Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.451 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

16.01.2005 17:34
Totaler Frust - weiß jemand Stall bei Kassel? Antworten

Hallo zusammen,

und wieder einmal hatte ich gestern das große Bedürfnis, den Kopf meines Stallvermieters mehrfach gegen die Wand zu schlagen... Nicht nur, dass er mir ständig versucht zu erzählen, wie man Pferde füttern (zum Beispiel mit angeschimmelter Silage, die vertragen das schon) und halten (ist doch wurscht, wenn sie 30 cm tief in Wasser-Matsch-Pfützen stehen, sie haben ja Haare an den Beinen) soll, und dass seine Viecher (Hasen und Schweine) unter erbärmlichsten Bedingungen gehalten werden und nie das Tageslicht sehen - jetzt will er auch noch in die Hundeproduktion einsteigen!!!

Nachdem sein junger Hund (2 Jahre) überfahren wurde, weil er mal wieder alleine spazieren gegangen ist (ein Hofhund, der den ganzen Tag draußen ist, braucht nämlich keine Spaziergänge mit Menschen mehr), hat er sich nun ganz schnell vom "Züchter" eine 8 Wochen alte Jack-Russel-Hündin geholt. Ein Welpe musste es sein, möglichst jung, damit man ihn gut ans Haus gewöhnen kann, damit er nicht wegläuft (hat ja bei den anderen Hunden schon "prima" geklappt...). Nun will er sich von dem selben Menschen noch eine weitere Hündin und einen Rüden (alle keine Papiere, da Züchter ja nicht im Verband) holen, den alten Kuhstall in einen Zwinger umbauen (nicht isoliert, wenig Licht) und selbst Hunde züchten. Jede Hündin 2x im Jahr einen Wurf, pro Welpe 250 Euro (hat er auch gezahlt) macht in seinen Augen einen schönen Gewinn. Natürlich alles mit minimalstem Aufwand.

Nun stehe ich mal wieder vor dem Dilemma: Ich kann diesen Typen einfach nicht mehr ertragen. Wenn ich aber was sage, haben wahrscheinlich meine Pferde drunter zu leiden. Trotzdem ich immer mal wieder in der Zeitung eine Such-Annonce aufgebe sieht es hier mit Offenställen schlecht aus. Entweder sind sie 35 km entfernt, oder aber sind sauteuer und haben nicht mal fließend Wasser, geschweige denn Licht. Der nächste gute ist ca. 20 km weg, und da stehe ich schon auf der Warteliste. Aber mit zwei Pferden ist es gleich doppelt schwierig. In die Box sollen die beiden nicht. Falls irgend jemand vielleicht jemanden in der Nähe von Kassel kennt, oder sonst noch eine Quelle weiß wo man was rauskriegen könnte, bitte melden !!!!!! Bin auch gerne bereit, Stall in Eigenregie zu führen, mache ich jetzt ja quasi auch.

Tasha ( Gast )
Beiträge:

16.01.2005 19:03
#2 RE:Totaler Frust - weiß jemand Stall bei Kassel? Antworten

hallo

habe über http://www.stall-frei.de etwas gefunden. habe mal die PLZ 341 eingegeben.
da stand dann ein stall dabei. schau einfach mal.
gruß
tasha

Jessika & Guinness Offline

Mooshoffan

Beiträge: 91

17.01.2005 09:25
#3 RE:Totaler Frust - weiß jemand Stall bei Kassel? Antworten

Hallo Nicole!

Ich kenne leider keinen Stall bei Kassel.
Sobald Du aus dem Stall weg bist, würde ich den Tierschutz anrufen und die sollten dem Herrn mal einen Besuch abstatten!!! Für Menschen gibt es Einrichtungen, an die man sich wenden kann. Wird ein Tier gequält oder schlecht gehalten, ist es unsere Pflicht nicht wegzuschauen und zu HANDELN!!!
Es ist einfach furchtbar was so manche Menschen den Tieren antun.

Liebe Grüße und viel Glück bei der Stallsuche!

Jessika & Guinness

Didi ( Gast )
Beiträge:

17.01.2005 17:33
#4 RE:Totaler Frust - weiß jemand Stall bei Kassel? Antworten

Ja, dem würde ich auch ordentlich einen reinwürgen sobald Du da weg bist! Am besten informierst Du neben dem Tierschutz auch gleich das Veterinäramt. Sowas ist ja echt unter aller Sau! ...Womöglich sind die Hunde mit denen er "mal eben so" züchten will auch noch alle aus einem Wurf, was?!? Schrecklich! Solchen Leuten müßte das Halten jeglicher Tiere - und sei es nur eine Zecke am eigenen Hintern - umgehend und für alle Ewigkeit verboten werden!

Niemand ( Gast )
Beiträge:

06.02.2005 13:11
#5 RE:Totaler Frust - weiß jemand Stall bei Kassel? Antworten

Wo in Kassel denn genau? Kenne einige Ställe in Kassel (Vellmar - Harleshausen - Ahnatal - Wolfsanger etc.)

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

07.02.2005 19:00
#6 RE:Totaler Frust - weiß jemand Stall bei Kassel? Antworten

In Frage kämen Ahnatal, Calden/Ehrsten, Meimbressen, Liebenau, Zierenberg, Ehlen, Dörnberg, ggf. auch Espenau, Ahnatal. Gerne auch mitten in der Pampa, ich habe ein Auto.

Muss aber ein Offenstall sein, keine Boxenhaltung! Mit Licht, fließend Wasser und min. einer befestigten Fläche wo man mal trockenen Fußes das Pferd putzen kann. Pferdegerechte Haltung ohne Stacheldraht und mit Weidegang mindestens im Sommer. Ansonsten bin ich echt anspruchslos. Reitplatz wäre schön, muss aber nicht sein - außer es gibt überhaupt kein Gelände zum Ausreiten, dann müsste ein Platz da sein weil ich sonst abends gar nicht mehr zum reiten komme.

Und natürlich keine Fantasiepreise, ich zahle für einen Offenstallplatz keine 250 Euro im Monat.

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz