Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Franziska ( Gast )
Beiträge:

09.01.2005 16:50
Dual-Aktivierungskurs Antworten

Hallo!
Wollte fragen ob es dieses Jahr einen Kurs mit Mike Geitner auf dem Mooshof gibt und was so ein Kurs kostet?
Wer von euch hat schon mal so einen Kurs besucht oder tut selber "Dualaktivieren"?
Würd mich über Erfahrungsberichte mit dieser Trainingsmethode freuen!
LG
Franziska

Alex Offline

Mooshoffan

Beiträge: 81

09.01.2005 19:15
#2 RE:Dual-Aktivierungskurs Antworten

Schau doch mal unter http://www.be-strict.de
Das ist Mikes HP und im Forum stehen einige Erlebnissberichte bezüglich der Dualaktivierung.

LG
Alex

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

09.01.2005 19:29
#3 RE:Dual-Aktivierungskurs Antworten

Dual-Aktivierung ist gar nicht so neu und wird von sehr vielen Leuten schon seit sehr vielen Jahren betrieben. Wir haben es nur nie so genannt, weil es uns einfach nur normal erschien, dass ein Pferd alles von beiden Seiten kennen muss (z. B. Aufsteigen, führen, Bodenarbeit, etc.). Ich war ehrlich gesagt etwas erstaunt, als das auf einmal eine eigene "Methode" wurde und ärgere mich jetzt ein kleines bisschen über mich selbst, dass ich auf die Idee, das zu vermarkten, nicht selbst gekommen bin :)

Aber Scherz beiseite, natürlich ist das sehr wichtig, muss aber auch gelernt werden. Für einen Rechtshänder ist es ziemlich schwierig, sich die Zähne mit links zu putzen. Feldenkrais z. B. nutzt diese "Umgehung" eingefahrener Handlungsweisen ganz gezielt, um das Gehirn zu aktivieren und neue Bewegungs- und Handlungsmuster zu entwickeln - und damit den geistigen Horizont zu erweitern.

«« 
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz