfestiger, der auf die Hufe gepinselt wird. Ich habe gelernt, dass Fetten absolut nichts nützt!

Gruss Tinky

Andrea ( Gast )
Beiträge:

06.07.2005 14:28
#8 RE:Hufe Antworten

Hi!
Ich kann dir auch nur empfehlen Biotin zu füttern und am besten noch etwas dazu, damit es schnellstmöglich hilft. Weiss jetzt nicht mehr wie das heisst schau mal bei http://www.lexa-futter.de da gibt es etwas für den Stoffwechsel ich glaube Derma-Fitt oder so damit das Biotin schneller wirkt.
Tägliches einfetten ist zuviel!
LG

Mercedes41 Offline

Neu in diesem Forum


Beiträge: 9

06.07.2005 14:34
#9 RE:Hufe Antworten


Hi,
also das ist so es muß eine bestimmte mg Zahl an Biotin enthalten sein.Es gab letztens ja sogar Biotin bei Lidl. Das Zeug ist aber keinen pfifferling wert.Das ist so wie mit Erdbeerjohgurt.Man nehme Magermilch Johgurt,schieße eine Erdbeere durch und nenne das ganze Erdbeerjohgurt.
Wenn Du dir das Biotin bein Tierarzt holst ist der Inhalt dann auch wirklich Biotin und nicht irgendwelche Füllstoffe wo das Biotin mal neben gestanden hat.

Regina
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied,also werfe ich noch ein Stück Holz ins Feuer.

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

06.07.2005 15:14
#10 RE:Hufe Antworten

Habt ihr schon einmal geprüft, ob das Pferd ggf. einen Mangel hat? Auch das Fehlen, bzw. ein Überschuss von anderen Mineralien kann zu schlechten Hufen führen. Und dann kannst du Biotin füttern so viel du willst, es wird nichts helfen.

Wissenschaftlich ist die Wirkung von Biotin übrigens nicht nachgewiesen, daher kommst wohl auch, dass es bei einem prima hilft, beim anderen gar nicht. In zu großer Menge ist Biotin genauso schädlich wie alles andere im Übermaß auch, daher sind die meisten Mittel relativ gering dosiert und die "Kracher" gibts, wenn Biotinmangel im Blut festgestellt wurde.

Ich würde also empfehlen, die Fütterung genau zu prüfen und ggf. ein oder mehrere Blutbilder machen zu lassen. Natürlich kannst du auch verschiedene Dinge zufüttern und sehen, ob es hilft. Mein alter Schmied hat auf das einreiben des Hufansatzes mit Lorbersalbe geschworen, kürzlich hat jemand den Tipp gegeben, einfach Feuchtigkeitscreme (für Menschenhände) zu benutzen. Na, Versuch macht kluch

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz