Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 748 mal aufgerufen
 Lahmheiten, Hufprobleme, Muskel und Sehnen
Petra-Flake Offline

Mooshoffan

Beiträge: 31

14.09.2007 21:39
Hufrollenprobleme Antworten

Hallo, möchte gerne Allen die Probleme mit den Hufen Ihres Pferdes haben mal Mut machen: Mein Pferd Flake (Paint) kam vor 3 Jahren zu mir. Im ersten Jahr kam ich nicht viel zum Reiten, da er sich ständig die Eisen abtrat, immer mal wieder Lahm ging usw.
Eine Röntgenuntersuchung brachte Klarheit. Veränderung des Strahlbeines li. vorne. Seine flachen Hufe und die schlechte Hornqualität waren auch nicht gerade förderlich. Der Versuch die Hufe ohne Eisen zu korrigieren, endete 2005 mit einer Belastungsrehe.
Die ganze Leidensgeschichte zu erzählen, würde Stunden dauern.......
....jedoch. Durch regelmässige Zufütterung von FarriersChoise, ArthieAid, NHC Mineral Plus, Öl und eine Handvoll Kraftfutter läuft Flake seit einem Jahr fast lahmfrei (Hufgeschwür im April). Eine Röntgenuntersuchung im Mai zeigte keine Verschlechterung des Strahlbeines. Weiters habe ich nach einem enormen Verschleiß an Hufschmieden, seit
Oktober 2006 endlich einen gefunden, der den Beschlag so macht, daß Flake laufen kann. Seine Hufe haben nun auch leichte Trachten (vorher war er komplett platt). Regelmäßig lasse ich auch die Zähne kontrollieren, sowie 2 mal im Jahr ist der Osteopath da.
Gegen das Eisen abtreten, habe ich auch eine Lösung: 24 Stunden Hufglocken.
Er wird regelmäßig gearbeitet, Ritte auf hartem, steinigen Boden sind jedoch nur im Schritt zu empfehlen. Aber das weiß man ja.
Ein Danke an Thomas der mir mit Rat und Tat für die Fütterung zur Seite gestanden hat, der mir den Hufschmied empfohlen hat und an meine Reitlehrerin die mit mir die Ausbildung von Flake übernommen hat.
Also an alle die solche Geschichten grad durchmachen - nicht den Kopf hängen lassen!
Es dauert, aber es gibt Hoffnung.

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

16.09.2007 11:43
#2 RE: Hufrollenprobleme Antworten

Danke Petra

Ich denke aus Deinem Bericht wird deutlich, dass insbesondere das gute Zusammenspiel zwischen Tierarzt, Hufschmied und einem Ernährungsberater für Pferde bei Flake zum Erfolg führten und ein entsprechend unterstüzendes Training das ganze abrundet.

Dies setzt immer Vorraus, dass alle Parteien bereit sind voneinander zu lernen und miteinander zu kommunizieren.

Weiterhin alle Gute mit Deinem Flake

Liebe Grüße
Thomas
Thomas

Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

«« Piephacke
arthrose »»
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz