Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 198.580 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Kateey Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 10:22
#76 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallöchen,
ich bin am überlegen, zu meinem Dicken auch mal Tamme kommen zu lassen. Ratet ihr mir da eher zu oder eher ab?
Und wieviel kostet das im Durchsschnitt so?
Tierarzt wollt ich nicht kommen lassen, weil da gibt man meiner meinung nach immer zu viel aus, weil die das immer alles überteuern.
Mein kleiner dicker (nagut so klein ist er jetzt nicht) läuft immer total verspannt umher, teilweise geht er sogar mit mir im Sattel an die decke, letztmal hatte ich schon ne aufgeplatzt lippe...fand ich nicht ganz so prickelnd...

freu mich über eure meinung.

Drenchia Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 10:43
#77 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallo Kateey,
ich würde auf jeden Fall abraten. Für Beschwerden am Rücken ist Herr Dieter Kemker, Chiropraktik, sicher die bessere Wahl. Einfach mal den Namen googlen. Bei Tamme Hanken liegen die Preise nach meiner Kenntnis zwischen
€ 150,- und € 250,--, je nachdem, wo er hinkommt.

Kateey Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 10:58
#78 RE: Tamme Hanken Antworten

warum genau ratest du ab?
ich weiß ja nicht, ob das vom rücken her kommt.
leider kenn ich mich in der richtung so gut wie gar nicht aus...habe ihn seit april und er ist mein erstes eigenes. nehm seit gestern reitunterricht mit ihm, und lese alles mögliche um möglichst viel zu lernen.

Drenchia Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 11:17
#79 RE: Tamme Hanken Antworten

siehe einfach meinen Beitrag vom 08.09.2011. Eine tolle show, auf Kosten der Tiere und der Eigentümer.

Kateey Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 11:21
#80 RE: Tamme Hanken Antworten

Ja aber es stehen hier auch ganz viele positive Rückmeldungen drin.

foto: so läuft er prinipiel immer. Ja ich sitz da grad scheiße ich weiß^^. aber ein anderes reitfoto habe ich nicht. Nen anderen Sattel nutze ich inzwischen auch, weil der auf dem foto nicht ganz passte...aber er läuft trotzdem noch so :(

Angefügte Bilder:
2910556_9126bb.jpg  
Drenchia Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 11:31
#81 RE: Tamme Hanken Antworten

jeder muss für sich selbst entscheiden, war nur ein Tipp. Meine Stute geht nun statt zum BuCha in die Zucht.

Kateey Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 5

07.11.2011 11:32
#82 RE: Tamme Hanken Antworten

ich halte von tuniersport eher weniger. sorry
im freizeitsport werden die pferde minder getrimmt finde ich

Happyhorses Offline



Beiträge: 1

03.12.2011 12:12
#83 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallo, eine Freundin von uns hatte Tamme Hanken für ihre Pferde bestellt. Wir sind in der ganz unteren Ecke von Deutschland in der Nähe von Freiburg. Da noch Kapazitäten frei waren fuhren wir auch mit 2 Pferden hin. Der Termin war für etwa 10 Uhr angesetzt. um 1 Uhr suchte meine Bekannte die Handynummer von ihm raus um zu fragen, wann er evtl. kommen würde. Seine Antwort: er ist noch in einem Stall und weiß noch nicht, wie viele Pferde noch kommen werden. Wir warteten bis ca. 16.00 Uhr, dann kam er endlich. Es waren 5 Pferde zum Vorstellen, und in knapp einer Stunde war alles beendet..... Jeder sollte seinen Sattel hinten höher machen durch eine schräge Einlage, Selen geben und das war es eigentlich schon. Teilweise hat nur der Assistent die "Einrenkung" gemacht. Alle 4 Füße hin und her, den Kopf auch und dann mit etwas harten den Hintern hinunter. Vorgestellt wurden die Pferde auf einer Buckelpiste, trabte er kurz an war es gut, wenn nicht, war auch ok....
Werde mir das Video, was jemand gedreht hat heute mal anschauen und sehen, was und ob er überhaupt etwas gemacht hat. Ich habe jedenfalls nichts gesehen.... aber 180,- Euro für die paar Minuten bezahlt - das war in einer kanppen Stunde immerhin 900,- Euro... Ich möchte nicht wissen (aber eigentlich schon...) wieviele Pferde er in den vielen Stunden davor gemacht hat - anschließend hatte er noch ca. 10 Pferde abends in einem anderen Stall.
Bis jetzt habe ich das vorgestellte Pferd noch nicht geritten, werde es heute das erste Mal machen, mal sehen, ob sich was geändert hat.
Am 2. Pferd von uns hat er allerdings alle Dinge gesehen, die andere Osteopathen auch schon entdeckt hatten, ob sich da was geändert hat werden wir sehen.
Er hat mit Sicherheit viel Erfahrung und einen guten Blick, das will ich ihm nicht absprechen. Aber es sieht so aus, als ob es inzwischen auch sehr ums Geldverdienen geht.

Lotzi Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 2

14.12.2011 15:30
#84 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallo Ihr,
interessant Eure Beiträge zu lesen. Teilweise habt ihr mit euren Aussagen schon recht.
Auf jeden Fall habe ich es geschafft, dass Tamme zu mir in den Stall in der Nähe von Freiburg (10 km nördlich ) gekommen ist. Es hat zwar fast 4 Monate gedauert, aber er hat sich wirklich auf meine Anfrage gemeldet ( müsste ja ja eigentlich - hat bestimmt genug Arbeit im Norden ).
Auch hatte er nur knapp eine Stunde Verspätung. Klar seine Vorgehensweise ist die so in etwa wie im Fernsehen.
Aber wenn mann eigentlich nicht mehr weiter weis, so wie in meinem Fall ( angebliche Halswirbelataxie/entweder einschläfern oder Weide- mein Pferd ist 8 Jahre ) kann man sich auch leichter für Tamme ( und die 180 €) entscheiden.
Eines muss ich aber wirklich sagen: Bei uns ( 8 Pferde ) hat er nicht bei jedem einen Sattel aufgelegt. Außerdem war auch ein Pferd dabei, welches nach der Vorführung an der Hand, nichts hatte - der Besitzer musste keinen " Cent " zahlen.
Also es gibt für und wieder ....
Interessant war es alle mal, ihn in Natura zu sehen.

Lotzi Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 2

14.12.2011 15:31
#85 RE: Tamme Hanken Antworten

apropo er war am 29.11.2011 bei uns auf dem Hans Winckelhof

Suupi05 Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 1

30.12.2011 01:13
#86 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallöchen

Dein Foto ist recht interessant.. Der Körper Deines Pferdes ist eigentlich recht ausgewogen - lediglich der Kopf hält er oder sie ein bisschen hoch. Natürlich ist ein Foto immer eine Momentaufnahme - aber ich glabe nicht unbedingt, dass da was mit seinem "Gebäude" sprich Körper los ist. Es entzieht sich Deiner Hand, deshalb könnte es möglich sein, dass er noch einen Wolfszahn hat und die Trense Schmerzen bereitet.

Ausserdem wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn Du mit einem rücksichtsvollen Reitlehrer/in arbeiten würdest. Einen solchen Hals bekommen eigentlich oft nur die Profis wieder in den Griff. (Damit sparst Du Dir und Deinem Pferd viel Nerven). Meiner Erfahrung nach müsste so eine Position in ca. 3-4 Berittstunden nachhaltig verändert worden sein.

Techniken, die Position des Pferdes zu verändern gibt es viele... Leider kann man die nicht schriftlich weitergeben, man muss das zeigen können bzw. erfühlen...

Ansonsten zu Deiner Frage, ich finde Tamme behandelt nicht schlecht. Wie er halt ist (ob verlässlich oder nicht) das kann ich nicht beurteilen.

Viel Erfolg Weiterhin

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

26.01.2012 11:29
#87 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallo,

ich hatte letztes Jahr eine Chiropraktikerin an meinem Pony und hatte ähnliche Vorgehensweise wie bei Tamme Hanken erwartet. Also ich sag mal, die Handgriffe waren zum Teil schon ähnlich - aber sehr viel sanfter und soviel Rumgehampel, wie man es bei Tamme sieht, gab es nicht, mein Pony hat nach nur fünf Minuten den Kopf hängen lassen und entspannt gedöst. Die Behandlung dauerte eine Stunde und - was ich einen echten Vorteil finde - nach vier Wochen wurde nachkontrolliert. Alles prima. Sie hat mir eine Geschichte erzählt, dass sie ein Pferd in Behandlung hatte, das vorher bei Tamme Hanken war und hinterher nicht mal mehr vernünftig im Schritt geradeaus laufen konnte... Ich lass das jetzt mal ohne Bewertung so stehen, denn ich weiß auch von vielen Pferden, denen Tamme wirklich geholfen hat.

Ich denke, das ist ganz ähnlich wie bei uns Menschen. Wenn ich eingerenkt werden muss, gehe ich zum Sportarzt, der das mit viel Knacken wieder in Ordnung bringt - eine befreundete Chiropraktikerin kriegt zuviel wenn sie das hört, weil sie meint, wenn der nur einen falschen Handgriff macht, lande ich im Rollstuhl... In diesem Fall ist es eine Frage des Geldes - das einrenken beim Sportarzt zahlt die KK, den Chiro nicht und da wurde mir gesagt, bei einem so schweren Fall wie mir, bräuchte es 8 Behandlungen, die jeweils 100€ kosten. Ich denke, beide Wege führen zum Ziel und ähnlich würde ich es jetzt auch mal mit Tamme Hanken sehen... Als er noch Menschen behandelt hat, war übrigens mal eine Großtante von mir bei ihm, die war vorher schon bei zig Ärzten, keiner konnte ihr helfen - nachdem sie bei Tamme war, war alles wieder okay...

Letztlich ist Tamme einfach ein Thema, das die Nation spaltet und wie jeder Mensch hat er sicher auch seine Fehler. Entscheiden, ob man ihm vertraut und ihn "gut findet" kann nur jeder selbst! Ich persönlich bleibe bei meiner Chiropraktikerin fürs Pferd, die hab ich in der Nähe, muss nicht ewig auf einen Termin warten, brauche keine zig anderen Pferde für einen Termin (die kommt nämlich auch nur für ein Pony) und sie ist immer pünktlich, außerdem hab ich die Nachkontrolle, was ich für mich einfach auch sehr gut finde.

mein pferd graziana94 Offline



Beiträge: 1

03.02.2012 12:27
#88 RE: Tamme Hanken Antworten

bestimmt könnte den nicht mehr bezahlen wenn er nach dortmund nrw kommen müsste ;)

Waldschratz Offline



Beiträge: 1

03.03.2012 20:10
#89 RE: Tamme Hanken Antworten

Hey Leute,

ich las einige Antworten vorher, "ich würde Herr Hanken nicht an mein Pferd lassen".
Demjenigen würde ich recht geben.
Kurz zur Information, ich habe kein Pferd! Ich habe Pferdezüchter gelernt. Ich habe 2 Hunde.
Dem Herrn Hanken würde ich auch meine Hunde, geschweige denn ein Pferd, wenn ich eins hätte, anvertrauen, nachdem ich heute (zum ersten Mal) auf VOX einen Beitrag über diesen Mann gesehen habe.
Es haben sich mir die Nackenhaare gesträubt, was er mit dem 15 Jahren alten Hund gemacht hat, auch die Diagnose, die er über das in dem Beitrag gezeigten Pferd stellte haben mich sehr erzürnt.
Diesem Herren sollte das Handwerk gelegt werden!
Glaubt nicht an Wunder!

Lieschen2410 Offline



Beiträge: 1

24.03.2012 08:47
#90 RE: Tamme Hanken Antworten

Hallo zusammen,
In den nächsten Wochen kommt Tamme Hanken nach Südbaden und ich möchte mit meiner Islandstute zu ihm gehen. Bisher war ich total begeistern von im und seiner Arbeit, hab sein Buch gelesen...aber ein paar Gedanken mache ich mir dennoch. Ich habe eure Beiträge gelesen und ich weiß jetzt nicht mehr so richtig ob ich wirklich zu ihm gehen soll?

Zunächst ein paar Worte zu meiner Stute. Ich reite sie Freizeimäßig, und während des Reitens kann ich keine Beschwerden erkennen. Mein Schmied hat aber seit einiger Zeit das Problem dass sie ihre Hintebeine nicht gerne zum Beschlagen gibt. Er sagt sie spannt alles an und ihr muss etwas wehtun???

Da dachte ich,ok, man kann sie ja mal anschauen. Das habe ich dann auch gemacht. Allerdings war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Ich hatte vor dem "Einrenken" eine Reitstunde weil ich dachte dann sieht Frau X mich und mein Pony in Aktion, allerdings hatte ich das Gefühl,dass sie dabei nicht auf meine Stute geachtet hat? Das war mein Eindruck. Kann sein, dass es anders war.
Bei der Behandlung danach hat sie mir nichts erklärt, etwas an ihrem Rücken umher gestreichelt und anschließend 120€ kassiert. Dann hat sie uns eine übung gezeigt, die wir auch brav jeden Tag machen. Abscließend hat sie was davon gesagt dass sie die HWS nochmal anschauen will aber was da ist und warum ???
Vielleicht hätte ich beharrlicher sein sollen aber irgendwie war ich einfach sehr enttäuscht ich hatte mir zuviel erhofft....

Keine Ahnung, jetzt dachte ich Nutze ich die Chance und gehe zu Herrn Hanken,
Was meint ihr. Ich denke meine Erwartungen an ihn sind nun realistischer geworden und ich werde einfach viel genauer nachfragen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz