Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.073 mal aufgerufen
 Mauke, Ekzeem und andere Hautkrankheiten
Sandra (Nino) Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 224

31.05.2005 09:46
Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo Leute,

habe meinem Nino am Sonntag 5 Zecken und gestern 6 Zecken weggemacht.

Bei Hunden gibt es Mittel, die man ins Fell geben kann.

Gibt es auch irgendetwas für Pferde, was diese Viecher abschreckt???

Viele Grüße
Sandra

Didi ( Gast )
Beiträge:

31.05.2005 18:02
#2 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Man munkelt ja, dass das füttern von Knoblauch / Knoblauchgranulat die Zecken fernhalten soll...

Lady Blue Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 15

31.05.2005 19:53
#3 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo Sandra,

wir haben gute Erfahrungen mit Teebaumöl-Balsam gemacht. Einfach in die Achselhöhlen , in die Fesselbeugen und unter den Bauch schmieren. Zusätzlich füttern wir Knoblizem Granulat von St. Hippolyt.

Versucht es doch einfach mal.

Liebe Grüsse

Andrea und Blue

Gizmo ( Gast )
Beiträge:

31.05.2005 21:22
#4 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo!
Knobi soll auch gegen Zecken helfen? Das hab ich noch nicht gehört, ich dachte immer, es soll gegen Mücken und Bremsen helfen... Hab ich wieder was gelernt... Hm, keine Ahnung, ob es so was wie Frontline für Hunde auch für Pferde gibt. Aber da man das Zeug beim TA kriegt, kann der einem da vielleicht auch weiterhelfen? Würde mich ja auch mal interessieren, vielleicht kann ja jemand weiterhelfen?
Verregnete Grüße
Gizmo

Sandra (Nino) Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 224

01.06.2005 09:02
#5 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo,

gestern hatten wir keine neuen.

Ich fürchte, wir haben uns die alle am Sonntag beim Ausreiten eingefangen. Wahrscheinlich als wir am Waldrandentlang auf einer Wiese geritten sind.

Also - Vorsicht nicht zu nah ran ans Grünzeug.

Teebaumöl entfällt bei uns leider - Nino ist dagegen allergisch. Habe ihm als Fohli damit immer Ohrmuschel ausgeputzt, da er so Jungtierwarzen hatte. Hat gut dagegen geholfen, aber leider ist es doch ziemlich aggressiv u. verträgts nicht mehr.

Viele Grüße
Sandra

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

01.06.2005 16:19
#6 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Gibt es überhaupt ein wirksames Mittel gegen Zecken? Ich habe noch nicht mal für Menschen eins gefunden, was hilft. Über alles, was angeblich dafür sorgen soll, dass Zecken sich nicht andocken, lachen unsere hiesigen Zecken nur.

Meine Pferde haben den ganzen Sommer über immer mal mehr und mal weniger. Wochenlang gar keine, und dann zig an einem Tag. Ich mache sie immer raus sobald ich sie sehe und hoffe, dass es keine Schäden gibt.

Angeblich soll es ja mittlerweile eine Impfung für Pferde gegen Zecken geben, aber mein TA hat das bestritten.

Gizmo ( Gast )
Beiträge:

01.06.2005 22:42
#7 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

@Nicole: Eine Impfung direkt gegen Zecken gibt es meines Wissens nach wohl nicht, also dass sie gar nicht erst rangehen ans Pferd. Aber habe mich noch mal umgehört, und so weit ich nun weiß, kann man zumindest gegen Borreliose impfen...
Wüsste auch kein Mittel, was die Viecher wirklich fernhält... Für Hunde gibt es ja wie gesagt Frontline (glaube auch für Katzen), aber richtig helfen kann das wohl auch nicht, denn der Hund einer Freundin hatte neulich trotz gerade aufgefrischtem Frontline fünf Stück am Kopf...
Da hilft wohl für Mensch und Tier wirklich nur eins - nach jedem Spaziergang/Ausritt wo auch nur im Ansatz die Möglichkeit besteht, sich eine eingefangen zu haben, absuchen und wegmachen (bei uns Zweibeinern lieber bei Arzt - sicherer)...
Zu blöd, dass da noch nix "erfunden" wurde!
Grüße
Gizmo

Andrea ( Gast )
Beiträge:

09.06.2005 16:31
#8 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Bei meinem Wallach ist es ja auch ganz schlimm mit Zecken, jeden Tag mach ich wieder zwei raus, ganz schlimm.....neulich war eine Tierheilpraktikerin bei uns im Stall und ich hab nur mal angefragt, was man da tun kann, Sie sagt ....(Oh mann, ich kann doch so schlecht erklären!!)....Kurzum: Man kann da was machen, praktisch das Blut "verändern" so dass die zecken sich dort nicht mehr wohl fühlen und sich gar nicht erst festbeissen!Wie genau, muss ich nochmal nachfragen.

Gizmo ( Gast )
Beiträge:

10.06.2005 02:17
#9 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

hallo Andrea,
das Blut verändern? Würde mich mal interessieren wie so was funktioniert. Wenn Du mehr weißt, erzähl doch hier mal bitte!
LG, Gizmo

Astrid ( Gast )
Beiträge:

10.06.2005 07:18
#10 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo,
Hab bei meinem neulich ne Zecke rausgemacht, die genau zwischen den Hinterbacken saß. Also sehr schwer zu fassen. Nun ist seitdem ein kleiner Knubbel über geblieben und ich befürchte, dass eventuell der Kopf zurückgeblieben ist. Kann das wohl sein, oder dauert es ein paar Tage, bis die Schwellung abklingt? Nach einer Entzündung sieht es aber nicht aus.
Viele Grüße

Astrid

Heiba Offline

Mooshoffan

Beiträge: 25

10.06.2005 08:02
#11 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo Astrid,
nur zur Beruhigung: meine alte Stute hatte nach jedem Zeckenbiß am nächsten Tag eine geschwollene Stelle (obwohl auch der Kopf ganz entfernt wurde). Den mußte ich dann aufkratzen und es kam sogar Eiter raus. Danach ist er abgeheilt.
Die Knubbel blieben manchmal auch weiterhin bestehen, was aber nie was ausgemacht hat (der Körper braucht einfach eine Zeit, bis er die "Spucke" der Zecke abgebaut hat).
Mein Hausarzt hat mir sogar mal erklärt, dass eine Zecke 24 Std. braucht, um sich total durch die Haut zu beißen, d.h. wenn man jeden Tag das Tier oder auch sich selbst absucht, dann kann eigentlich nichts weiter schlimmes passieren. Wenn man von einer Mücke gestochen wird, dann juckt's auch und bleibt ein paar Tage geschwollen.
Deshalb ist es meines Erachtens nicht soooo schlimm, wenn die Zecken kommen, obwohl sie ganz schön unangenehm sind. Ich find sie auch zum ...
Habe übrigens täglich 20 - 30 Zecken zu entfernen (Hunde, Katzen, Schaf und Pferde). Sind wirklich ekelhafte Dinger aber man kann damit leben.
Lg Heike

Lady Blue Offline

Mooshofforum find ich gut

Beiträge: 15

10.06.2005 15:01
#12 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Hallo Astrid,

bei meiner Blue sind auch schon mal ein paar Zeckenköpfe stecken geblieben. Auch zwischen den Pobacken und es bildeten sich dann ein paar Beulen. Die habe ich mit Zugsalbe (Ichtolan usw.)oder mit Teebaumölbasalm eingeschmiert. Nach ein paar Tagen war dann alles wieder ok. Du musst die Stellen aber im Auge behalten und wenn die Stellen entzündlich aussehen den TA holen!

LG
Andrea und Blue

Didi ( Gast )
Beiträge:

10.06.2005 17:07
#13 RE:Hiiiiillllfffe - Zeckeninvasion !!! Antworten

Wir hatten letztens auch so eine Beule zurück behalten. Hab einfach ein bischen Blauspray zur Desinfektion darauf gemacht und nach ein paar Tagen war die Beule komplett weg.

Maukefall? »»
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz