Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Andrea & Eros Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

23.11.2006 14:37
Wieder mal ne Kolik im Stall Antworten

Hallo ihr Lieben,

also langsam macht mich das echt nervös und langsam glaub ich auch nicht mehr an Zufall oder sonst was, vor zwei Jahren sind schon zwei Pferde in unserem Stall an einer Kolik gestorben, (darunter auch mein Wallach...) und gestern komm ich in den Stall dann hat´s schon wieder einen erwischt. Der Dicke tat mir soo leid, er lag in der Box und stöhnte nur noch vor Schmerzen......der TA kam, spritzte was und meinte, wenn es schlimmer wird, ab in die Klinik! Mir sind sämtliche Haare zu Berge gestanden und die ganzen furchtbaren Gefühle von damals kamen wieder hoch, mir war ganz schlecht....ich hab jetzt noch gar nichts gehört, ob´s ihm wieder besser geht......also irgendwie bekomm ich langsam Angst!!
Irgendwie passt da was mit dem Futter nicht...........

Habt ihr auch solche schrecklichen "Zufälle" zu beklagen?? Oder meint ihr auch, da stimmt was nicht??
LG

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

23.11.2006 17:33
#2 RE: Wieder mal ne Kolik im Stall Antworten

@Andrea

Natürlich kann falsches Futtermanagement ein Auslöser für Koliken sein. Daher sollte der Pferdebesitzer auch die Fütterung seines Pferdes, die Qualität, die Menge und die Intervalle kennen. Auch macht es Sinn, hin und wieder die Koppel abzugehen und nach evlt. Giftpflanzen zu untersuchen. Wie sieht es aus mit der Fütterung der Pferde durch Spaziergänger usw?

Zusätzlich erschwerend kommt sicherlich das derzeit sehr untypische Wetter dazu. Solche "Wetterkapriolen" machen natürlich bereits geschwächten Pferden oder empfindlichen Pferden zu schaffen und können Koliken auslösen.

Zusätzlich sollte das Entwumprozedere gründlich überprüft werden. Daran denke am Nikolaustag (6. Dezember) entwumt man gegen die Dasselfliege (Ivomec oder Equest)

Viele Grüße
Thomas
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Andrea & Eros Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

27.11.2006 13:21
#3 RE: Wieder mal ne Kolik im Stall Antworten

Hy Thomas,

es ging für den Dicken zum Glück gut aus! Puuhhh......
Was hältst du persönlich davon wenn man Pferden Silo füttert??? Da spalten sich ja echt die Meinungen....
Fußgänger hab ich eigentlich noch nie gesehen, die die Pferde gefüttert haben, ich glaub da würd ich durchdrehen!Ansonsten....Wurmkur ist überfällig!Aber jetzt zum Glück gemacht worden....bei uns im Stall ist eh das Problem, dass man viiiiiel zu wenig entwurmt. Ich wollte 4x im Jahr, aber das bringt mir ja nix, wenn die andren alle nur 2x im Jahr entwurmen,...was hab ich mir den Mund schon fusslig geredet!
Hab soo Angst, dass ich nochmal ein Pferd auf diese Weise verlieren muss, da Eros eh extrem futterneidisch und gierig ist und sämtliches Futter nur noch regelrecht reinschlingt!!
Deine Meinung bzgl.Silo würde mich intressieren!
LG

P.S. Wie guckts denn mit dem Bild von Eros aus???

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

27.11.2006 14:35
#4 RE: Wieder mal ne Kolik im Stall Antworten

Ich wollte 4x im Jahr, aber das bringt mir ja nix, wenn die andren alle nur 2x im Jahr entwurmen,...was hab ich mir den Mund schon fusslig geredet!

Entwurme ihn trotzdem viermal im Jahr; logisch bringt das was. Mag sein, dass er sich schneller wieder "ansteckt", aber immerhin ist er die Viecher öfter auch mal los. Also lass dich durch die Ignoranz der anderen da nicht aufhalten.

Grüßung
Renate
Ps.: Keine 4 Mägen - keine Silage!
credendo vides !

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz