Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 981 mal aufgerufen
 Lahmheiten, Hufprobleme, Muskel und Sehnen
Sonja ( Gast )
Beiträge:

10.01.2005 20:40
Tut Schotter weh? Antworten

Hallo, ich hätte mal eine Frage an euch: meine Tinkerstute läuft nicht gern auf Schotter, was sich aber beim Ausreiten oft nicht vermeiden läßt! Ich lasse sie dann zwar nur Schritt gehen, aber sie will trotzdem immer ausweichen in weichen Straßenrand zB. Kann sich ein Pferd nicht daran gewöhnen? Unsere Hafi-Stute war anfangs auch eine richtige Prinzessin auf der Erbse, aber mittlerweile läuft sie auf Schotter genauso wie auf der Wiese! Unseren Tinker haben wir barfuß gekauft (vor ca. 6 Mon.) und laut Verkäufer war sie nie beschlagen. Sie müsste es also gewöhnt sein. Würd mich freuen, wenn mir wer Rat gibt! lg. Sonja

Tina&Danny Offline

Mooshoffan


Beiträge: 81

11.01.2005 09:06
#2 RE:Tut Schotter weh? Antworten

NA ja ich lauf auch nicht gern Barfuß über Steine, Du etwa??? Die einen sind eben etwas empfindlicher wie die anderen.

Liebe Grüße Tina

\"Thig madainn shoilleir an dèidh gach oidhche doirche. \"
\"Auf jede düstere Nacht folgt ein strahlender Morgen\"

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

11.01.2005 12:26
#3 RE:Tut Schotter weh? Antworten

Unser Wallach (barhuf) hat überhaupt keine Probleme, der latscht einfach drauflos. Meine Stute (auch barhuf) ist auch sensibler (vor allem wenn der Schmied gerade da war), besonders zeigt sich das bei Wegen die hart sind (z.B. Asphalt) wo dann noch Schotter bzw. Split drauf liegt. Ich lasse sie dann auch wenn möglich am Rand gehen - wenn es nichts hilft, geht sie aber drüber, zwar langsam aber immerhin.

Meine Freundin hat eine Stute, die auf solchen Wegen wirklich keinen Schritt mehr getan hat - sie hat das Problem mit einem Paar Hufschuhe gelöst, meist sind es nur die Vorderhufe, die Probleme machen.

Rebecca Offline

Mooshoffan

Beiträge: 67

11.01.2005 13:12
#4 RE:Tut Schotter weh? Antworten

Hallo

Manche Pferde sind denke ich einfach fühliger wie andere. Wie alt ist denn deine Stute? Kommt sie aus deiner Gegend oder von weiter her. Es kann ja auch sein das sie nicht viel auf Schotterwegen geritten wurde. Bei uns in der Gegend gibt es z.B. kaum Schotterwege. Entweder sind es Wiesenwege oder geteert. Also kann sich mein Pferd gar nicht wirklich an Schotter gewöhnen. Bei einer Freundin sind die Wege nur mit Kies bedeckt, dort wird gar kein Schotter benutzt. Nur schöne runde Kieselsteine.
Mein erstes Pferd war eine 18 jährige Stute die ihr leben lang Barhuf ging und trotzdem ging sie extrem langsam und vorsichtig über Schotter.
Wie lange hat denn dein Haflinger gebraucht bis Schotter oder Wiese egal war? Sicher auch nicht von heute auf morgen. Ich denke mal dass sie noch Zeit braucht sich daran zu gewöhnen.


Rebecca

Sonja ( Gast )
Beiträge:

11.01.2005 16:55
#5 RE:Tut Schotter weh? Antworten

Danke für eure Antworten! Sie ist 7 Jahre alt, und vorher wurde sie nicht viel geritten. Das mit dem auf den Straßenrand ausweichen kann mit der Zeit ganz schön lästig werden, aber ich hoffe, ich kann sie daran noch gewöhnen. Bei uns in der Gegend (Österreich - liegt wohl an den Alpen *gg*) gibt es ziemlich viele Schotterwege, gerade wenns durch den Wald geht, sind die Straßen geschottert. Beim Hafi hat es ca. 3 Monate gedauert, bis sie dran gewöhnt hat. Mal sehen - danke für eure Meinungen! lg aus Österreich

Suche Rat! »»
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz