Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.271 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Alex Offline

Mooshoffan

Beiträge: 81

10.08.2004 20:10
Offenstall antworten

Hi,

kann mir jemand Tipps bezüglich Kosten und Hersteller von Offenstall Baukastensystemen (quasi ein Offenstall aus Fertigteilen) geben?
Oder hat von euch jemand einen Offenstall gebaut könnt mir sagen worauf man achten sollte und mit welchen Kosten man rechnen muss (Offenstall für drei Tinker).

Herzlichen Dank und schöne Grüße

Alex mit Merlin, Idefix und noch unbekannter Tinkerdame

anja ( Gast )
Beiträge:

11.08.2004 12:06
#2 RE:Offenstall antworten

Hi,

also ich hab nur mal bei Ebay so verschiedene Angebote gesehen. Da kannste ja mal unter Offenstall suchen.

Grüsse

Andrea ( Gast )
Beiträge:

14.08.2004 19:43
#3 RE:Offenstall antworten

Wir haben seit Juli 2003 einen eigenen Offenstall und zwar einen sehr stabilen. Die fertigen Ställe bzw. fahrenden Ställe kann ich nicht empfehlen. Wir haben unseren massiven Holzstall (3-seitig geschlossen, Größe: 6,30 x 3,00 m) bei der Fa. Skanwood aus Flensburg bestellt. Der Stall wurde in Fertigteilen geliefert und auch aufgebaut. Nach nunmehr mehr als 1-jährigem Betrieb können wir nur positives weiter geben. Gerne bin ich zur Übersendung von Bildern o.ä. bereit. Gruß !

Alex Offline

Mooshoffan

Beiträge: 81

15.08.2004 10:32
#4 RE:Offenstall antworten

Hallo Andrea,

wir haben mittlerweile einen Hof gefunden, bei dem ein Stallgebaäude dabei ist, aus dem man einen super Offenstall machen kann. Der grenzt dann direkt an einen Hektar Weiden an.
Jetzt hätte ich eine andere Frage. Wie habt ihr den Boden von Auslauf und Reitplatz befestigt? Mit Gummimatten oder gar nicht? Wie ist der Bodenbelag auf Auslauf und Reitplatz (sand, Hackschnitzel ect?)

Danke für Deine Antwort.

LG Alex

Silke Offline

Mooshoffan

Beiträge: 51

28.08.2004 16:19
#5 RE:Offenstall antworten

Hallo Andrea,
Bei meinem Offenstall ist der befestigte Auslauf auch gleich der Reitplatz.
Habe mich leider früher immer um eine große Investition für Auslauf und Reitplatz gedrückt. Habe Tonnen Sand anfahren lassen, nächstes Jahr ne Menge Holzspäne u.s.w. Nichts hat dauerhaft gehalten, bis ich dann vor 6 Jahren einen Reitplatz mit Schotterunterbau und Platzmatten habe bauen lassen. Ist zwar schweineteuer, aber es funktioniert. Die Pferde können im Winter immer draußen auf gutem Boden laufen und da wir keine Halle haben ist der Platz auch zum Reiten unentbehrlich. Das Wasser läuft nach Megaregen innerhalb von einer 1/2 Stunde ab. Ist also immer bereitbar außer bei Frost....
Ich muß dazu sagen die Gegend ist im Winter ein einziges Schlammloch.....
Es ist Lehmboden, da geht kein Wasser durch. Es muß verdampfen oder abfließen. Abfließen funktioniert hier auch nicht, da es hier total PLatt ist.
Vielleicht kommt man bei anderen Bodenverhältnissen auch mit weniger Aufwand zu einer Lösung.
Viele Grüße Silke

«« Köln/Bonn
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<