Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.063 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
Agnes Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

11.08.2004 21:59
Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Hallo!

Bei uns steht ja schon bald wieder die nächste Entwurmung an und ich bin unschlüssig welches "Präperat", also welche Paste, wir diesmal nehmen sollen und v.a. die letzte Entwurmung heuer bereitet mir Kopfzerbrechen, da jeder was anderes sagt .

Wir hatten heuer:
Jänner: Ivomec
März: Banminth
Juni: Equest + Droncit

nun Sept.: wieder!!! Banminth???
Ende Okt./Anf.Nov.:??
Dezember nochmals?????

So, nun muß, aber die übernächste ja auch gg. diese Dasselfliegenlarven sein, also kämen in Frage Equest od. Ivomec, wenn ich das richtig im Kopf habe.

V.a. sollte diese ja Ende Oktober/Anfang November schon erfolgen, wenn ich richtig informiert bin, oder? Zumind. ist lt. div. Infos, Anfang Dez. ja schon zu spät.

Soll man wirklich dann etwa 3 Wochen später (also nach der 1. Dasself.entwurmung) erneut mit einem Präperat nochmals gg. Dasselfliegenlarven entwurmen???? (sollte die ev. später schlüpfenden eliminieren, wenn ich das richtig verstanden habe)?!

Um so mehr ich drüber nachgelesen haben und mich mit anderen Pferdebesitzern und Tierärzten gesprochen habe, desto verwirrter bin ich nun schon bald ....

Danke im voraus für Eure Infos/Tipps!

LG aus Österreich
Agnes

Anne ( Gast )
Beiträge:

13.08.2004 08:40
#2 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Hallo,

also es gab dieses Jahr einen sehr interessanten Artikel in der Cavallo. Vieleicht kann man den Artikel irgendwo im WWW noch aufspueren. Da stand jedenfalls drin, dass man nach Moeglichkeit nciht staendig das Praeparat/Wirkstoff wechseln sollte und vor allem Unterdosierung vermeiden! Dort waen auch verschiedene Entwurmungsplan-Vorschlaege drin.

Gruesse

Anne ( Gast )
Beiträge:

13.08.2004 08:46
#3 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

achso der Artiel steht in der Ausgabe Heft 4/2004, Seite 60
Das Heft kann man online bestellen.

unter http://www.cavallo.de steht folgendes:

Medizin & Gesundheit

Spritz-Tour
Pferde-Würmer werden zunehmend resistent, weil zur falschen Zeit und mit den falschen Mitteln entwurmt wird. Der Entwurmungsplan fürs ganze Jahr sagt Ihnen klipp und klar, welche Dosis Ihr Pferd wann braucht, wie häufig und mit welchen Wirkstoffen Sie entwurmen müssen und wie die Paste am besten ins Maul kommt. Außerdem: Warum Wurmkuren für Rinder bei Pferden nicht wirken. Faustregel: Vier Wurmkuren pro Jahr sind Pflicht; bis zu sechs sind möglich, wenn das Pferd starken Dassellarven oder Bandwurmbefall hat.

Agnes Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

13.08.2004 22:24
#4 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

@Anne: DANKE für die Info !!! Blöd ist nur, ich bin in aus Österreich und wahrscheinlich wird daher das Porto hoch sein (im Verhältnis zum Preis des Heftes v.a.), mal sehen konnte auf der Seite nur Versandkosten für D finden.
LG aus Österreich
Agnes

Anne ( Gast )
Beiträge:

14.08.2004 16:36
#5 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Hi,

wenn du magst, dann schick mir mal deine mail adresse .. dann schick ich dir mal einen text über entwurmen zu.

grüsse

Agnes Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

15.08.2004 14:27
#6 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

@Anne: Das wäre natürlich super lieb von Dir - mag nur hier meine E-Mail-Adr. nicht veröffentlichen und eine Nachricht kann ich Dir nicht senden, da Du nicht als registriertes Mitglied aufscheinst?! Vielleicht kannst Du mir per "Priv.Mail" Deine Mail-Adr. senden und ich antworte Dir dann mit meiner??? Wäre wirklich toll, wenn das klappen würde - .lichen Dank im voraus!
LG aus Österreich
Agnes

Anne ( Gast )
Beiträge:

15.08.2004 16:20
#7 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Ja ich muss mich hier mal anmelden *gg*

hab ich bisher noch keine lust zu gehabt

schreib mir einfach mal an littlepony@gmx.de

Grüsse

Agnes Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

15.08.2004 21:09
#8 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

@Anne: Schon weggeschickt

LG aus Österreich
Agnes mit Tinkerstute Rhona

Nicole ( Gast )
Beiträge:

16.08.2004 19:28
#9 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Es gibt folgende Wirkstoffgruppen:

1. Benzimidazole (z.B. Talmin, Panacur, Rintal Equitac) mit Fenbendazol, Febandel und Mebendazol; Breitbandmittel, evtl. Restistenzen bei Strongyliden;

2. Pyrantel (z.B. Banminth P, Jernadex, Verminal P), wirkt fast nur im Darm, kaum im Blut; Breitband, besonders auch Bandwürmer;

3. Ivermectine (z.B. Ivomec P, Equalan, Furexel, Panomec), geht übers Blut ist aber sehr verträglich; gegen "wandernde" Würmer und Dasselfliegen;

4. Moxidectin (Equest), entspricht Ivermectin ist aber verzögert, so dass nach nachentwurmen entfällt (relativ neu)

5. Organophosphor Ester-Trichlorfon (z.B. Rintal plus, Telmin plus) sehr hohe Nebenwirkungen, daher nur auf Empfehlung des TA

6. Praziquantel (z.B. Droncit, Equimax) gegen Bandwürmer, relativ neu

Bei geschlossenen Verbänden sollte die Entwurmung Anfang April beginnen (vor der Weidesaison), mit Wirkstoff 1 oder 2, Wiederholung bei normaler Besatzdichte nach 12 Wochen mit dem Gleichen Wirkstoff. Danach Anfang Oktober mit Wirkstoff 3 oder 4 mit einer Wiederholung zum Jahreswechsel.

vorab den TA fragen, welche Wurmkuren gut zueinander passen.

gast ( Gast )
Beiträge:

30.08.2004 16:35
#10 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

ne nicole,


so stimmt das nicht ganz!
1.gruppe fast nur resistenzen!
.2. gruppe nicht gegen bandwürmer, nahmman früher in 3facher dosierung,wirkungnicht gesichert!

equest ist nicht Ivermectin!!
equimax ist ein kombipräparat!!!


gute infos gibt es bei:www.hof-waldmann.de

außerdem ist das netzt voller seriöser infos!

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

31.08.2004 11:57
#11 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Hallo lieber Gast,

diese Information sind von http://www.hof-waldmann.de - scheint also dann wohl doch nicht so gut zu sein diese Quelle...

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass Weiterbilden ja nie schadet, aber in jedem Fall der Tierarzt am besten entscheiden kann, welches Mittel für das individuelle Pferde / Herde zu welchem Zeitpunkt und in welcher Dosierung am Besten ist.

gast ( Gast )
Beiträge:

02.09.2004 11:53
#12 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

ach was???

daher auch der wink mit dem zaunpfahl genauer zulesen und zu hinterfragen!!!

am besten bei kalle direkt, wissen hat er!

ob der ta immer rat weiß, wage ich zubezweifeln! da in D jeder wurmkur vom ta "verschrieben" werden muß!!

wüßten die alle bescheid, gäb es keine probleme und erst recht keine fragen!!


außerdem bitte immer! quellenangaben!! alles andere ist nachplappern!

Sandra ( Gast )
Beiträge:

02.09.2004 12:51
#13 RE:Entwurmung - welche "Produkte"/welchen Plan habt Ihr? antworten

Hallo Gast,

wenn es der Tierarzt nicht weiß, wer dann?

Bezüglich Quelle verstehe ich nicht, warum Du hier nicht unter Deinem Namen schreibst sondern anonym.

Viele Grüße
Sandra

«« Sarkoid?
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<