Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 2.279 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
Andrea ( Gast )
Beiträge:

12.01.2006 09:32
Wallach greift andere Pferde an Antworten

Hi!
Ich habe meinen Wallach jetzt seit ca.1 Jahr und er hat sich noch nie wirklich gut mit irgendeinem anderen Pferd vertragen. Er beisst,schlägt und zwieder alle anderen an (Nur bei Pferden!Bei Menschen ist er ein Lamm!) Andererseits will er aber doch nicht allein sein, das passt ihm dann auch nicht!Was will er????
Jetzt ist es schon so weit gekommen dass er seit gestern in die andere Herde umgestellt worden ist. Bis jetzt war er bei den kleineren Isis,Hafis usw.in der Herde (er ist selber auch nur 1,55 m gross) Aber es wurde jetzt immer schlimmer mit seinen Attentaten auf die anderen, die anderen hatten wg.ihm immer wieder kleinere Blessuren. Eine Schimmelstute in seiner Herde hat Krebs und grosse,dicke Geschwüre an der Schweifrübe (wurde schon opperiert) und der Besitzer hatte jetzt natürlich panische Angst dass er ihr irgendwann mal in die Schweifrübe beisst, also kam er jetzt in die andere Herde mit den grossen Kaltblütern und Warmblütern und drängt sich jetzt den ganzen Tag in díe Ecke der Koppel und ist total verängstigt. Jetzt tut er mir wieder leid.....ich weiss nicht was in seiner Vergangenheit mal vorgefallen ist, dass er sich mit keinem andren Pferd versteht.....ich weiss nur dass er extrem futterneidisch ist und wenns ums fressen geht wird er echt zum Monster.
Was kann ich tun, damit er sozialer mit anderen Pferden wird??

anja ( Gast )
Beiträge:

12.01.2006 12:59
#2 RE: Wallach greift andere Pferde an Antworten

Hallo Andrea !

Ich denke,dass dein Wallach nun verängstigt in der Ecke steht wird sich bald geben, da eine Herde nunmal etwas Zeit braucht um ein neues Mitglied zu integrieren.
Ich selber reite eine siebenjährige Tinkerstute, welche ganzjährig in einer Paddockbox+täglichen Weidegang steht. Sie war früher auch immer sehr Aggressiv anderen Pferden gegenüber : Treten am Anbinde Platz usw. Damals stand sie jedoch nur mit einem Pferd gemeinsam auf der Wiese. Leider ist diese Stute bei einem Unfall gestorben. Seit dem ,,meine" Stute in einer Herde (6 Pferde grade Anzahl sehr Wichtig) steht ist sie ausgeglichener. Was ihr zusätzlich geholfen hat ist, dass sie nun jeden Tag geritten wird und auf Tunieren in Dressur bis Klasse A vorgestellt wird.
Sie hat noch nie auf einem noch so vollen Abreiteplatz getreten.

Wie viel wird denn dein Pferd gearbeitet und wie viel zu Fressen ist auf der Wiese ?
Vielleicht ist dein Pferd nur nicht ausgelastet und hat langeweile.

Anja

Andrea ( Gast )
Beiträge:

13.01.2006 09:31
#3 RE: Wallach greift andere Pferde an Antworten

Hi Anja,

ja zur Zeit hat er auf jeden Fall langeweile und ist total unausgelastet, reiten ist grad nicht mehr möglich, sämtliche Wege sind bei uns schon seit Wochen nur noch Eisplatten, nicht mal spazierengehen geht mehr, ihm zieht es am laufenden Band die Füsse weg...ich warte sehnsüchtig auf Frühling....
Aber das hat damit gar nicht unbedingt soo viel zu tun, weil im Frühling od. Sommer reite ich ja jeden Tag aber da greift er genau so andere Pferde an.
Zu fressen gibts auf den Koppeln aufgrund der Schneedecke grad nicht wirklich viel. Ich glaub ich werd den Stallbesitzer mal bitten ihn ans Ende der Boxen zu stellen so dass er nur ein Pferd neben sich hat und auf der andren Seite nur ne Wand....weil momentan stehen links und rechts von ihm Pferde und wenns Futter gibt dreht er schier ab und boxt rechts links nacheinander in die Wand rein und weiss gar nicht zu wem er zuerst rüberbeissen soll und deshalb frisst er auch wahnsinnig schnell und schlingt tierisch, er hat PANIK das ihm jemand was wegfressen könnte (und er ist wirklich nicht dünn, er hat sogar die grösste Kugel von allen). Das ist Stress pur für ihn und ich hab Angst vor ner Kolik, da er so schlingt....

anja ( Gast )
Beiträge:

13.01.2006 13:15
#4 RE: Wallach greift andere Pferde an Antworten

Hi Andrea

Meine beiden Stuten Tinker und Araber,mix treten auch die Wände kurz und klein sogar schon vor dem Füttern. Mein Pony hat deshalb auch beidseitigen Sichtschutz in der Box bekommen hat gut geholfen. Sie fühlt sich auch nicht allein, da der Sichtschutz nicht dunkel ist sondern die Umrisse der anderen erahnen lässt und sie ja auch nur auf ihr Paddock gehen muss um mehr Kontakt zu haben.
Dein Pferd in díe andere Box zu stellen ist sicher eine gute Idee. Wenn du Angst hast, dass er zu schnell schlingt lege ihm zwei große Steine in den Trog(so, dass immer soviel Platz ist, dass seine Nase reinpasst egal wie er schiebt) durch die Schieberei kommt er nicht so schnell ans Futter oder muss kleine schieb Pausen einlegen.Meine Ponystute hat dadurch auch ruhiges fressen gelernt und kommt jetzt ohne aus.
Gruß
Anja

Andrea ( Gast )
Beiträge:

13.01.2006 16:47
#5 RE: Wallach greift andere Pferde an Antworten

Oh je, da is mir aber nicht wohl dabei mit den Steinen....so gierig wie der nämlich ist beisst er vor lauter Gier noch voll in nen Stein rein und am Ende sind seine Beisserchen hinne.....

Gast
Beiträge:

15.01.2006 17:59
#6 RE: Wallach greift andere Pferde an Antworten

Hi Andrea, mein Pferd war (und ist jetzt nur selten mal wieder) gegenüber anderen Pferden aggressiv. Ich habe ihn von einem sehr guten Homöopathen helfen lassen. Dadurch wurde es besser. Aber das er soweit ist wie jetzt (das er mit anderen spielt und sie mal an "seiner" Futterraufe mitfressen lässt hat fast drei Jahre gedauert. Er steht auch in einem Offenstall. Seit 2,5 Jahren haben wir eine konstante Herde, dadurch wurde es sicherlich auch besser. Aber die Homöopathie half mal einen Anfang zu finden.
asterix

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz