Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.077 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

05.10.2005 12:49
Rennsau Antworten

Hallo zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich brauch unbedingt eure Hilfe. Meine Haffipflegestute ist eine totale rennsau. Sie ist sobald ich drauf bin nur am rennen. Und meistens im renntrab. Das ist nicht nur überhaupt nicht bequem sondern auch total nervig.
Ich kriege sie nur ruhiger, wenn ich die ganze zeit gegenhalte. Aber das ist ja auch keine Dauerlösung. Will meiner kleinen ja nich die ganze Zeit im Maul rumreißen.

Habt ihr nicht eine Idee wie ich es ihr abgewöhnen kann?

Ich warte auf eure Antworten
Rebecca

Katharina & Luna Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 21

06.10.2005 14:27
#2 RE: Rennsau Antworten

Hey Becki!

Also erst mal würd ich nach der Ursache des Wegrennens suchen. Kann es vielleicht sein, dass ihr der Sattel nicht passt? Macht sie das nur im Trab oder in allen Gangarten? Seit wann macht sie das? Macht sie das nur im Gelände oder acuh auf dem Platz und in der Halle?

LG Katharina

Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

06.10.2005 19:30
#3 RE: Rennsau Antworten

Armani(die rennsau) rennt meistens nur im trab. Es kommt manchmal auch vor, dass sie im galopp schneller wird, aber das kommt sehr sehr selten vor.
Das lustige is die macht das nur auf dem platz. Im gelände ist die träge wie sonst was. D
er Sattel dürfte eigentlich nicht zu klein sein oder drücken, da er erst ein jahr alt ist und sie ihre statur nicht verändert hat. Außerdem hat sie auch keine Druckstellen.

Hast du denn einen Tipp für mich?


Rebecca

Sandra (Nino) Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 224

07.10.2005 16:38
#4 RE: Rennsau Antworten

Versuch sie nicht über die Zügel auszubremsen, sondern über Deinen Körper, in dem Du z. B. beim Leichttraben einfach langsamer einsitzt und langsamer aufstehst. Oftmals hilft das. Beim Aussitzen langsamer in der Hüfte schwingen. Dafür ist aber ingesamt etwas Körperspannung (bei Dir) erforderlich. Also versuche mit dem Oberkörper nicht rumzuschlabbern, denn dann hast Du zu viel Bewegung drin u. sie meint sie muß schneller laufen. Also aufrecht hinsetzen, Schultern zurück - Ellenbogen an den Oberkörper ran.

Du kannst sie auch immer wenn sie rennt, wieder zum Schritt durchparieren u. erneut antraben u. das solange bis sie in einem normalen Tempo trabt u. wenn sie das dann tut lobst Du sie ganz doll u. läßt sie weitertraben.

Sandra (Nino) Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 224

07.10.2005 16:39
#5 RE: Rennsau Antworten

Macht sie das eigentlich auch bei anderen Reitern oder nur bei Dir?

Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

07.10.2005 18:19
#6 RE: Rennsau Antworten

Das macht die bei allen reitern. Nicht nur bei mir

Sandra (Nino) ( Gast )
Beiträge:

08.10.2005 09:50
#7 RE: Rennsau Antworten

Hallo nochmal,

wenn sonst alles paßt (Sattelzeug, Zähne, etc.), dann ist das wahrscheinlich ein "Fehler" in der Ausbildung. Hast Du die Möglichkeit sie evtl. einem Fachmann in Beritt zu geben?

Viele Grüße
Sandra

Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

09.10.2005 13:15
#8 RE: Rennsau Antworten

Nein diese möglichkeit habe ich nihct. Es ist ja auch nicht mein Pferd sondern nur mein pflegepferd. Ich glaube da muss ich einfach ganz ganz viel geduld aufbringen

Maible Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 7

10.10.2005 21:47
#9 RE: Rennsau Antworten

Hallo,
wenn sie "nur" "normal" losrennt, versuche doch mal übern ganzen Platz dauerhafte Handwechsel, Schlangenlinien, Zirkel ect. aber das ganze ständig! Hat bei einem Pferd von mir (und auch von Bekannten) geholfen!!
Versuche vor allen Dingen immer weniger mit den Zügeln zu arbeiten, sondern balancier Deinen Köper mehr aus im Sattel und versuch nach und nach immer mehr die Schenkel einzusetzen (nicht von Anfang an zu stark, sonst rennt sie ja bestimmt wieder los)!!!!
Stelle sie am Besten auch immer wieder über die Schenkel ein und wie gesagt, wechsel öfter die Hände beim reiten und das andre(siehe oben)!!
Und mache das ganze von Anfang an (gleich beim Schritt auch)!!
Hoffe, ich konnte Dir helfen!!!
Gruß
Dani und Maible

Becki Offline

Mooshoffan

Beiträge: 73

10.10.2005 23:00
#10 RE: Rennsau Antworten

habe heute mal ausprobiert und den sattel anders hingelegt und wie ein wunder sie rennt weniger. freu.
Weiß auch nicht warum.
NAch dem reiten liegt der sattel auch genauso wie sonsdt aber irgendwie klappt es. Voll geil

Mfg
rebecca

Didi ( Gast )
Beiträge:

11.10.2005 12:26
#11 RE: Rennsau Antworten

Also, wenn man das jetzt sohört, kann man doch meinen, daß der Sattel nicht richtig paßt. Ich würde mal einen guten Sattler draufsehen lassen.

Ich habe übrigens vor Jahren mal ein Pferd geritten, daß immer dann losrannte, wenn man zu sehr mit den Zügeln gegengewirkt hat. Sprich je mehr man ihn mit den Zügeln zurückhalten wollte, desto schneller wurde er. Gab man ihm etwas mehr Zügel, so lief er sofort ruhiger. Ich würde deiner Stute einfach auch mal mehr Zügel geben, wenn sie losrennt. Eventuell wird sie dann auch ruhiger.

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz