Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 44.427 mal aufgerufen
 Lahmheiten, Hufprobleme, Muskel und Sehnen
Seiten 1 | 2
Birte & Lil Offline

Mooshoffan

Beiträge: 26

24.09.2004 10:04
Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo!

Gestern war der Hufschmied mal wieder da und hat ein paar kleine Stellen beginnener Strahlfäule entdeckt. Er meinte da es noch nicht schlimm ist reicht es mit z.B. Hypo-Sol zu behandeln. Wer kennt dieses Produkt und hat Erfahrung damit? Wer kennt andere gute Mittel die helfen? Bin für Tips dankbar!

Gruß Birte & Lil

Sandra ( Gast )
Beiträge:

24.09.2004 10:50
#2 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo,

wenn es das ist was ich meine, ist das das Mittel das gegen Mauke und Strahlfäule zugleich helfen soll.

Wir hatten das auch schon mal gegen Strahlfäule, gebracht hat es uns jedoch nichts.

Ich habe dann 70%igen Alkohol (den nicht-trinkbaren) aus der Apotheke genommen.
Damit hatten wir dann mehr Erfolg. Kostet auch weniger.

Viele Grüße
Sandra

Gipsy Offline

Mooshoffan


Beiträge: 76

24.09.2004 11:12
#3 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo,

ich habe damals hier die Rokale - Huf- und Strahlpflege im Tinkershop bestellt und war sehr zufrieden mit der Wirkung.
Andere Mittel habe ich bis jetzt noch nicht ausprobieren müssen.

Gruß
Kerstin + Gammon

***
Unser Kopf ist rund, damit unser Denken die Richtung ändern kann.

Silvia H. Offline

Mooshofforum find ich gut


Beiträge: 25

24.09.2004 14:18
#4 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo,

auch bei uns bzw. im alten Stall ist Roccale im Einsatz (gewesen) und alle 3 Pferde hatten die Strahlfäule (wie bei dir nur ganz leicht im Anfangsstadium) rucki zucki hinter sich. Es ist auch ganz einfach anzuwenden.

Tschüss,

Silvia

Nadine und Finlay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 166

25.09.2004 15:49
#5 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hey, meine liebe Birte !!!

Nun, ich würde es ganz einfach mal mit Äther (wird das so geschrieben???)versuchen?!
Ute nimmt es für Semira, die ebenfalls Probleme mit Strahlfäule hat! Bei ihr hilft es sehr gut..bekommst du ja in jeder Apotheke! Aber vorsicht:
Stinkt wie S** und nicht zu doll dran schnüffeln, nicht das du danach neben Lil liegst !

Alles Liebe, ich drück dich!!!
NADINE und FINLAY

Kerstin/ Silas /T.J. Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 17

26.09.2004 11:37
#6 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo !

also ich hatte ein ganz tolles Zeug gegen Strahlfäule man muss es nur 1-2 mal pro Woche benutzen aber meisten ist es spätestens nach der zweiten Anwendung schon nicht mehr nötig. Jetzt überlege ich schon seit gestern Abend wie das Zeuh heisst aber es fällt mir einfach nicht ein ( ich glaube ich hab Alzheimer hihi ) aber ich fahre nachheran den Stall und dann schau ich nach wie es heisst

Liebe Grüße Kerstin


Kerstin/ Silas /T.J. Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 17

26.09.2004 20:15
#7 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Also ich hab jetzt nachgeschaut es heisst Jo-Do Gel und hat echt supertoll geholfen.

Birte & Lil Offline

Mooshoffan

Beiträge: 26

27.09.2004 09:35
#8 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Danke für eure Tips. Habe mir mal jetzt die Huf- und Strahlpflege von Rokale im Tinkershop bestellt. Mal schauen obs hilft, aber ich denke schon, da es ja nur ganz bischen Strahlfäule ist.

Gruß Birte & Lil

Tina&Danny Offline

Mooshoffan

Beiträge: 81

27.09.2004 14:38
#9 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hi,
Wir haben immer mal wieder leichte bis mittel schwere Strahlfäule.
Gegen leichte Strahlfäule benutzen wir Hippo Sol, in grüner Flasche zum sprühen, wirkt sehr gut. Jodophorm Äther benutzen wir nur in ganz kleinen Mengen bei tiefer gehender Fäule.


Liebe Grüße Tina

Ilka ( Gast )
Beiträge:

27.02.2005 09:20
#10 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo,
auch mein Tinker hatte eine "beginnende" Strahlfäule.Der Hufschmied empfahl mir Hippo-Sol. Ich behandelte die Hufe damit.Der Erfolg blieb aber aus.Die Strahlfäule wurde immer schlimmer. In der Apotheke bekam ich den Tipp die Hufe mit Jodoform- Äther zu behandeln. Ich habe dann jeden Tag die Hufe mit Wasser ausgewaschen und nach dem Trocknen mit Dem Äther ausgespritzt.Der Erfolg war enorm. Alle Hufe sind wieder in Ordnung.

Fiona Offline

Mooshoffan

Beiträge: 62

27.02.2005 14:03
#11 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo!

Ich habe mit meiner Fiona ständig das Problem der Strahlfäule und zwar immer hinten ist es rechts weg beginnt es links und umgekehrt. Den schnellsten wechsel zw. li und re habe ich seit ich gesättigtes Salzwasser einsätze.

Lg Fiona
Nimm Dir die Zeit die es braucht. Dann braucht es weniger Zeit.

Fiona Offline

Mooshoffan

Beiträge: 62

27.02.2005 14:09
#12 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo!

Kann mir jemand die Zusammensetzung von JODOFORMÄTHER sagen?

Danke Fiona
Nimm Dir die Zeit die es braucht. Dann braucht es weniger Zeit.

Birte & Lil Offline

Mooshoffan

Beiträge: 26

27.02.2005 14:40
#13 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo!

Also ich denke Jodoform-Äther besteht aus Jod und Äther. Wie das nun genau zusammengesetzt ist kann man ja vielleicht in der Apotheke erfragen.

Jedenfalls habe ich gute Erfahrungen mit Jodoform-Äther gemacht. Das Thema Strahlfäule hatte ich ja vor nun schon 5 Monaten eröffnet. Damals hatte mein Hufschmied leichte Fäule festgestellt. Ich habe dann mit dem Hufspray von Rokale behandelt. Leider hat es nicht geholfen und die Strahlfäule wurde immer schlimmer. Dann habe ich mir Jodoform-Äther aus der Apotheke geholt und es jeden zweiten Tag mit Watte getränkt in die Strahlfurchen gestopft und siehe da nach ca. 4 Wochen war die Strahlfäule weg. Nun benutze ich 1-2 mal in der Woche das Jodogel und die Hufe sind ohne Fäule.

Gruß Birte & Lil

Fiona Offline

Mooshoffan

Beiträge: 62

27.02.2005 16:25
#14 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo!

Naja, Fiona kann klaube ich nicht ohne Strahlfäule sein. Bei uns in den Apotheken schauen sie ein nur groß an und sagen man müsste das Mischungsverhältnis mitbringen. Oder sie wollen es ein sowieso nicht verkaufen wegen des Äthers typisch Grossstadt. Mit Jodogel habe ich keine gute Erfahrung.

LG Fiona

Nimm Dir die Zeit die es braucht. Dann braucht es weniger Zeit.

Sandra (Nino) ( Gast )
Beiträge:

27.02.2005 21:13
#15 RE:Behandlung von Strahlfäule Antworten

Hallo,

meine Hufpflegerin hat mir damals 70 %igen Alkohol empfohlen. Der hat sehr gut geholfen.

Ich habe immer den Nicht-trinkbaren genommen, der ist billiger, da die Steuer wegfällt. Den gibts in jeder Apotheke.

Der halbe Liter kostet da 4 Euro. Mit dem Hippo-Sol habe ich jetzt nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Was auch sehr gut geholfen hat, war Chevaloxin gibt es bei Masterhorse. Das Mittel ist einsame Spitze.

Viele Grüße
Sandra

Seiten 1 | 2
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz