Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.166 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten zur Gesundheitsproblemen an Pferden (Rehe, Arthrose, Futter usw.) (Archiv)
Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

29.07.2007 12:47
Kann Mineralmangel ein Ekzem auslösen? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Kann Mineralmangel ein Ekzem auslösen?


Zunächst hätte ich die Frage, ob der spezielle Ekzemertest über die TA-Hochschule Hannover gemacht wurde, Viele scheinbare Ekzemer sind nämlich keine und leiden an ganz anderen Allergien. Dieser gäbe zumindest Aufschluss darüber, ob eine Überreaktione der Kriebelmücke vorliegt. Zweitens ist mir aufgefallen, dass Du trockenes Brot fütterst. In einem solchen Fall würde ich unbedingt jeglichs trockenes Brot weglassen. Auch zuviel Äpfel sind hier nicht sehr hilfreich.

Die Feststellung, dass die Blutuntersuchung einen Selen und Zinkmangel festgestellt haben - dürften ein Hinweis darauf sein, dass es ingsamt an der Mineralversorgung mangelt. Über 40 Vitamine, Spurenelemente täglich sind der Motor für einen funktionierenden Stoffwechsel. Hinzu kommen 20 Aminosäuren. Bei Hautproblemen ist ein hochwertiges Mineralfutter (am besten nicht pelletiert) sehr hilfreich. Wir verwenden das Mineralfutter NHC Mineral Plus mit reaktivierten Hefezellen (Mikroorganismen), org. Schwefel und erhöhtem Selen. Zusätzlich geben wir ca. 30 - 50 ml Leinöl mit Fischöl in das Futter hinzu. Dieses beiden Komponenten hatte wir extra wegen der Hautproblematik bei Tinkern entwickelt und die stabilen Ergebnisse sprechen für sich.

(weitere Informationen bekommst Du auf der Webseite http://www.natural-horse-care.com)

Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz