Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 14.623 mal aufgerufen
 Gewichtsprobleme (zu dünn oder zu dick)
Seiten 1 | 2
Jessika & Guinness Offline

Mooshoffan

Beiträge: 91

16.12.2004 15:47
#16 RE:Mein Pferd ist zu dick antworten

Hallo!
Das mit dem Roggenstroh ist ein guter Tipp! Habe schon überlegt, ihn auf Spähne zu stellen. Morgens hat er nämlich seine komplette Box leer gemampft, echt unglaublich! Der Stallbesitzer meinte, wenn er jetzt noch keine Verstopfungskolik bekommen hat, dann wird da wohl auch nichts mehr kommen. Hoffentlich!!! Die Stallbesitzerin sagte mir, ihr Friese hatte als Youngster auch immer Unmengen an Stroh vertilgt, er konnte das auch ab.
Guinness war im Sommer auch immer ziemlich pummelig, habe ihn dann nur stundenweise auf die Koppel gehen lassen (von 8.00 bis 11.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr). Damit hielt sich dann die Figur, die Gummel verbrannte nicht mehr und der Hintern blieb auch einigermaßen sauber (Durchfall). Jetzt, wo er abends in die Box kommt und die Weidezeit vorbei ist, hat er nicht mehr diesen Kugelbauch.

Liebe Grüße
von Jessika & Guinness

Nicky ( Gast )
Beiträge:

25.02.2008 11:58
#17 RE: RE:Mein Pferd ist zu dick antworten

Also wir haben auch ein Pferd im stall was zu dick ist ... Wir haben nach absprache das ganze so gehandhabt das wenn die Pferde rauskommen er nur auf ein auslauf ohne Wiese kommt denn wiese macht nur Fett und schnell fett . Dann bekommt er zweimal täglich ca 2 hände voll Heu .. Pferde die auf diät gesetzt werde können auch Kreislauf gefährdet sein also bekommt das Pferd täglich einen halben Messbecher Hafer und 75 gramm Mineralpellets ... Es klappt super er nimmt ab aber das auch nicht zu schnell lG Nicole

Seiten 1 | 2
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<