Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.802 mal aufgerufen
 Erkältung, Fieber, Husten usw.
Marion ( Gast )
Beiträge:

08.09.2004 09:47
Husten - weiß mir keinen Rat mehr !!! Antworten

Hallo,
weiß mir nicht mehr zu helfen und hoffe auf Hilfe von Euch.
Mein Tinker hustet seit Februar diesen Jahres (lt TA beste Haltung die sich ein Pferd wünschen kann),hab schon alles versucht diverse Kräuterkuren,Schwarzkümmel,TA-Ventipulmin,Equimucin usw.Er hat Tage (ca.8-10)da ist er völlig hustenfrei, dann freu ich mich tierisch den Husten besiegt zu haben und plötzlich von einem Tag auf den anderen hustet er wieder ganz schrecklich.Hab auch einen Allergietest machen lassen (keinerlei Anzeichen, Blutbild ergab einen sehr großen Zinkmangel (der immer noch mit Zusatzpräperaten behandelt wird)kann die Anfälligkeit vielleicht damit zusammenhängen? Unter Belastung (reiten,longieren)hustet er überhaupt nicht.
Der TA sagte das letzte mal er wüsste nicht mehr weiter das Pferd muß in die Klinik (Lungenspülung,Bronchoskopie usw.)Bin ganz verzweifelt könnt Ihr mir vielleicht einen Rat geben?
Hab ich noch vergessen: Temperatur hatte er noch nie wenn ich gemessen habe und es hört sich auch immer eher wie so ein Reizhusten an.
Meine Freundin mit der ich zusammen den Offenstall habe meint das es vielleicht psychisch ist (hustet immer viel schlimmer in der Woche wo ich morgens arbeite und nicht da sein kann ) ist so was möglich?
Liebe Grüsse
Marion

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

08.09.2004 10:02
#2 RE:Husten - weiß mir keinen Rat mehr !!! Antworten

Hallo Marion

Es wird sicher schwer sein aus der Ferne überhaupt eine Diagnose stellen zu können, insbesondere wenn der TA etliche Untersuchung vorgenommen hat. Hat man schon eine Endoskopie vorgenommen - evtl. könnte ein Tumor oder ein anderer Fremdkörper den ständigen Hustenreiz auslösen. Wie sieht es aus mit Lungenwürmern (nicht jede Wurmpaste kann dort helfen und dagegen sollte man besser eine Wurmmittel injezieren. Lungenwürmer kommen insbesondere vor wenn die Pferde mit Esel zusammenstanden.
Was sagen die Blutgaswerte aus???
Blutbild Hämoglobin, Hömotokrit ????
Muskelwerte????

Viele Fragen die auf Antworten warten
Bis dahin
Thomas
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Rebecca Offline

Mooshoffan

Beiträge: 67

08.09.2004 10:09
#3 RE:Husten - weiß mir keinen Rat mehr !!! Antworten

Hallo,
hast du schon abgeklärt ob es vielleicht vom Staub kommen kann.
Oder das sich in einer Ecke eures Stalls vielleicht sporen oder pilze bilden. Will jetzt nicht sagen das es bei euch nicht sauber ist, aber man muss sie ja noch lange nicht sehen und viele Pferde reagieren auf sowas mit Husten. Oft erst nachdem sie dem Zeug schon Monate ausgesetzt waren.
Vielleicht ist auch das Heu diesmal etwas staubiger ausgefallen.

Das Pferd meiner Freundin reagiert ganz arg auf Staub. Der Husten hat auch ganz plötzlich angefangen ohne erkennbaren Grund. Wenn jetzt der Hallenboden staubig ist fängst sie nach 2 runden Schritt schon an zu Husten. Wenn im Heu mal etwas staub drinn ist kann sie es nur nass fressen ode sie Hustet.

Mehr fällt mir im Moment leider auch nicht ein.

Und wegen der Psyche, tja es gibt ja fast nix was es nicht gibt.


Gute Besserung an deinen Tinker

Grüße Rebecca

Marion ( Gast )
Beiträge:

08.09.2004 11:06
#4 RE:Husten - weiß mir keinen Rat mehr !!! Antworten

Hallo,
vielen Dank für die schnellen Antworten Endoskopie wurde nicht gemacht, Blutbild hab ich vom TA nicht ausgehändigt bekommen (nur lt seiner Aussagen alles o.k.ausser Zinkwert)werde ich aber anfordern.
Lungenwürmer, Tumor hört sich ja alles schrecklich an wurde aber von Seitens meines TA noch nie in Betracht gezogen, sollte Ihn vielleicht mal drauf ansprechen (Esel gibts aber bei uns nicht).Wenn ich das Blutbild habe darf ich das dann mal an den Mooshof faxen?
Also natürlich Staub gibts immer und überall,auch das Heu vom letzten Jahr war viel staubiger (da es ja überhaupt nicht geregnet hat).Aber lt Allergietest, den ich übrigens auch nicht ausgehändigt bekommen habe, ist er auf überhaupt nichts allergisch, angeblich nicht mal auf Schimmel (dochsehrverwundertwar)!
Vielen Dank erst mal
Marion

Rebecca Offline

Mooshoffan

Beiträge: 67

08.09.2004 11:19
#5 RE:Husten - weiß mir keinen Rat mehr !!! Antworten

Ja klar ist Staub natürlich Überall.
Meinte das er vielleicht durch einen bestimmten umstand besonders viel abbekommen hat. Er muß nicht auf Staub Allergisch sein um davon zu Husten. Er hustet weil sich die Staubkörnchen auf der Lunge ablegen und diese dann reizen.
Natürlich nicht von heute auf morgen sondern erst nach einer ganzen weile. Beim Pferd meiner Freundin wars halt monatelanges reiten in sehr staubiger reithalle.

Kann dir als versuch mal raten ( so als Sofortmaßname)das Heu nass zu machen bevor er es bekommt. Beobachten ob es besser wird.

Ich hoffe du findest die Lösung und das es nichts schlimmes ist was den Husten auslöst.

Grüße Rebecca

Marion ( Gast )
Beiträge:

08.09.2004 11:46
#6 RE:Husten - weiß mir keinen Rat mehr !!! Antworten

Hallo Rebecca,
also das Heu vom letzten Jahr war schon wirklich extrem staubig(hab ich leider nicht immer muß ich gestehen gewässert).Seit ca. 1 Woche bekommen sie jetzt neues Heu (natürlich erst 3 Monate gelagert) und das ist wirklich supertoll, muß ich jetzt erst mal beobachten.
Grüsse Marion

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz