Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 2.925 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Slither Offline

Mooshoffan


Beiträge: 37

04.07.2005 21:20
Komische Warzen Antworten

Hi!
Habe eine Frage. Meine Stute bekommt in letzter Zeit irgendwie so komische Warzen um die Nüstern, bzw. um ihr Maul. Zuvor hatte sie keine. Mittlerweile hat sie etwa 3 kleinere und 2 etwas größere. Habe sie in den letzten Wochen beobachtet, aber die Warzen gehen irgendwie nicht mehr weg. Kann man etwas dagegen tun, denn ich habe das zuvor bei einem Pferd noch nie beobachtet, dass es auf einmal Warzen um das Maul bekommt. Anscheinend stören die Warzen meine Stute nicht, aber ich finde es trotzdem ungewöhnlich. Kann mir jemand vielleicht Tipps geben? Und woher könnten die Warzen kommen?
Meine Süße steht noch mit einem anderen Tinker auf der Weide, bei ihm ist aber nichts zu sehen.

Vielen Dank für Euren Rat,
Liebe Grüße, Stephanie


Live your Life

Silvia H. ( Gast )
Beiträge:

06.07.2005 18:43
#2 RE:Komische Warzen Antworten

Hallo Stephanie,

als ich meine Stute zu uns nach Hause holte, hatte sie nach ca. 2 Monaten auch Warzen um die Nüstern. Habe zuerst abgewartet und dann den Tierarzt befragt. Der hat Haut abgeschabt, nach Norddeutschland geschickt und ein Serum herstellen zu (zum Spritzen)lassen. Das Mittelchen kam bei mir an, die Rechnung auch (ca. 50 Euro) und die Warzen verschwanden wieder von selbst.

Vielleicht hast du auch Glück und die Dinger verschwinden wieder von selbst. TA meinte, es wären Viren ...

Tschüss, Silvia H.

Slither Offline

Mooshoffan


Beiträge: 37

06.07.2005 22:06
#3 RE:Komische Warzen Antworten

Hi!
Danke!
Was sollen das für Viren denn gewesen sein`? Meine Stute ist jetzt auch ca. 1,5 Monate bei mir und es hat erst vor kurzem angefangen.
Dass die aber einfach so plötzlich kommen find ich komisch.
Vielleicht gibt es auch ein homöopathisches Mittel dagegen, dass man spritzen könnte?

Liebe Grüße, Stephanie


Live your Life

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

07.07.2005 07:25
#4 RE:Komische Warzen Antworten

Das mit den Warzen auf der Nase ist völlig unbedenklich und vergeht wieder. Man kann es vergleichen mit Masern. Viele Tinker bekommen dies (meist in jungen Jahren). Es hält meistens einen Sommer an und sie fallen dann ganz normal wieder ab und es ist gut. Diese "Kinderkrankheit" hat einen festen Namen - ich werden nochmal nachfragen und eine Behandlung ist eigentlich nicht notwendig. Sieht halt ein bischen doof aus aber ist nicht weiter schlimm.

Viele Grüße
Thomas
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

07.07.2005 08:49
#5 RE:Komische Warzen-Papillomatose Antworten

Medizinische Diagnose lt. Lehrbuch (Vielen Dank an TA Verena Göttler, Pferdeklinik München Parsdorf)

Papillomatose (Equine Papillomatose) sind gutartige Geschwülste des Epithelgewebes, die als multiple kleine Warzen auftreten. Es erkranken in erster Linie Fohlen, sowie junge Pferde bis zum Alter von 3 Jahren. Nach einer Inkubationszeit von 2 bis 3 Monaten entwickeln sich vorwiegend im Bereich der Nüstern und Oberlippe (manchmal auch Ohren und andere Körperstellen) linsengroße Gebilde.
Das Allgemeinbefinden der Pferde ist kaum gestört - manchmal besteht Juckreiz. Als Erreger werden spezifische equine Papillomviren vermutet. Es ist aber noch nicht gelungen diese eigenartigen Erreger näher zu bestimmen.

Der klinische Verlauf ist gutartig und in der Regel kommt es nach 3 bis 4 Monaten zur Spontanheilung. Nach überstandener Erkrankung weisen die Tiere eine jahrelange Immunität auf. Die Erkrankung tritt weltweit auf, gehäuft vor allem in Gestüten mit jungen Pferden.

(PS. Im letzten Jahr hatten es alle unsere Hengstjährlinge auf der Fohlenweide den Sommer über - dieses Jahr ist alle OK und ein Stutjährling hat diese Warzen nun auch auf der Nase, die letztes Jahr verschont war)

Viele Grüße
Thomas
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Slither Offline

Mooshoffan


Beiträge: 37

07.07.2005 09:34
#6 RE:Komische Warzen Antworten

Super! Dann muss ich mir keine Sorgen machen...
Vielen Dank für die ausführliche Information!!

Liebe Grüße,
Stephanie und Midnight

Live your Life

Sandra (Nino) Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 224

07.07.2005 10:32
#7 RE:Komische Warzen Antworten

Hallo,

kann ich bestätigen, Nino hat diese "Jungtierwarzen" (kommen auch bei jungen Hunden u. Katzen vor) in den Ohren. Sie schauen erschreckend aus, denn bei Nino sind sie relativ schnell größer geworden.

Sie trocknen aber mit der Zeit aus u. fallen dann ab. Ich habe da Teebaumöl draufgemacht u. da ging das recht schnell. Das mit dem Teebaumöl ist aber zu überlegen, denn Nino ist seither allergisch dagegen.

Viele Grüße
Sandra

«« fahrkurs
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz