Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 824 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Melli Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 8

09.08.2006 11:00
Turniere Antworten

Hallo Zusammen!!!
Geht hier jemand mit seinem Tinker auf Turniere?
Möchte gerne mal eure erfahrungen höhren/lesen die ihr gesammelt habt!
Ich nehme auch an Turniere teil ( Reiterwettbewerb/Dressurwettbewerb) und habe leider auch die erfahrung sammeln müssen das einige Richter Tinkerpferde nicht gerne sehen, obwohl auch wir mit der Konkurenz mithalten können.
Dementsprechend fallen dann auch die Wertnoten aus.
Ich und auch mein Dicker nehmen aber dennoch an den Turnieren teil,weil uns beiden es spaß macht.
Da mein Dicker auch gerne Springt werde ich im nächstem Jahr auch mal versuchen einen Springreiterwettbewerb zu gehen.
Gruß Melli

mister ed Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 3

09.08.2006 14:57
#2 RE: Turniere Antworten

hi melli ich nehme mit meinem tinki auch an tonieren teil und habe bei einfachem dressur spring und reiterwettbewerb die gleichen erfahrungen gesammelt ich habe auch schon trails mitgemacht und ich muss sagen das hat mehr spaß gemacht als so ein doofer dressur wettbewerb und ich wurde da sogar bewundert und demendsprechentplatzirt da waren die anderen reiter baff als ich den 2platz belegte und da waren fast nur quader und paint horse !!!!


ich kann dir nur emfehlen das mal auszuprobieren

Nadine und Finlay Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 166

09.08.2006 16:50
#3 RE: Turniere Antworten

Hallo!

Ich werde im Herbst wohl mein erstes Westernturnier mit Finlay mitreiten!
Bei den Westernreitern sind die Tinker nicht so verpönt, wie bei den strikten Englischreitern...für die sind das ja keine Pferde, sondern eher Zustände!
Für die gibt es nur WB´s und VB´s!

Ich war mit Finlay aber auch schon auf diversen GHP´s und da wurde er immer mehr bewundert als missachtet...ich denke, so wird es mir auf den Westernturnieren auch gehen, denn er kann was und wenn er es drauf hat, wird man eher über uns staunen als über uns lästern!

Lass dich also nicht entmutigen, wenn es dir und deinem Pferd Spass macht, macht es weiter!!!

Liebe Grüße
NADINE und FINLAY

nadine ( Gast )
Beiträge:

12.08.2006 21:54
#4 RE: Turniere Antworten

hi,
ich gehe mit meinem tinker auch turniere (e und a dressuren).
ich kann nicht sagen, dass ich benachteiligt wurde, habe mich immer gefragt, wieso die leute immer sagen, dass man mit einem tinker/traber usw benachteiligt wird, egal wie gut dieser läuft. allerdings hatte ich die erfahrung gemacht, dass die leute erst einmal skeptisch schauen, wenn ich mein pferd ablade, wir werden auch immer genaustens von den ganzen leuten auf dem abreiteplatz begutachtet und während der prüfung ist es auch immer brechend voll. ausgelacht hatte mich bisher niemad, im geneteil, ich durfte mit den leuten diskutieren ob das nun ein tinker ist oder nicht. sie sind meist der festen überzeugung, dass mein pferd eher in richtung bunter friese, d.h. barockpinto geht (er ist ein ganz normaler tinker!), da, wie die leute sagen "ein tinker niemals so laufen könnte", was ich eigentlich schade finde, denn vernünftig ausgebildet kann jeder tinker laufen. schade finde ich auch, dass ich hier in der region die einzige bin, die mit einem tinker startet, so sind tinker immernoch für die meisten leute durch den wald galoppierende kühe...
von der richtern her kann ich auch nicht sagen dass ich benachteiligt werde, da mein tinker unter großpferd geführt wird, trete ich auch immer gegen diese schönen großen braunen pferde an (nie ein haflinger o.ä.) und bekomme trotzdem gerechte wertnoten, ware dieses jahr einige male platziert auf großen turnieren, habe aber auch einige male miese wertnoten im bereich von 5,... bekommen, was dann aber auch gerechtfertigt war (rodeo im viereck bringts nicht wirklich und gegen den zügel gehen auch nicht und aus dem vierech zu rennen schonmal gar nicht). ich finde es zeitweise sogar als vorteil mit einem tinker zu starten, ein ganz großer reiter sagte mal zu mir "du musst alles daran setzen, dass die richter dich wieder erkennen, dann sehen sie dich mit ganz anderen augen". naja als einziger mensch mit einem turniertinker hier im umkreis nicht schwer... ein richter meinte nach einer misslungenen prüfung sogar zu mir "schade, euch hab ich schon besser gesehen..."
von daher denke ich einfach dass es schwachsinn ist zu sagen, dass man mit einem tinker nur nachteile hat, wenn der tinker gut läuft bekommt man sogar durch den "wow was ist das?!" effekt noch mal das eine oder andere pünktchen mehr.
nur oft ist es leider so, wie mir aufgefallen ist, dass gerade die reinen freizeitreiter, die einen freizeittrainer haben, auf die idee kommen zu sagen "ach mein pferd geht alle drei grundgangarten, geht bahnfiguren und macht den kopf runter... ich fahr zum turnier" ich kenne auch so jemanden mit einem traber, sie hat es geschafft, aus einer e dressur mit der wertnote 0,0 zu gehen, war stinksauer und alles war ja nur betrug weil sie einen traber hat. sie sieht es bis heute nicht ein, dass ihr pferd zwar den kopf unten hat, aber keinesfalls am zügel geht, sie sieht es auch nicht ein permanent nachzutreiben (nach dem motte "ich sag einnmal lauf und dann muss das pferd laufen") und sie sitz total besch. auf dem pferd. ich denke sowas kommt auch noch hinzu.
und man sollte auch mal überlegen, gerade in einem reiterwettbewerb kann man gar nicht benachteiligt werden, weil dort zu 0% aufs pferd geschaut wird. das pferd kann ausgebunden werden, man hat eine sorge wenige (man sollte da ja auch ausbinden). es wird einzig und allein der sitz des reiters begutachtet, nicht wie man das pferd stellt oder sonst was, einfach nur der sitz. im protokoll stehen auch nur diese punkte drin, man wird nie einen satz übers pferd lesen wie es in höheren prüfungen ausschließlich ist und die richter schreiben in kein protokoll, dass man auf dem falschen fuß getrabt ist, nur weil ihm das pferd nicht passt.
ich finde, man sollte doch genau überdenken ob man zum turnier fährt oder doch noch etwas trainiert, ein guter trainer wird einem schon das ok geben wenn man soweit ist. ich wollte damals auch immer zum turnier, ich habe allerdings das große glück, nach jahrelangem generve einen super trainer zu haben (war jahrelang im budeskader erfolgreich), dieser sagte zu mir knallhart, wenn ich fahren will dann soll ich fahren und mich bis auf die knochen blamieren, da wir noch nicht so weit sind und dass ich mir dann einen neuen trainer suchen könnte. ich hab gewartet bis trainer meinte es sei ok und hatte erfolg.
das ist kein angriff gegen irgendjemanden der hier etwas über turniere oder benachteiligungen im sport geschrieben hat, mir ist nur aufgefallen dass dies doch leider sehr oft zutrifft, es kann aber bei euch ganz anders sein. oder ist hier jemand der genau solche erfahrungen gemacht hat?

Rebekka ( Gast )
Beiträge:

14.08.2006 12:13
#5 RE: Turniere Antworten

Hallo,

also ich kann auch nicht behaupten daß man mit einem Tinker schief angeschaut wird. Ich selber gehe zwar keine Turniere, aber fast jedem dem ich begegne,ist von Tinkern total begeistert und finden sie toll.
Meine Schwester stand mit ihrem Tinker sogar in einem super exklusiven Dressurstall wo wiklich nur teure und edle WB's stehen, und dort hat sie nicht einer ausgelacht oder dumm geredet oder spöttisch geschaut oder, oder. Im gegenteil, alle waren begeistert wie toll ihr Pferd laufen kann, daß es die Nerven behielt, und wenn was anstand, mußte immer sie mit Tinker ran. Es war sogar mal eine da, die hatte ihr 10.000 € für ihr Pferd geboten wenn sie es verkauft. Aber hat sie natürlich nicht.
Jetzt steht sie privat, da ihr Mann noch einen zweijährigen hat. Sie wollen die Pferde zusammen stehen haben.

LG Rebekka

Teuferle Offline

Mooshoffan

Beiträge: 96

14.08.2006 13:21
#6 RE: Turniere Antworten

Hallo,

also das ich muß sagen das ich bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen mit meinem doch recht kräftigen Tinkerwallach auf Tunieren gemacht habe.

Ich weiß was er kann oder eben auch nicht. Er hat keinen schwungvollen Trab, dazu recht steile Hinterbeine (so dass er es kaum schafft in die Spuren der Vorderhufe zu treten.
(in unserem Protokol steht immer, das Paar ist sehr schön anzusehen, allerdings sind die Möglichkeiten durch den Körperbau des Pferdes eingeschränkt)

Aber er geht locker durch´s Genick, steht an den Hilfen, gallopiert gut aufwärts und grummelt den Richtern immer entgegen, wenn ich auf die Mittellinie abwende und grüße (dafür ist er berühmt, ist immer ein heiden Spaß für die Zuschauer ihn zu sehen).

Mehr wie E-Dressur werden wir wohl nie machen. Selbst wenn unsere Reitlehrerin meint das wir auch in der A eine gute Figur machen würden. (nun gut, falls wir jetzt plötzlich jede E gewinnen würd ich mir das vielleicht nochmal überlegen :)

Auf O-Ritten nervt es micht meist, dass man immer wieder gesagt bekommt ...
"na das ist halt ein Tinker, keine Wunder das ihr so oft gewinnt"
... da könnt ich echt aus der Hauf fahren. Ich trainiere täglich dafür das er mir vertraut, Seitwärtsgänge, Rückwärts richten, ruhiges Stehenbleiben und eben gymnatiziert ist, aber das will einfach keiner sehen.

Die Richter in der Dressur aber sehen es!

Gruß Denise und der immer lächelnde Tinker

http://www.o-ritt-kalender.de.vu

Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die,
dass er sich das Pferd zum Freunde gewonnen hat.
(Conte de Buffon)

liz Offline

Mooshoffan


Beiträge: 96

23.08.2006 13:04
#7 RE: Turniere Antworten

hi!

also wir gehn nur trail turniere und meist auch nur jedes jahr eins (weil immer das gleiche und da hab ich urlaub und sonst keine zeit!) und uns macht das immer total viel spass! da gehn pferde unterschiedlichster rassen mit und bis etz hama immer gut abgeschnitten! geht da ja auch nach punkten die man beim lösen der aufgaben bekommt! dieses jahr war ich 16. von 55 teilnehmern! ich denke da können wir stolz auf uns sein!

und vorallem sind ronan und ich mit westernsattel 60cm gesprungen und alle waren total begeistert, was so n tinker alles kann! stangen L rückwärts und sidepass über stange sowie tor ham sich die zuschauer fast überschlagen! grins! überall ein WOW toll super gemacht!!!! hihi!
stolz bin auch meinen dicken!!!


busserl liz und ronan


träume dein leben und lebe deinen traum!

Elena und Jette ( Gast )
Beiträge:

30.08.2006 07:44
#8 RE: Turniere Antworten

Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende meine erstes Turnier mit Jette bestritten.

Wir hatten mit blöden Kommentaren und schlechten Noten gerechnet und wurden eines besseren belehrt!

Ich habe meine zwei Dressuren jeweils mit 7.5 und 7.3 geritten und landete damit jeweils auf Platz zwei.
Als ich es endlich umsetzen konnte, bin ich fast geplatzt vor Stolz!!!


Liebe Grüße
Elena und Jette

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz