Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 970 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Gast
Beiträge:

18.09.2005 16:50
Urlaubsvertretung Antworten

Hallo zusammen,

bin heute sowas von enttäuscht und wütend. Stellt Euch vor, ich habe vor meinem Urlaubsbeginn meine Stallnachbarin gefragt, ob sie meinen Tinker eine Woche lang misten und vielleicht mal auf dem Platz laufen lassen kann. Reiten war nicht vereinbart. Die Woche davor hab ich ihr Pferd mitgemacht (gemistet, mal spazieren, laufen lassen).

Heute morgen komm ich in den Stall, die Trense hing komisch in dem Schrank, Trensengebiss total verdreckt, Sattel (haben ihn neu gekauft, hat mich eine Menge Geld gekostet) total verdreckt, Steigbügel verstellt, Satteldecke nass...

Mein Tinker ist nun ca. 4 1/2 Jahre alt. Habe seit ein paar Monaten eine Ausbilderin die ihn ausbildet und mir Reitunterricht gibt und sowas ist nicht billig. Seitdem läuft er total schön und lässt sich leicht an Zügel reiten. Er ist aber noch sehr unsicher und verlangt genau Hilfengebung.

Ich bin da immer sehr vorsichtig, weil ich immer Angst habe ich mache zuviel mit den Zügeln.

Heute mittag ich war schon innerlich aufgewühlt, kam die Stallnachbarin und erzählt mir so ganz nebenbei ich müsste noch die Steigbügel verändern, ihr Freund (noch nie auf einem Pferd geseessen, blutiger Anfänger) hat meinen Tinker geritten im Schritt.

Stellt Euch dass vor!!!! Ich hab ihr gesagt, war nicht vereinbart,...keine Versicherung wenn was passiert wäre,...sie war irgendwie erschrocken, konnte es aber nicht nachvollziehen, war ja nur im Schritt. Ich war bisher mit ihr am liebsten zusammen, sie war die normalste und zurückhaltendste im Stall und nun sowas!!!

Und es war vorher so vereinbart gewesen! Ich kann sowas nicht nachvollziehen! Ist doch unmöglich! Mal abgesehen, wenn was passiert wäre (ohne Reithelm,.....) und dann noch mein gnazes Zeug so verdreckt hinterlassen????

Franziska ( Gast )
Beiträge:

18.09.2005 19:22
#2 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Ist ja echt happig, ich glaube ich wäre ausgerastet , hatte aber auch schon ähnliches erlebt und das ging nicht so glimpflich aus. Dann hieß es das Pferd wäre daran schuld.Man kann sich halt nur selber 100%ig auf sich selbst verlassen.Leider geht das nicht immer.Zum Glück habe ich aber nun eine Super-Rechte-Hand im Stall auf die ich mich wirklich verlassen kann.Kann Dir damit wohl nicht weiter helfen aber ich hoffe das passiert Dir nicht öfter.Kann Dich voll und ganz verstehen.
LG Franziska

ShaddyWay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 109

18.09.2005 19:40
#3 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Das ist ja echt der Hammer. Da würde ich auch ausrasten.
Ich kann das gut nachvollziehen. Mir ging es mal ähnlich.
Als ich damals nur meine Hafi-Stute hatte konnte ich mal wegen eines Umzuges ein paar Wochen nur kurz in den Stall fahren, also keine Zeit für Reiten etc. Aber das war nicht schlimm, weil die Pferde eh immer draußen waren.
Irgendwann erwähnte der Stallbesitzer mal, dass er jetzt eine Pflegerin für meine Stute hat! Ein 10jähriges Mädchen, die jeden Tag mit meinem Pferd im Gelände spazieren geht und sie putzt. Da meine Stute eine Stallkleberin ist und sehr temperamentvoll ist war das schon sehr verantwortungslos und leichtsinnig. Hab ihm dann meine Meinung gesagt. Als ich zum nächsten Mal in den Stall kam war mein Pferd grad wieder mit dem Mädel unterwegs und ich durfte eine halbe Stunde auf mein eigenes Pferd warten!!!
Da hab ich aber dann mal die Sau rausgelassen und dann hat das aufgehört.
Ich würde deiner Stallkollegin auch mal klar machen, dass das so nicht geht und dass sie entweder die Reinigung deiner Sachen bezahlt oder das selber in Ordnung bringt wenn ihr was an eurem Frieden liegt.
Man darf sich auch nicht alles gefallen lassen!
Viele Grüße,
Kerstin & Anhang

Didi ( Gast )
Beiträge:

18.09.2005 20:33
#4 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Ja der würde ich aber einen husten! Erst einmal würde ich dafür sogren, daß sie Deine Sachen wieder so in Stand setzt wie SIE sie vorgefunden hat. Und die nächste Urlaubsbetreuung würde ich nicht mehr von ihr machen lassen. Das ist ja wohl das aller letzte!

Gast
Beiträge:

19.09.2005 08:19
#5 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Danke für eure Nachrichten. Ist doch der Hammer, was sich manche erlauben!

Ich kann es immer noch nicht nachvollziehen, warum ausgerechnet sie mein Vertrauen so missbrauchen konnte. Gestern kam eine SMS von ihr, dass es ihr leid tut. Aber wenn ich daran denke, sie und ihr Freund waren im Schritt ausreiten, und das Trensengebiss war total verdreckt mit Grasflecken. Wenn ich mir nur vorstelle, er wollte fressen und Anfänger zerrt im Maul an den Zügel, da krieg ich so einen Hass auf sie. Wo ich doch selber am liebsten gebisslos reiten würde-bin ein sehr vorsichtiger Mensch, lass lieber länger als zu kurz. Seit den Reitstunden kann ich meinen Tinker ganz leicht ohne zu ziehen an den Zügel reiten, weil er so weich ist. Innerlich zerreißt mich der Gedanke, ohne zu fragen einfach zu handeln und dann einem Anfänger die Zügel in die Hand drücken!!!!!

Ich ziehe so schwer es mir fällt meine Konsequenzen! Keine Urlaubsvertretung mehr, nur noch die Stallbesitzer und das Misten kostet mich dann 2,50 Euro am Tag!


ShaddyWay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 109

19.09.2005 20:02
#6 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Na das ist doch ein guter Weg für die zukünftigen Urlaube.
Ich bin da genauso - leider, das macht einem nämlich das Leben manchmal nicht leichter...
Ich konnte auch nie verstehen, wie jemand einfach andere auf ihren Pferden reiten lassen konnten. Eine Freundin von mir ist da so. Egal wer zu Besuch kommt darf ihren Wallach reiten. Sie denkt halt nicht so.
Jetzt versuch dich zu entspannen. Natürlich ist es eine Unverschämtheit gewesen und es würde mich genauso aufregen, aber es ist ja Gott sei Dank nichts passiert und deinem Dicken gehts auch gut. Wahrscheinlich war es für ihn gar nicht so schlimm und er kann sich schon gar nicht mehr daran erinnern.
In Zukunft bist nur noch du oder ausgewählte Personen für ihn da.
Also schau nach vorne und hake diese Geschichte ab, sonst ärgerst du dich noch länger. Und es passiert und du kannst es ja nicht mehr rückgängig machen!

Viele Grüße,
Kerstin & Anhang

ShaddyWay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 109

19.09.2005 20:03
#7 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Na das ist doch ein guter Weg für die zukünftigen Urlaube.
Ich bin da genauso - leider, das macht einem nämlich das Leben manchmal nicht leichter...
Ich konnte auch nie verstehen, wie jemand einfach andere auf ihren Pferden reiten lassen konnten. Eine Freundin von mir ist da so. Egal wer zu Besuch kommt darf ihren Wallach reiten. Sie denkt halt nicht so.
Jetzt versuch dich zu entspannen. Natürlich ist es eine Unverschämtheit gewesen und es würde mich genauso aufregen, aber es ist ja Gott sei Dank nichts passiert und deinem Dicken gehts auch gut. Wahrscheinlich war es für ihn gar nicht so schlimm und er kann sich schon gar nicht mehr daran erinnern.
In Zukunft bist nur noch du oder ausgewählte Personen für ihn da.
Also schau nach vorne und hake diese Geschichte ab, sonst ärgerst du dich noch länger. Und es passiert und du kannst es ja nicht mehr rückgängig machen!

Viele Grüße,
Kerstin & Anhang

Andrea ( Gast )
Beiträge:

20.09.2005 09:35
#8 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Hy auch!

Ist echt heftig, was die da abgezogen haben,unfassbar!
ABER: Hak die Geschichte ab, und sag den betreffenden Personen einmal richtig die Meinung und fertig.
Auf meinem Wallach hab ich bis jetzt noch niemanden reiten lassen...und wenn ich mal ne Woche im Urlaub bin, dann ists auch nicht schlimm wenn er mal eine Woche nicht geritten wird, er ist ja den ganzen Tag draussen. Ansonsten würd ich nur Leute reiten lassen, von denen ich mir sicher bin, dass sie verantwortungsbewusst sind und reiten KÖNNEN! Demnächst lass ich auch mal einen Anfänger draufsitzen (natürlich nur auf dem Platz und unter meiner Aufsicht)- aber NIEMALS alleine!
Liebe Grüsse

Gast
Beiträge:

20.09.2005 17:22
#9 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Hi Andrea,

Du bist mir so ein Spaßvogel *grins*, ich lass auch nur ausgewählte Personen reiten und bisher war dass nur meine Reitlehrerin und ich. Ich würde auch Anfänger reiten lassen, wenn ich sie mag und natürlich auch nur unter Aufsicht. Aber leider hat meine Urlaubsvertretung ohne mein Wissen gehandelt und jetzt angeblich ein schlechtes Gewissen.

Aber ihr habt schon recht, abhacken und vergessen, ist schon passiert, aber die Wut im Bauch bleibt stecken und die Enttäuschung über eine "meiner Meinung nach" zuverlässige Person.

Didi ( Gast )
Beiträge:

20.09.2005 20:39
#10 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Ich bin ja schon neugierig, wer Du überhaupt bist - da Du nie Deinen Namen angibst...

Gast
Beiträge:

21.09.2005 17:31
#11 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Meinst Du, Du kennst mich?? Ich glaub nicht,..

Hannika3 Offline

Mooshoffan

Beiträge: 62

22.09.2005 08:22
#12 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Hallo Unbekannt,
ich denke nicht, daß es darauf ankommt, ob man jemand persönlich kennt oder nicht. Aber wenn man in einem Forum seinen Senf abgibt, dann erfordert es eigentlich die Höflichkeit, daß man sich auch zu erkennen gibt und auch dazu steht, was man da so von sich gibt. Nicht, daß ich denke, Du hättest nicht recht mit Deinen Äußerungen und Deiner Wut, aber eigentlich schreiben wir hier alle mit Absender und erwarten dies eigentlich auch von anderen. Es ist einfach blöd wenn man immer schreiben muß: Liebe/r ?????... oder so ähnlich.
Also, nimm's uns nicht krumm, wenn wir nach einem Namen oder auch Nick-Namen fragen.
Grüße von der Alb
Julia mit Ihrem Zoo

Didi ( Gast )
Beiträge:

22.09.2005 17:05
#13 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Eben deshalb habe ich gefragt.

Gast
Beiträge:

23.09.2005 15:24
#14 RE: Urlaubsvertretung Antworten

Ehrlich gesagt, war ich so in Rage, dass ich daran nicht gedacht habe und es schlichtweg vergaß.

Viele Grüße auch von einer ehemaligen Alb-Einwohnerin
Karin

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz