Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 12.074 mal aufgerufen
 Mauke, Ekzeem und andere Hautkrankheiten
Seiten 1 | 2
Sonja ( Gast )
Beiträge:

29.05.2005 17:23
Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo! Meine Stute hat einen sehr starken Behang und in letzter Zeit fiel mir auf, dass sie weiße Krusten im Behang hat. Sie sind ganz trocken, leicht fettig und ganz weiß, und wenn man sich bis zur Haut durchwühlt, dann hat sie diese Krusten dort kleben. An den Vorderbeinen hat sie so eine Stelle in Höhe des Vorderfußwurzelgelenks und hinten eher ÜBER dem Fesselgelenk, also nicht in der Fesselbeuge. Die ist völlig okay. Die Krusten lassen sich leicht abpuhlen. Weiß jemand, was das sein könnte? Die Stute steht im Offenstall der sehr gepflegt wird, also kein Mist oder Matsch am Paddock. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass durch ihren extrem dichten Behang (Wasser kommt da so gut wie gar nicht an die HAut) die HAut gar nicht mehr richtig Luft bekommt. Ist sowas möglich? Gefüttert wird sie derzeit morgens mit Gras und abends mit Heu und Stroh, und 3x die Woche Mineralfutter. Würde mich freuen, wenn jemand Rat wüßte!!!

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

30.05.2005 12:56
#2 RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo Sandra

Mauke kommt nicht nur in der Fesselbeuge vor. Weiter oben spricht man gerne auch von Raspe. Meist ist der Auslöser Stoffwechselbedingt. Kleinere Stellen würde ich beobachten und ggf. mit einer Creme oder Öl behandeln. Oft gehen sie von selbst wieder weg. Ansonsten findest Du Informationene unter dem Link Fütterung/Krankheiten meiner HP.

Viele Grüße
Thomas
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

30.05.2005 13:27
#3 RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Du kannst mit einem feinzinkigen Kamm die Hautschuppen rausbürsten. Es kann durchaus sein, dass es ganz normal abgestorbene Haut ist, die Zellen erneuern sich ja auch mal. Wenn die Haut nicht gereizt ist (also ganz normal, nicht gerötet o.ä.) würde ich es einfach weiter beobachten. Kann auch nicht schaden, die dicken Puscheln 1-2 mal die Woche kräftig auszubürsten.

Melanie ( Gast )
Beiträge:

20.12.2005 21:20
#4 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo meine Tinkerstute hat das gleiche Problem. Hatte schon den Tierarzt da, der meinte keine Mauke, nix Bakterielles u. auch kein Pilz, alles untersucht. Hab meine Stute nun von Sägemehl wieder auf stroh umgestellt. Habe versucht mit verschiedenen Salben diese Flechtenartige Stelle in Grif zu bekommen. Heilpraktiker da gehabt. Futterwechsel, Puscheln an der Stelle kahl geschoren. Nichts hilft. Meine Stute hat das an beiden Vorderbeinen am Puschelanfang ziemlich weit oben. Das sind Schuppenflechtenartige z.T. offen blutig verkrustete Stellen. Sonst ist das Fell überall super glänzig u. gepflegt. Auch mein Tinker hat eine super saubere Box u. steht auch nicht im Nassen.
Was kann man da noch machen??? Schmerzen hat sie wohl schon, denn wenn ich schauen will dann hebt sie sofort das Bein hoch!

kleine ( Gast )
Beiträge:

28.01.2006 08:03
#5 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Meine zwei tinkerstuten haben dies auch. der tierartz ist gekommen und gesagt das es milben ist und druch dies ist mauke entstanden.. ich muss den behang kürzen und dann mit kernseife sauber waschen dann 10ml sebacil auf 10liter verdünnen und abwischen und das einwiken lasssen..
nach 8 tag noch mal machen.. so können keine eier mehr schlüpfen.

Katharina & Luna Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 21

29.01.2006 17:19
#6 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo!!

Also meine Süße hat es auch. Ich hab mal eun paar Bilder geschossen, wie das bei ihr aussieht. Was kann man dagegen machen???

Liebe Grüße
Kathi


Tinky ( Gast )
Beiträge:

30.01.2006 07:58
#7 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Mein Tinker hat das auch. Allerdings scheint ihn das nicht zu stören und gemäss Tierarzt muss ich es auch nicht behandeln. Also lassen wir das so wies ist...

kleine ( Gast )
Beiträge:

30.01.2006 20:32
#8 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

hast du deinen tierartz mal gefragt??

es schaut sooo aus wie bei meiner.. sie hat mauke und diese ist gekommen durch die milben. ich habe den behang einbisschen gekürzt. ich weiss das schaut nicht gut aus aber ich möchte das es meinem pferd besser geht.. und dann mit schmierseife sauber rauswaschen und dann mit sebacil drauf spritzen..
dies hilft nur bei milben...

ich würde sonst mal den tierartz fragen..

gruss jasi

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

31.01.2006 06:42
#9 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Leute, das auf den Fotos hier ist ne wunderschöne, klassische Raspe.
Wie man die behandelt, dazu findet ihr auf den Seiten dieses Forums jede Menge Tipps und Tricks.
Benutzt mal die Suchfunktion und gebt Raspe und Mauke ein.
Und dann viel Glück bei der Behandlung. Denn behandeln solltet ihr das auf jeden Fall!

Grüßung
Renate
credendo vides !

Nadine und Finlay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 166

31.01.2006 15:46
#10 RE: Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo!

Also, Finlay hat es ebenfalls, jedoch nicht so schlimm, wie auf den Fotos!
Ich bin bisher am besten damit gefahren, so lange nix offen ist oder rumsifft, NICHTS zu machen, denn umso mehr geschmiert und geölt wird, umso schlimmer macht man es! Es geht, wenn es nicht allzu heftig ist!!!- wieder von alleine weg und man kann sehr gut mit einem Herrentaschenkamm (sehr feinzinkig) mal "gegen den Strich" kämmen und schon hat man das meiste Zeugs schon rausgekämmt, weil es in den Zinken hängen bleibt! Die meisten Sälbchen und Zeugs sind nur reine Geldmacherei und bringen in der Regel gar nichts...bei Unsicherheit lieber mal den TA oder eine THP kommen lassen und nachschauen lassen....! Denn die haben meist kleine "Wundermittelchen" gegen die lästige Raspe oder auch Mauke!!!

Liebe Grüße,

NADINE und FINLAY

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

31.01.2006 19:49
#11 RE: Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Ja... so kleine Wundermittelchen wie mal die Ernährung überprüfen....z.B.
oder den Stoffwechsel auf Vordermann bringen, damit die Ursache behoben wird.
Dann vergehts auch wieder von alleine; Stimmt.


credendo vides !

Astrid ( Gast )
Beiträge:

01.02.2006 09:58
#12 RE: Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo,

Kann zum Thema Mauke und Raspe nur sagen, dass Renate und Thomas Recht haben, was Ernährung und Stoffwechsel angeht. Wundermittelchen hab ich vorher eine ganze Reihe probiert und nix hat geholfen. Hab neulich mal das neue Bio-Mineralfutter ausprobiert. Leider sind das Pellets - und schon ging es eine Woche später wieder los mit Raspe und Mauke. Kehre jetzt also wieder reumütig zum NHC mineral plus zurück. Anscheinend habe ich ein Luxuspony, dass nur das Beste vom Besten braucht *seufz*

Liebe Grüße

Astrid

Jana ( Gast )
Beiträge:

01.02.2006 15:47
#13 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

bei johnny sieht es genauso aus wie bei katharina&luna..laut ta keine mauke keine raspe...milben. aber spritzen und sebacil und sone creme helfen überhaupt nicht!!!
ich hab heute angefangen den behang zum 2mal zu kürzen(hatte ich schon einmal, aber jetz war er wieder lang). ich komme aber nicht gut an die haut das der behang ja total dick ist..rasieren ist ja auch nicht gut!!..hat jmd n tipp wie das besser geht?
nun habe ich den tipp bekommen melkfett mit ganz viel teebaumöl reinzuschmieren..aber ich weiß nich wirklich ob das was hilft. hat jmd erfahrungen damit? oder hat einen anderen typ?
ich hatte schon zwei tierärzte da und alles was diese beiden gemacht haben hat nicht geholfen.
ich bin echt am verzweifeln, da es johnny mitlerweile auch doll juckt.
jana&der juckende johnny

Petra ( Gast )
Beiträge:

10.10.2006 16:38
#14 RE: Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

Hallo, meine Tinkerstute hatte auch diese Krusten, an allen vier Beinen.
Ich habe es mit dem Desinfektionsmittel EXPOCIL behandelt und nach einer Woche waren die Krusten weg. Expocil wirkt gegen Viren, Bakterien und Pilze/Sporen und ist dabei noch ungiftig und umweltschonend.
Petra & Mandy

puschelmaus5000 ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 19:20
#15 RE: RE:Weiße Krusten im Behang-Mauke??? Antworten

ich kann leider die bilder nicht sehen,bzw öffnen.könntest du sie mir evtl schicken,damit ich vergleichen kann.denn mein pferd hat auch extreme krusten,schuppen u beißt sich immer an den beinen oder stampft auf.
mfg nathalie

Seiten 1 | 2
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz