Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 5.508 mal aufgerufen
 Umfragen
Seiten 1 | 2
Melanie Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 3

22.12.2005 00:28
Tinker scheren ja/nein Antworten

Mich würde interessieren, wer seinen Tinker im Winter schert.
Also meine Stute wird 3 mal im Winter geschoren weil sie sonst aussieht wie ein Monchichi u. so mega nass wird, dass man sie nicht trocken kriegt. Also scheren u. Decke u. alles ist ok. Hoffe mein Pferdle sieht das auch so. Wie ist das bei Euch???
***wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein***

babsi ( Gast )
Beiträge:

22.12.2005 06:49
#2 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

hallo,
im winter schere ich meinem tinker nur den hals. damit bin ich all die jahre
gutgefahren und mein schatz kann so auch noch auf die koppel. eingedeckt ist er
nur kurzzeitig zum abschwitzen nach dem reiten. mehr nicht !
gruss babsi

tinkerjette ( Gast )
Beiträge:

22.12.2005 08:31
#3 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Hallo!

Ich habe meinem Pferd den unteren Teil und den Hals geschoren.
Auch ihr Fell war sooo dick und lang das es unmöglich war sie trocken zu bekommen.
Sie trägt eine einfache Regendecke und alles ist gut.
Lieber ne Decke als ein krankes Pferd

Liebe Grüße
Elena und Jette

Gast
Beiträge:

22.12.2005 11:49
#4 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Ich habe Momo dieses Jahr zum ersten Mal den Hals geschoren. Er steht den erdsten Winter im Offenstall und ich denke er hat dadurch mehr Fell als die letzten Winter, als er nachts in der Box stand. Er hat dieses Jahr schon ab Oktober Winterfell bekommen und damit so geschwitzt (auch schon vom nur auf der Weide stehen), dass ich ihn habe scheren lassen. So bekomme ist es jetzt super.

Susanne & Calli Offline

Mooshoffan

Beiträge: 59

28.12.2005 11:32
#5 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Ich käme nie auf die Idee meinen Tinker zu scheren
Die schönen vielen Haare, deswegen hab ich doch einen Tinker weil mir das gefällt... Wir arbeiten eben nicht so viel übern Winter und wenn er mal geschwitzt hat, dann bekommt er eine Abschwitzdecke für ein paar Stunden.

Liebe Grüße
Susanne & Calli

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

28.12.2005 16:43
#6 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Meine Tinker stehen 24 Stunden täglich 365 Tage im Jahr in Robusthaltung (ca. 1 Hektar Laufweide mit Offenstall). Scheren kommt daher für mich überhaupt nicht in Frage, schon daher nicht weil ich mit dem Deckenmanagement überhaupt nicht zurande käme. Bisher habe ich es auch immer problemlos geschafft, meine Pferde nach dem Reiten wieder trocken zu kriegen, obwohl sie Pelz wie ein Eisbär haben.

Allerdings werden meine Tinker auch nicht leistungsmäßig geritten, sondern gemütlich im Gelände oder mal 45 Minuten auf dem Platz. Wer seinen Tinker wirklich jeden Tag richtig arbeitet und ihn in einer entsprechenden Umgebung hält, die das Eindecken möglich macht (über Tag Auslauf im Paddock, nachts Box) kann ruhig übers scheren nachdenken.

Maverik99 Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 1

04.08.2006 19:25
#7 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Hallo

Ich würde nie auf die Idee kommen meinen Tinker zu scheren!

Muss man halt so reiten dass man danach noch trockenführen, etc. kann

Scheren bei hochleistungs Vollblütern verstehe ich ja noch aber bei Robustpferden- das sind Tinker letztendlich- NEIN!!!
LG

cristina

Teuferle Offline

Mooshoffan

Beiträge: 96

05.08.2006 11:13
#8 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Hallo!

Ich schere meinen Tinker auch regelmäßig!!!

Wenn ich ihn reite, selbst wenn es nur 20 Min sind ist er klitsch nass. Trockenreiten oder Führen bringt überhaupt nichts bei uns!!!
Und bevor er dann mit 2 oder 3 Decken über Nacht alleine im Stall stehen muß kommt die Wolle an der Unterseite Hals, Brust, Bauch und Flanken einfach weg.
Thermodecke rechtzeitig drauf, damit das restliche Fell nicht noch dicker wird und gut ist.

Wichtig ist meiner Meinung nach nur das man dann einige Vorsichtsmaßnahmen trifft. Wenn es richtig kalt wird darf man die Decke nicht gleich runter machen und losreiten. Beim aufwärme liegt sie noch bis zum antraben drauf und gleich nach dem Zügel aus der Hand kauen auch wieder.

Meine Pferde stehen mit weiteren 4 anderen im Offenstall. Dort wird gespielt, gewälzt, getobt und hin und wieder auch ne Decke ermordet. Deswegen habe ich noch zwei Ersatzdecken (am WE kann man die nämlich nicht einfach mal schnell im Laden kaufen).

Gruss Denise

http://www.o-ritt-kalender.de.vu

Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die,
dass er sich das Pferd zum Freunde gewonnen hat.
(Conte de Buffon)

tinki amigo Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 1

18.09.2008 13:49
#9 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten
Hallo,

ich bin neu hier. Ich werde meinem Tinki nur an den Fesseln die Haare kürzen. Dann werden die im Winter nicht allzu nass. Wenn die Fesselhaare trotzdem nass sind, trockne ich diese mit einem Zewa ab. So hab ich auch die Mauke, die mein Tinker schon beim kauf hatte, weg gebracht.

Meine Meinung ist, dass ein geschorener Tinker komisch aussieht.

Grüßle
Jürgen

Amadeus Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 132

18.09.2008 19:58
#10 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Hi, ich hab noch drüber nachgedacht meinen Dicken zu scheren. Er ist zwar schon seit letzen Monat im Fellwechsel, und schwitzt im Moment auch schneller aber dann wird eben trocken geritten oder eben nicht bis zum umfallen gearbeitet.
L.G. Amadeus

nadine Offline

Mooshoffan

Beiträge: 63

21.09.2008 10:23
#11 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

hallo,
ich schere meinen wallach auch regelmäßig im winter. allerdings stehen meine pferde auch in boxenhaltung, ich denke würden sie in eimem offenstall stehen, müsste ich es mir nochmal überlegen. da sind ja die gesamten haltungsbedingungen anders und ich denke die pferde werden auch anders trainiert (nicht böse gemeint, aber ich denke dass man von dort eher ausreiten geht als jeden tag in die halle zur dressurstunde). da würde ich eher einen gang runter schrauben.
mein wallach war durch das ständihge pitsch nass sein nach dem reiten und die trockenzeit von 3 std mit mehreren abschwitzdecken fast jeden winter dauererkältet. seitdem er geschoren ist habe ich dieses problem nicht mehr.
ich finde nicht dass er geschoren komisch aussieht, ein tinker mit sommerfell sieht ja auch nicht komisch aus. im grunde sieht eine vernünftige schur nicht anders aus.
meine stute habe ich bisher im winter noch nicht geschoren. sie bekommt nicht ganz so viel winterfell und es reicht bei ihr wenn sie nach dem reiten 20min eine abschwitzdecke trägt. allerdings decke ich sie immer zum herbst hin ein. jetzt wo die temperaturen um die 10 grad liegen trägt sie schon decke. bei ihr muss ich aber sagen dass sie unheimlich schnell friert (eben eine frau:-) sie steht dann mit aufgestellten fell in der box und schnattert vor sich hin. sie trägt wenn es richtig kalt ist auch immer eine dickere decke als mein wallach der geschoren ist und ist teilweise noch so kalt dass ich eine unterziehdecke drunter machen muss.
so unterschiedlich sind also die pferdis. ich denke man muss es bei jedem pferd individuell entscheiden ob es sinn macht oder nicht.
lg nadine

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

22.09.2008 02:31
#12 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Hallo Nadine,
Dein Pferd friert? Ich versuche grad, mir das vorzustellen und muss irgendwie grinsen dabei, weil das in meiner Vorstellung, nachdem, wie Du es beschrieben hast, echt urig aussehen muss! Hab noch nie ein frierendes Pferd gesehen! Na ja, umgebe mich irgendwie auch immer nur mit solchen, die im Winter ein Fell bekommen, dass ich mir haufenweise Pullover davon stricken könnte...*grins*

Liebe Grüße
Gizmo

nadine Offline

Mooshoffan

Beiträge: 63

01.10.2008 15:51
#13 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

hallo,
ja leider friert meine stute sehr sehr schnell. wir haben nun hier 10 grad und ich muss schon fast die dicke decke raus holen, sie ist eiskalt unter der übergangsdecke (auch wenn sie im stall steht) und ich denke es dauert nicht lange mehr dann stehen auch wieder ihre haare zu berge und sie fängt an zu zittern und erkältet siech :-(
bei ihr ist es aber auch leider so dass sie kein winterfell bekommt, sie wurde am anfang erst immer eingedeckt wenn sie schon richtig gefrohren hat und meist war sie dann auch erkältet. mein wallach hat nun schon einen leichten pelz und sie hat immernoch ganz dünnes fell. wenn ich es positiv sehen soll muss ich sagen: ein pferd weniger zu scheren. aber normal ist das ja nun nicht, mich wundert es auch ein wenig. aber sie kommt mit decken gut klar so dass ich da keinen tierarzt zuziehen brauche, hauptsache sie bleibt gesund und wenn sie dann eben eine mega decke tragen muss weil das winterfell fehlt soll es eben so sein, hauptsache sie wird nicht krank, denn tierarztkosten hatte ich dank meines wallachs nun mehr als genug (ich glaube er ist das einzige pferd was depressionen kriegt und das wegen jedem kleinem furz der nicht in sein weltbild passt und aufgrunddessen dann wieder in die klinik muss weil er psychosomatische magen darm beschwerden bekommt). ich glaube meine beiden pferde sind nicht ganz normal, aber mann kann sich ja helfen, die stute kriegt eine dicke decke und ist dann fit und der wallacb hat sein therapie pony ist ist seither auch fit. was will mensch mehr... (außer ein normal tickendes pferd, aber das wäre ja auch langweilig)
lg nadine

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

01.10.2008 19:58
#14 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Ach je, da hast Du ja auch schwer zu tragen mit Deinen Hottis... Ja, die Tierarztkosten können einen wirklich auffressen, das hab ich mit meinem Quarter ja nun auch erlebt. Wobei ich jeden Euro gern gegeben hätte, wenn er dafür hätte bei mir bleiben können! Hoffe ganz doll, dass ich mit meinem neuen Hotti soviel Glück habe wie mit meinem Shetty - die sieht den Tierarzt nur zum impfen*freu*
Liebe Grüße
Gizmo

blacky5885 Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 11

14.11.2008 09:52
#15 RE: Tinker scheren ja/nein Antworten

Hallo,
also ich würde meine Tinker auch nicht scheren. Sie stehen tag und nacht in einem Offenstall und da brauchen sie das warme Fell. Nach dem reiten oder fahren sind sie leider immer ganz schön verschwitzt aber die legen sich dann ins Sägemehl und wälzen sich. Dadurch wird das Fell auch wieder trocken. Mit langem Fell dauert das Putzen zwar länger aber zu einem Tinker gehört einfach ein knuddeliges Fell.

Seiten 1 | 2
Deckung »»
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz