Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.292 mal aufgerufen
 Mauke, Ekzeem und andere Hautkrankheiten
Dagmar ( Gast )
Beiträge:

30.01.2005 12:56
Krusten im Behang - Mauke? Antworten

Hallo,

es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet

Ich habe bei meinem Tinker Krusten im Behang gefunden. Leider weiß ich nicht genau, wie Mauke eigentlich aussieht. Ich habe zwar das Büchlein "Mauke", aber da sind nur wenige Fotos drin. Die Krusten haben einen Durchmesser von vielleicht 4cm, sind aber sehr dick. Außerdem habe ich weiße, talgartige Ablagerungen gefunden.

Ich habe jetzt bereits "Muddy und Skinprotection Powder" bestellt und die Creme. Schmiere ich die Creme denn direkt auf die Krusten oder muss ich die vorher ablösen? Und wie löse ich sie ab? Kann ich die abknibbeln oder besser mit Seifenlösung ablösen (Kernseife?)? Ich habe gelesen, dass man die Behänge regelmäßig waschen soll. Wie seht ihr das? Und mit was genau sollen sie gewaschen werden? Sollte ich das jetzt im akuten Fall auch machen?

Die Haltung ist eigentlich OK. Mein Tinker steht im Offenstall, der kaum matschig wird.
Er bekommt zweimal am Tag Heu und abends Kraftfutter (Nösenberger Standard + Nösenberger Kräuter). Wie gesagt habe ich jetzt den "Muddy und Skinprotection Powder" bestellt und zusätzlich füttere ich noch "General Mineral Plus". Ist das so OK oder sollte ich da etwas ändern?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Dagmar

Didi ( Gast )
Beiträge:

30.01.2005 18:33
#2 RE:Krusten im Behang - Mauke? Antworten

Also Deiner Beschreibung nach würde ich auch auf Mauke schließen. Wie Muddy und Skinprotection Powder / Creme genau anzuwenden ist kann ich Dir leider nicht sagen - habe es selber noch nicht benutzt. Da kann Dir Thomas aber sicherlich genaue Auskunft zugeben. Allerdings sagen sämtliche Tierärzte bei uns am Stall zur Mauke-Behandlung, daß man die Krusten in warmen Wasser einweichen soll bevor man die jeweils verschriebene Salbe verwendet. Anscheindend, weil die Salbe sonst nicht richtig einwirken kann...

Gast
Beiträge:

30.01.2005 22:13
#3 RE:Krusten im Behang - Mauke? Antworten

Hallo Dagmar,
ich habe meinen Tinker jetzt etwas über ein Jahr und hatte mit ihm das selbe Problem! Es stellte sich jedoch heraus das es keine mauke war da James keine offenen Stellen im Fesselbereich hatte! So habe ich eine Pilzuntersuchung machen lassen, welche auch positiv ausfiel (er wurde dann zweimal gegen pilz geimpft) zusätzlich habe ich noch ein Blutbild machen lassen, hier stellte sich heraus das james schlechte Nierenwerte hatte. So konnte ich ihn jetzt gezielt behandel. Mittlerweihle sind die Krusten komplett weg, jedoch muß ich James regelmäßig die Behänge waschen, er hat jetzt lediglich noch Schuppen im Behang, diese versuche ich weiterhin in den Griff zu bekommen. Ich Füttere seit einigen Wochen das Minteral hier vom Mooshof, in Verbindung mit dem Oel von Natural Horse und es ist auch tatsächlich schon etwas besser geworden und ich hoffe das ich es dadurch auch ganz in den Griff bekomme!
Akute Mauke müßte natürlich, mit Waschungen und Salben behandelt werden, aber das grundsätzliche Problem kommt ja von innen!
Wünsche Dir und deinem Pferd bei der Behandlung viel Erfolg

Silvia ( Gast )
Beiträge:

16.02.2005 11:34
#4 RE:Krusten im Behang - Mauke? Antworten

Hallo Dagmar,
die gleichen Symtome hat mein Tinker auch. Nimm einfach Ballistol Öl gibs inzwischen auch als "Animal Ballistol" (in jedem Reitladen erhältlich). Mach es auf die Schorfstellen und wenn Dein Hotti es sich gefallen läßt kannst Du es auch einmassieren; ca. 3 Tage hintereinander. Fange dann vorsichtig an zu pulen und Du wirst merken, dass sich schon komplett neue Haut unter den Knuppeln gebildet hat. Nich mit Gewalt abpulen, dann fängt es sofort wieder an zu bluten. Lieber noch einen Tag länger mit dem Öl behandeln. Frage nicht ,warum das wirkt - keine Ahnung. Habe vom TA mit soviel Mittelchen und Spritzen behandelt und es hat sich kaum gebessert. Habe dann den Tipp mit dem Öl bekommen und es funktioniert.
Viel Erfolg
Gruß Silvia

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz