Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.178 mal aufgerufen
 Probleme/Fragen zum Reiten
Sandra (Nino) Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 224

08.11.2005 13:07
Korrekte Hilfengebung "Fliegender Galoppwechsel" Antworten

Hallo Leute,

am Samstag ritt ich mit meinem Hafi im Galopp durch die ganze Bahn u. spontan viel mir dann ein einen fliegenden Galoppwechsel zu reiten u. er sprang auch prombt um.

Gestern dagegen ist er nur vorne umgesprungen, aber hinten nicht. In dem Kurs vor ein paar Wochen hat es gar nicht geklappt, da ist er gar nicht umgesprungen.

Welcher Schenkel löst den "Umsprung" aus? War bisher immer der Überzeugung, dass es der "neue" innere Schenkel wäre. Hakan meinte, der neue "äußerer" Schenkel.

Hafi kann das, so viel ist sicher, von daher gehe ich davon aus, dass der Fehler bei mir liegt. Manchmal klappts - manchmal auch nicht. Es ist also noch eher mehr ein Zufallsprodukt, wenn es mal funktioniert. Was ich mir auch schon überlegt habe, ob nicht der Moment der Hilfengebung falsch ist u. er nicht deswegen nur vorne umgesprungen ist.

Bitte um Tips bzw. nochmal um genaue Hilfenerklärung. Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße
Sandra

Gast
Beiträge:

10.11.2005 22:52
#2 RE: Korrekte Hilfengebung "Fliegender Galoppwechsel" Antworten

hallo sandra

ich denke, daß es wohl eher das zusammenspiel aller hilfen, d.h. Gewichtsverlagerung, das korrekte umstellen des pferdes, und natürlich schon auch das umlegen der schenkel ist. aber es gehört alles zusammen.
viel spaß beim üben.....

liebe grüße
nicki und nevina

sanchoziska ( Gast )
Beiträge:

11.11.2005 10:20
#3 RE: Korrekte Hilfengebung "Fliegender Galoppwechsel" Antworten

Hallo Nicki,
gibt es Dich auch noch,kannst Dich ja mal melden,habe Deine Nummer leider nicht mehr.
LG Franziska und Tinkeranhang

Danny ( Gast )
Beiträge:

21.11.2005 21:12
#4 RE: Korrekte Hilfengebung "Fliegender Galoppwechsel" Antworten

Hallo,

wir haben den Wechsel so gelernt.

Stange auf den Boden legen (am Wechselpunkt).

Ich konnte mich darauf konzentrieren wann ich die Hilfen geben musste, da ich einfach einen Anhaltspunkt hatte und nicht auch noch an die richtige Stelle denken musste.

Nach einer Zeit kannst du die Stangenhilfe ohne Probleme abbauen. Dein Pferd wird es gar nicht merken.

Gruß Danny

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz