Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.062 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
anni ( Gast )
Beiträge:

08.09.2007 16:28
wann wird ein tinker eingeritten? Antworten

hallo ich bin gerade auf bestem wege einen einjärigen zu erwerben.
wie ist es mit dem einreiten dieser rasse ? werden sie mit 3 an sattel und gewicht gewöhnt oder eher wie bei den isis mit 5-6 jahren?

Michelle Offline

Mooshofforum find ich gut


Beiträge: 12

03.10.2007 18:35
#2 RE: wann wird ein tinker eingeritten? Antworten

Hallo.
Es wird ja immer wieder darüber gestritten ob Tinker in der Entwicklung länger als andere Pferde haben oder nicht.
Meiner Meinung & Erfahrung nach würde ich würde nicht schon mit 3 Jahren anfangen ihn auszubilden. Man kann ja früh genug mit Bodenarbeit anfangen um dem Pferd genug Zeit zu geben sich an die Bezugsperson zu gewöhnen und auch den Hilfegebungen vom Boden wie auch später vom Rücken aus. Ich würde ihnen Empfehlen so zwischen 4.5 & 5 jahren ihn an den Sattel zu gewöhnen.

Grüessli

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

03.10.2007 19:45
#3 RE: wann wird ein tinker eingeritten? Antworten
Alle Pferde sind erst mit ab 6 Jahren erwachsen. Deshalb sollte man auch nie nach irgendwelchen Standarts entscheiden, sondern sich an dem Pferd orientieren, das man vor sich hat. Unabhängig von der Rasse. Es gibt Tinker, die sind mit 3 schon geistig so reif dass man mit ihnen arbeiten kann. Und auch wenn sie dann schon aussehen wie die Brocken, sollte man mit Bedacht an die Sache rangehen. Einem 3jährigen einen Sattel aufzulegen und ihm zu zeigen "kuck mal- was neues" schadet gar nix. das kann man selbst mit nem jährling mal machen. gesattelt Bodenarbeit zu machen ist auch kein Problem, denn das Gewicht eines Sattels (ausser man schmeisst einen 25 KG Monsterwesternsattel auf ein Fohlen) ist nicht schädlich, solange man dabei drauf achtet, dass nix passieren kann (also die Steigbügel dem Pferd wild um die Ohren fliegen oder an die Beine knallen usw).
"Anreiten" im Sinne von mal über den Sattel legen, erste Führübungen mit einem Menschen auf dem Rücken und allem was dann so kommt, sollte man erst, wenn das Pferd in der Lage ist, sich in allen Lebenslagen auszubalancieren und Muskulaturmäßig soweit entwickelt ist, einen Menschen überhaupt tragen zu können. Dazu sollte das Pferd auch nicht irgendwo sichtbar verbaut sein. Wenn also ein Junger Tinker mit 3 1/2 Jahren sehr gleichmäßig entwickelt, gut bemuskelt, ordentlich aufgebaut und geistig reif dafür ist, kann das genauso der richtige Zeitpunkt sein, wie bei einem anderen, der erst mit fast 5 soweit ist. Und bei beiden muß man sich bewußt sein, dass anreiten und reiterliche Ausbildung des Pferdes zwei paar Stiefel sind. Altersunabhängig muß man einfach immer die Möglichkeiten des einzelnen Pferdes beobachten und sich bewußt machen, dass ein mit Geduld ausgebildestes Pferd 30 Jahre lang geritten werden kann; ein unbedacht verheiztes nur 5 oder 6.

credendo vides !

nadine ( Gast )
Beiträge:

03.10.2007 20:09
#4 RE: wann wird ein tinker eingeritten? Antworten

hallo,
ich bin auch der meinung dass man es vom pferd abhängig machen sollte.
bei meinem wallach konnte ich weder 4 noch 5 jährig ans reiten denken, er brauchte eifac h länger. meine stute dagegen habe ich 3 jährig anlongiert, mit 3,5 lag ich das erste mal über ihren rücken und abdem sie 4 war kam auch der sattel drauf. allerdings gönnt sie sich regelmäßig mindestens 3 wochen auszeit (ist nun 5) und das auch ca alle 2 monate weil man noch fleißig wächst und dann so wenig balance hat das man auch nicht mehr longiert werden kann. ich weis nicht ob man sich das nun wirklich antun muss oder besser wartet oder ganz bodenarbeit macht. meine stute allerdings fordert es geritten zu werden (macht ja sooo spaß) zeigt aber auch wenns nicht mehr geht.
gruß nadine

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz