Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.994 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Karin Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 2

20.01.2006 17:49
Tinker- Preise? Antworten

Hallo,

ich interessiere mich schon seit einger Zeit für Tinker, die allerdings bei mir in der Gegend relativ rar gesäht sind...
Nach dem ich nun vor ein paar Wochen auf dem Kalten Markt in Ellwangen meinen ersten Tinker "live" gesehen habe und mich ein bisschen mit der Besitzerin der (wirklich total süssen und vor allem ruhigen (es war ihr erster großer öffentlicher Auftritt) Stute unterhalten habe, ist mein Entschluss, mir einen Tinker zuzulegen, so gut wie in Stein gemeisselt.
Da ich gerade mitten im Umzug stecke und auch erst einen neuen Job angefangen habe, plane ich, so in 6 Monaten oder so einen Tinker zu kaufen.

Meine Frage ist jetzt: Mit welchem Invest muss ich für mein erstes Pferd am Anfang rechnen? Was kostet ein Tinker (bei einem seriösen Händler, der auch dementsprechend zuverlässig ist)? Welche zusätzlichen Kosten (Versicherung, Unterbringung, Tierarzt, etc.) kommen auf mich zu? Ist es notwendig, eine Ankaufsuntersuchung zu machen? Falls ja, in welcher Tiefe (also mit Röntgen, Blutuntersuchung, etc)?

Ich bin für jeden Tipp dankbar...

Ach ja, eines noch zum Schluss... ich bin nicht gerade eine Grazie (ca. 90 kg.... *seufz*), welches Stockmass sollte der Tinker haben? Woran erkenne ich einen "Gewichtsträger"????

Vielen Dank schonmal für eure Tipps!

Cheers
Karin

liz Offline

Mooshoffan

Beiträge: 96

22.01.2006 17:14
#2 RE: Tinker- Preise? Antworten

hi karin!

erstmal hallo! grins! du wirst sehen mit nem tinker bist du richtig dran! aber du solltest dir auch bewusst sein, ein anfängerpferd is er sicher net! auch wenn das immer wieder und leider immer noch behauptet wird!
aber wahrscheinlich weist du das schon! grins!


also deine fragen einfach so zu beantworten is recht schwierig! grins!

es kommt drauf an was der tinker schon "können" sollte, den du kaufst! schon geritten? wenn ja wie gut ausgebildet? ein fohlen? ein gerade angerittener? usw!
dann kommt es auch immer auf die verkäufer drauf an!

die sache mit versicherung, haltung, TA, ect. kommt immer auf die örtliche lage an! hör dich einfach mal bei andern pferdebesitzern in deiner umgebung um! die rasse is da eigentlich egal! pferd is pferd und kostet eigentlich immer gleich viel! grins! weist schon was ich mein! grins!

bei der sache mit der AKU, geb ich dir den tipp: schau dir das pferd, das in frage kommt, an, schau die die verkäufer an, und dann entscheide nach dem bauch herraus!!!! ich sag immer lieber vor dem kauf bzw beim kauf etwas mehr investiert, als hinterher der ärger mit nem kranken pferd!!!!
die AKU sollte am besten der TA deines vertrauens machen!!! händler TÄ stehen meist auf seiten des händlers!!! net immer! aber ab und zu! grins!
thomas z.b. kannst du vertrauen! genauso wie torger neuhaus (http://www.colouredhorses.de) (von torger haben wir unseren lewis, der meiner mom gehört, und von thomas meinen ronan)

pferde im quadratischen format sind eher gewichtsträger als rechteckpferde, bzw können mit dem rücken mehr gewicht tragen! wichtig sind auch ein kräftiger körperbau, blöd gesagt: stämmige füßchen! grins! und ich denke ab einer größe von 150cm bist du bei deinem gewicht auch gut bedient!

ich selber hab bis vor nem halben jahr noch 85 kilo gewogen und hab siet drei jahren einen tinker mit 140 cm stockmaß! da ich aber immer mehr ein schlechtes gewissen bekam, wie ich momentan stattliche 66 kilo (stolz bin) und möchte auch noch ein paar kilo runter kriegen! grins!

das ganze kommt immer auf das jeweilige pferd an! es gibt auch pferde die zwar stabil aussehen, aber trotzdem net viel tragen können! und auch umgekehrt! mein dicker und ich passen z.b. gut zusammen! auch wenn ich mit 171cm recht groß bin!


hoff dir schonmal ein wenig geholfen zu haben!!! die anderen werden bestimmt auch noch jede menge tipps geben!!!!


busserl liz und ronan


träume dein leben und lebe deinen traum!

Nadine und Finlay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 166

22.01.2006 19:35
#3 RE: Tinker- Preise? Antworten

Hallo!

Der Preis eines Tinkers...nun, wirklich eine schwere Frage!
Kommt immer darauf an, was er schon können sollte....selbstverständlich kostet ein roher oder nur leicht angerittener Tinker weniger als ein ausgebildeter...aber das auch nicht immer, denn ich kenne Händler, deren Pferde können fast nichts und sind teurer als so mancher "privat" Tinker, der aus einer Notlage heraus verkauft werden muss und für den man ganz einfach nur ein gutes Plätzchen sucht!
Auch bezahlst du viel für die Optik!

Mein Finlay hat zwar recht viel weiß, was den meisten Leuten nicht gefällt, jedoch hat er die "Ur-Zeichnung" eines original Irish Tinkers....und das wissen nur die "echten Tinkerleute" zu schätzen !
Naja, jedenfalls ist mein Finlay gute 160cm groß und sehr massig...! Ich bin auch recht schwer und ich muss sagen, Finlay kommt mit mir sehr gut zurecht!
Natürlich habe ich bei seiner Ausbildung (habe ihn vor drei Jahren roh bei einer Händlerin gekauft) stets darauf geachtet, dass seine Rückenmuskulatur genügend aufgebaut wird (Doppellonge und Co.!) und achte auch heute noch sehr darauf!
Der TA meinte vor einer Woche beim Impfen, dass Finlay eine suuper gute Rückenmuskulatur hätte....noch dazu hat er ein paar mordsmässige "Sauerkrautstampfer", wie wir hier in Hessen zu starken Beinen sagten...!!!

Also, ich denke, es kommt weniger auf das Stockmass an, als auf die Muskualtur und das Gebäude des Tinkers...ich kenne eine Stute, die ist grade mal 138cm, würde aber ohne Probleme einen schweren Reiter tragen können, ganz einfach, weil ihr Gebäude es an sich zulässt!

Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen?!

Liebe Grüße
NADINE und FINLAY
http://www.tiertherapie.de.vu

Hannika3 Offline

Mooshoffan

Beiträge: 62

23.01.2006 08:10
#4 RE: Tinker- Preise? Antworten

Hallo Karin,
ich habe meine ebenfalls sehr sehr liebe und natürlich allerbeste Tinkerstute bei Thomas gekauft. Ich war absolut zufrieden mit der Art und Weise, wie sie das auf dem Mooshof machen. Das Konzept ist echt super und man wird nie gedrängt, irgendeine voreilige Entscheidung zu treffen.
Grüße von der Alb
Julia mit Anhang

«« @thomas
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz