Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 815 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen allgemein
Maria Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 18

27.10.2004 10:18
Gras - Silage - Heu @ Thomas Antworten

Hallo Thomas,

wollte Dich eigentlich schon beim Fohlenmarkt fragen, aber hab's dann vergessen (Alzheimer lässt grüßen):
Ich hatte unsere Stallbesitzerin schon früher mal gefragt, ob wir die (Riesen)koppel gerade zur Weidezeit nicht portionsweise abstecken können; sie meinte dann, ich könne ja weniger Heu füttern, Gras sei ja nicht so wild, bestehe hauptsächlich aus Wasser (hä??), im Heu seien die Nährstoffe viel konzentrierter etc..., die gleiche Leier bei der Silage (hat ja nur etwas mehr Feuchtigkeit als Heu angeblich). Im Prinzip weiß ich, das sie mir größtenteils Blödsinn erzählt, aber was ich bräuchte, wären ein paar schön formulierte Gegenargumente, kannst Du mir da welche liefern???
Ach noch was: 1. Das Heu ist sehr später erster Schnitt, 2. Heu bekommt meine Dicke auch imm Sommer 3-4 kg, sonst kriegt sie Durchfall, wird unausstehlich und Stroh mag sie nicht. 3. Bevor mir jemand zum Stallwechsel rät, ich darf meiner Dicken von dem Zeug soviel oder sowenig füttern, wie ich möchte (und wenn ich 20 kg Heu am Tag geben würde), Problem ist wirklich nur das Gras im Sommer! 4. Der Bauchumfang ihrer beiden Pferde ist größer als der meines Tinkers und eine der beiden hat an der Wirbelsäule schon eine "Regenrinne" (Ha! ich habe ein schlankes Pferd! ist dünner als ein Araber!).

Liebe Grüße und Danke für eine Antwort (gerne auch von Anderen), Maria


"Zu mir können Sie sagen, was Sie wollen, aber wehe, Sie beleidigen mein Pferd!" Kinnhaken folgt.
Zitat aus "Hidalgo"

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

30.10.2004 22:14
#2 RE:Gras - Silage - Heu @ Thomas Antworten

Hallo Maria

Deine Stallkollegin hat nicht ganz unrecht wenn man 1 kg Gras mit einem Kg Heu vergleicht hat das Heu mehr verdauliche Energie. Aber diese Rechnung geht so nicht auf, da die Pferde beim Weiden ca. 25 - 60 kg Weidegras/Tag aufnehmen. Gibst Du die selbe Menge Heu (wenn Dein Pferd nicht bereits nach der Häflte schon den Geist aufgibt) platzt es bald. Daher ist dieser Vergleich nicht korrekt - denn beim Heu kann ein Pferd nicht solche Mengen täglich aufnehmen. 1kg Federn nehmen ja auch ein anderes Volumen ein als 1 kg Blei. Ausserdem sind die Inhaltsstoffe bei Heu/kg wie Kalzium, Magnesium, Jod, Vitamin A, Eisen, Zink usw. deutlich niedriger.

Viele Grüße
Thomas
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

«« Klee
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz