Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.693 mal aufgerufen
 Fragen allgemein
mary Offline

Mooshoffan

Beiträge: 77

14.08.2006 19:46
augen -entzündung Antworten

hallo -fast-dr-thomas!!
airon(caught)hat immer wieder ein dickes und/oder tränendes auge,dann mal wieder links,dann mal wieder rechts!!hab ta schon einige male nach schauen lassen..ist harmlos....,stört ihm aber,das ist deutlich!die übliche salbe hilft schon,aber kaum ist es ein paar tage besser....gehts wieder von vorne los.....gibt es nix von nhc oder nutriscience dagegen???oder hat jemand ein tip??


der hufschlag ändert den herzschlag

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

14.08.2006 20:15
#2 RE: augen -entzündung Antworten

Hallo Mary

Nun ja bei den Augen sollte man nicht viel rumdoktorn. Also daher schön die Augensalbe vom TA nehmen. Meist ist da auch Antibiotika drin daher nicht aufhören wenns besser ist, sondern einige Tage weitermachen. Und eigentlich danach Salbe wegwerfen und nicht wieder verwenden.

Eigentlich pro Auge eine eigene Salbe oder Augentrost (Euphrasia) aus der Apotheke als Einwegampulle. Achte mal darauf, ob das Caughtchen vielleicht im Zug steht oder ob er aus einer hohen Futterraufe fressen muss. (Stalldecke sauber - nicht das da immer was von oben runterbröselt). Einige Tage mit Netz auf Koppel - sieht doof aus aber bringt auch mal Ruhe ins Auge. Weil die Fliegen auch Bakterien übertragen.

Wenn alles nix hilft warten bis ich komme - dauert ja nicht mehr all zu lange.

Liebe Grüße
Thomas
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

mary Offline

Mooshoffan

Beiträge: 77

15.08.2006 10:14
#3 RE: augen -entzündung Antworten

vielen dank......wie immer so deutlich beantwortet,das ich nichts mehr zu sagen habe.................


der hufschlag ändert den herzschlag

Didi ( Gast )
Beiträge:

16.08.2006 15:34
#4 RE: augen -entzündung Antworten

Also meiner hatte vor ein paar JAhren auch ständig gerötete und tränende Augen. Seitdem ich ihm im Sommer draußen immer so eine australische Fliegenmaske drauf mache, hat er keine Probleme mehr... es könnte also wirklich an den Fliegen liegen.

Sperling Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 2

15.09.2006 14:40
#5 RE: augen -entzündung Antworten

Hallo du,

ich schmòckere grad aus Italienurlaub bischen im Internet :-) und habe das mit den entzuendenten Augen gelesen....

bist du schon weiter und hast fur dich eine Lòsung gefunden?

(Tastatur hier ist anders und es gibt kein ue,oe etc...also wenn text etwas seltsam aussieht..)

Ich habe auch ein Pferd, das frueher oft an Periodischer Augenentzundung litt.... sogar OP gehabt; und dann kam ich mit einer Homoepahtin in Kontakt, die hat ihn aufgemischt !
Augen haben z.B. bezug zur Leber; sie hat ihn erst mal mit "generalgereinigt", und als Folge sind NIE wieder diese entzundeten Augen gekommen.
Falls Interesse, schreib mir an meine Private Email.... diese fàhrt in ganz Deutschland rum. Ich kann sie wàrmstens empfehlen.

Ansonsten mal ein paar APM (Akupunktmassage) Behandlungen werden dein Pferd auch wieder aufmuntern; geht es evtl. etwas steif oder ist es am Ruecken beruehrungsempfindlich oder ist es Mauke anfaellig??? Diese paar Symptome waeren ein Hinweis, das APM ganz prima als Behandlung passen wuerde.

Machs gut
carmen


mary Offline

Mooshoffan

Beiträge: 77

16.09.2006 09:24
#6 RE: augen -entzündung Antworten

hallo sperling!!!

danke für deine tips....airon ist unter behandlung von eine farb therapeutin,was unglaubliche resonanzen hervor ruft bei ihm!!!aber ich schau mal ob ich dein privat mail finde und möchte trotzdam gerne die adresse der "druck und knett"dame?!!vielleicht ist sie mal irgendwann hier in der nähe........liebe grüsse mary


der hufschlag ändert den herzschlag

Sperling Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 2

16.09.2006 16:30
#7 RE: augen -entzündung Antworten

Hei Mary,

finde ich persònlich gaaaanz toll, dass du was "Alternatives" gesucht und gefunden hast; ich bin durch viele Tierarzt- und Schulmedizinische Enttàuschungen in Bezug auf Symptombehandlungen komplett umgedreht worden und beschàftige mich fuer mich und meine Tiere nur noch fuer HEILmòglichkeiten.

Das mit dem LIcht ist toll; an so sensiblen Geschoepfen wie den Pferden kann man sehen, wie die auf solche Sachen reagieren und das annehmen kònnen.

habe nun meine mailadresse hinterlegt.
habe auch bei dir gekuggd--- du bist ja aus Oesterreich!! Aber wenn man offen fuer solche Sachen ist, finden sich immer Mittel und Wege, dass sich was ebnet, gell

gerne die adresse der "druck und knett"dame?

Das habe ich nicht verstanden.... "druck und kett"--> meinst du damit APM? Wenn ja, da gibt es eine Therapeutenliste auch fuer Oesterreich, wo du dir ggf. jemand aus deiner Naehe aussuchen koenntest.
Uebrigens: Das ist keine Druck- und Knetmassage, sondern da werden die Energiemeridiane des Pferdes so angeregt, dass eine Selbstregulierung stattfinden kann. Hòrt sich komisch an??
Gònn es mal deinem Pferd und du wirst vermtl. feststellen, dass dein Pferdle spaet. bei der 2. Behandlung dahin schmilzt, weil er das bekommt, was er am dringesten braucht

Hat sich den bezuegl. der Augenentzuendungen was veràndert? Und behandelst du nur die Augen mit Licht oder andere Kòrperteile, die damit in Verbindung stehen?
Und wie meinst du das mit der Resonanz bei ihm?
Haben sich im Rahmen der Lichtbehandlung auch andere Themen gezeigt?

Tschuess
Carmen






 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz