Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 810 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
Andrea & Eros Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

27.10.2006 14:22
Winterzeit - wie bewegt ihr eure Dicken? Antworten

Hallo,
jetzt ist es wieder soweit....die Zeit wird umgestellt....da ich von dieser absolut "genialen und logisch nachvollziehbaren Erfindung" ja eh so "begeistert" bin nun meine Frage:
Wie macht ihr das?? Ich mein, mein Süsser kommt ja trotzdem jeden Tag den ganzen Tag auf die Koppel aber da bewegt er sich i.d.R. nicht wirklich viel....wenn ich von der Arbeit heimkomm ist´s nächste Woche dunkel, also bleibt mir in Zukunft nur das Wochenende zu reiten, was mich TIERISCH nervt! So wird er wieder gewaltig Speck ansetzen und wenn ich ihn auf Diät setz hat er wieder seine "prächtige" Laune....(kann man total vergessen)
Wie regelt ihr das bewegungstechnisch???
LG

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

28.10.2006 11:26
#2 RE: Winterzeit - wie bewegt ihr eure Dicken? Antworten

Ich habe das Glück, in der Mittagspause reiten gehen zu können. Als das noch nicht so war konnte ich auch nur abends. Ich habe mir 1x die Woche große Scheinwerfer (gibts im Baumarkt) an den Reitplatz gestellt. War zwar auch nicht das gelbe vom Ei, aber wenigtens konnte man einigermaßen sehen... Irgendwann, wenn ich mal gaaaaanz viel Geld habe, werde ich meinen Reitplatz mit richtiger Beleuchtung versehen, also drei Reihen Neonröhren zwischen Masten gespannt oder so.

Nadine und Finlay Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 166

28.10.2006 11:29
#3 RE: Winterzeit - wie bewegt ihr eure Dicken? Antworten

Hallo!

Auch ich habe dieses Problem...allerdings haben wir Flutlicht auf unserem Reitplatz...das andere Problem das ich allerdings habe, ist, dass mein Dicker einen moooords Pelz hat und sehr schnell schwitzt! Bis er dann wieder getrocknet ist, sitze ich vermutlich irgendwo auf einem Stuhl und bin eingepennt...muss mir auch noch Gedanken machen, wie ich das alles regele!

Viele liebe Grüße
NADINE und FINLAY

Andrea & Eros Offline

Mooshoffan

Beiträge: 27

30.10.2006 08:29
#4 RE: Winterzeit - wie bewegt ihr eure Dicken? Antworten

So, wir haben jetzt auch ein Licht am Reitplatz befestigt, welches allerdings nicht wirklich "hell" macht, aber werd´s heut abend gleich mal testen.....ich schätz halt schwer, dass Eros sich dabei schlecht konzentrieren kann, wenn rings herum um den Platz alles zappenduster ist und was im Gebüsch raschelt ...... Er hat auch schon einen richtigen Teddy-Pelz drauf, ist allerdings noch harmlos wenn ich dran denke wie der Süsse im tiefsten Winter immer ausguckt.... zum knuddln!
Werd dann versuchen nicht sooo viel zu arbeiten dass er total nass geschwitzt ist, aber ein bisschen schwitzen wird sich nicht vermeiden lassen, aber da er danach dann eh in seine Box kommt und ich das Tor zu machen werde, wird´s kein Problem sein,oder???

Teuferle Offline

Mooshoffan

Beiträge: 96

31.10.2006 20:32
#5 RE: Winterzeit - wie bewegt ihr eure Dicken? Antworten

Hallo,

bin jetzt auch eine, die das Glück hat seit diesem Jahr einen beleuchteten Reitplatz zu haben.

Reite Mo und Do im dunkeln. Mi und am WE hab ich frei, bzw. muß ich nur bis Mittags arbeiten. Wobei ich jetzt beschlossen habe auch da die Reiterei auf die Abendstunden zu verlegen, da auch Hank recht viel Fell hat und bei der Dressur immer fürchterlich ins Schwitzen kommt. Am Abend kann ich ihn dann einfach mit Decke in einen Box stellen (eigentlich haben wir Offenstallhaltung aber wenn er klitsch-naß ist laß ich ihn nicht raus), er kann in Ruhe sein Kraftfutter und eine extra große Portion Heu fressen ohne sich über den Chef (Ranghöchsten) zu ärgern. Am nächsten Morgen kommt dann der Stallbesitzer zum füttern macht die Decke ab und nötigt ihn zu den anderen zu gehen. (Obwohl er doch lieber noch eine extra Portion haben möchte).

Gruß Denise

PS. Bei Vollmond (und Schnee) kann man manchmal recht gut in der Nacht sehen. Für mich persönlich ist das nichts so alleine im dunkeln. (bin da etwas .. ängstlich :)
http://www.o-ritt-kalender.de.vu

Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die,
dass er sich das Pferd zum Freunde gewonnen hat.
(Conte de Buffon)

Anny Offline

Neu in diesem Forum

Beiträge: 2

02.11.2006 13:24
#6 RE: Winterzeit - wie bewegt ihr eure Dicken? Antworten

Um das ganze jetzt noch mal weiter zu spinnen und was macht ihr wenn es drausen gefroren ist und dunkel? Wir haben nämlich leider keine Halle und stehen jetzt seit diesem Jahr ebenfalls im Offenstall. Im Grunde genommen kann man es doch unter der Woche wirklich knicken wenn man normal im Büro arbeitet...

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz