Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 2.280 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Carmen ( Gast )
Beiträge:

18.08.2004 13:43
Versuchshunde-Vermittlung :Beagles antworten

Hallo,

auch wenn das nicht unbedingt in ein Pferdeforum gehört:

Ich wollte nur kurz auf http://www.versuchstiere.de hinweisen.

Dort werden ständig Beagles (die mit den Schlappohren, die auch auf den "Hush Puppies" sind) vermittelt, die aus Versuchslaboren kommen.
Beagles werden für solche Versuche eingesetzt, weil sie als ganz besonders friedlich gelten. So kann man sie täglich quälen und sie kommen trotzdem noch schwanzwedelnd angelaufen .

Wenn jemand sich mit dem Gedanken trägt, sich einen Hund anzuschaffen, der kann ja mal reinsehen.

Grüße
Carmen

Anne Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 20

19.08.2004 14:37
#2 RE:Versuchshunde-Vermittlung :Beagles antworten

Ich möchte dazu nur kurz anmerken, dass es nicht so einfach ist Hunde aus Versuchslaboren in ein "normales Hundeleben" einzugliedern. Diese Hunde sind extrem verstört und kennen kaum Umweltreize. Es ist ein langer und schwieriger Weg bis diese Hunde das "Alltagsleben" meistern können.

Wie immer sollte man sich vorher sehr sehr gut informieren!!!

Aber wenn Leute Erfahrung, Zeit und Geduld haben ist es toll, wenn man einem Versuchshund ein Leben nach dem Labor ermöglicht.

Grüsse

Carmen ( Gast )
Beiträge:

19.08.2004 16:25
#3 RE:Versuchshunde-Vermittlung :Beagles antworten

Hallo Anne,

wir haben vor sechs Jahren selbst so einen "verstörten" Hund aufgenommen.

Diese Hunde lernen die Stubenreinheit und alles andere (fast) genauso schnell wie ein Welpe- und zwar unabhängig vom Alter.
Unserer war bereits nach knapp 2 Monaten nicht mehr von anderen, "normalen" Hunden zu unterscheiden.

Also lasst euch nicht bange machen, sondern informiert euch bei anderen, wie´s bei ihnen war.
Diese Tiere sind überaus dankbar und anhänglich und haben eine zweite Chance wirklich mehr als verdient.

Grüße
Carmen

Anne Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 20

19.08.2004 16:55
#4 RE:Versuchshunde-Vermittlung :Beagles antworten

ja das haben sie..

aber man sollte es sich nicht zu einfach vorstellen. Haben selbst so einen Hund in der Familie.. und es war sehr seht schwer. Der Süssen emrkt man es heute noch an, dass sie nicht unter normalen Bedingungen aufgewachsen sind. Stubenrein war sie quasi sofort.

Naja.. wollte nur sagen, dass man solche Hunde nciht nur aus Mitleid aufnehmen sollte, sondern sich echt informieren muss vorher.

Nadine und Finlay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 166

20.08.2004 12:18
#5 RE:Versuchshunde-Vermittlung :Beagles antworten

Hallo!

Nun, ich finde es super toll, wenn man solch einem Hund ein Leben nach dem quälerischem Dasein (ich möchte es nicht Leben nennen, denn das ist es definitiv nicht!!!)im Labor ermöglicht!

Ich bin selbständige Dipl. Tiertherapeutin und kann dazu nur sagen, dass man mit viel Geduld und Liebe selbstverständlich solch ein Tier wieder "hinbekommt"!
Schlecht wäre ein solcher Hund für totale Hundeanfänger....denn die wären damit evtl. ein wenig überfordert!

Durch meinen Beruf werde ich mir wohl irgendwann auch einen "Problemhund" holen, sei es aus dem Tierheim oder eben einen aus einem Versuchslabor. Momentan allerdings besitze ich noch zwei wundervolle Hunde, die hoffentlich uuuuralt werden, denn ich liebe sie über alles!!!

Bei Fragen zu diesen Versuchshunden (psychisch etc.) könnt ihr mich gerne anmailen, ich helfe gerne weiter!!!

Liebe Grüße
NADINE

Sattel »»
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<