Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.456 mal aufgerufen
 Zuchtverbände und CO
Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

29.12.2007 22:06
Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Hallo,
ich hab heut mal eine vielleicht etwas blöde Frage...
Nachdem ich für mein vor kurzem angeschafftes Shetti einen Pass beantragen muss, fiel mir nun ein, dass ich im Pass von meinem Quarter bisher noch nicht als Besitzer eingetragen bin.
Nun muss ich doch, wenn ich das ändern lassen will, den Pass nebst Kopie der Eigentumsurkunde (bzw. in meinem Fall die Registierung in USA) hinschicken. Jetzt die Frage - der Pass soll doch eigentlich immer beim Pferd bleiben, was mach ich denn, wenn jetzt irgendwas eintritt, wofür ich den Pass brauchen würde und der liegt zur Änderung bei der FN? Gibt es da womöglich irgendwelche "Ersatzpapiere", die man anfordern muss, ehe man den Pass abschickt oder sowas???
Liebe Grüße
Gizmo

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

29.12.2007 23:19
#2 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Für die Zeit wenn ein E-Pass irgendwo unterwegs ist, empfiehlt es sich immer, alle relevanten Seiten als Kopie zu haben. Das wird mit Sicherheit anerkannt und das Original kann ja nachgereicht werden. Gleiches gilt für Fälle, wo das Original der Eigentumsurkunde nötig ist. Vorher kopieren.

Hat Dein Quarter denn nun nen Pass von der FN oder aus den Staaten?
Wenn alles über die FN läuft und Du bist Dir nicht sicher (weil Du evtl.auf Turniere oder so gehst, oder in die Klinik mußt) einfach mal dort anrufen. Tel. Nummern findest Du unter http://www.fn-dokr.de

Grüßung
Renate

credendo vides !

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

30.12.2007 02:38
#3 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Hallo Renate,
vielen Dank für die Antwort, das hilft mir doch schon mal wesentlich weiter!

Mein Dicker hat den normalen E-Pass von der FN, ist aber auch in den Staaten registriert bei der AQHA mit mir als Besitzer. Nur im E-Pass steh ich halt als Besitzer noch nicht drin. Alles andere hat der Züchter, bei dem ich ihn gekauft hab, schon für mich geregelt.

Liebe Grüße
Gizmo

Mooshof Offline

Administrator


Beiträge: 789

30.12.2007 09:01
#4 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Grundsätzlich reicht eine Kopie aus - da hat Renate recht. Auch muss bzw. sollte im Stall selbst lediglich eine Kopie des Equidenpasses vorliegen. Dieser muss ja lt. Vorschrift dort hinterlegt sein. Auf keinen Fall sollte er aber fahrlässig im Putzschrank oder wo auch immer rumliegen. Denn an der Grenze oder bei einer Kontrolle frägt ein Polizist grundsatlich mal nicht nach der Eigentumsurkunde. Die musss nämlich nicht mitgeführt werden.

Liebe Grüße
Thomas

Wer glaubt gut zu sein - hört auf besser zu werden

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

31.12.2007 20:40
#5 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Dann werde ich mal kopieren gehen. Da mein Stall direkt auf dem Grundstück meiner Tante ist, liegt der Pass bei meiner Tante im Haus - sehr praktisch...

Rutscht alle gut rein!

Liebe Grüße
Gizmo

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

17.01.2008 23:46
#6 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Hallo,

nachdem das nun irgendwie doch wieder erst mal liegen geblieben ist, hab ich heut auf der FN-Page den Vordruck gefunden "Besitzwechsel-Anzeige" (kein Wunder dass ich ewig gesucht hab, so klein...*ggg*).

Nun hab ich aber doch noch mal eine Frage, auf dem Vordruck ist ein Punkt "Nennungsaufkleber beantragen", bin ich richtig mit meiner Annahme, dass das für Turniernennungen gilt, also für mich uninteressant ist?

Abgesehen davon ist ja alles andere kein Problem, ist ja ein netter Vordruck...

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten!

Liebe Grüße
Gizmo

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

18.01.2008 08:18
#7 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Der Kandidat hat 100 Punkte!

Du gehst recht in der Annahme, das ist für diejenigen die nicht einfach nur ein Pferd haben, sondern ein "Turnierpferd" (oder Pony).

Manchmal frage ich mich ja, ob da in anderen Ländern auch so ein Bohei gemacht wird. Oder ob das auch "typisch deutsch" ist.

Grüßung
Renate

credendo vides !

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

19.01.2008 01:46
#8 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Hallo Renate,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

Dann kann ich ja jetzt alles wegschicken, bin gespannt, wie lang es dauert, bis dann alles wieder zurück ist. Hm, irgendwie blöd, dass dieser Nennungsaufkleber ausgerechnet auf der Besitzwechsel-Anzeige auftaucht... Na ja, wird schon seine Gründe haben...

Am besten man denkt über Sinn und Unsinn der deutschen Bürokratie gar nicht weiter nach, sonst wird man nur ärgerlich und ungeduldig - ich jedenfalls!

Also, noch mal vielen Dank für die Hilfe!

Liebe Grüße
Gizmo

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

21.01.2008 01:17
#9 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Das muss ich Euch erzählen!

Ich hab Anfang des Jahres, glaube am 03ten oder 04ten den Antrag für den Pass von meinem Shetti abgeschickt und schon gestern (!!!) ist er bei mir eingeflogen!!! Wenn das mal nicht schnell ging, dann weiß ich auch nicht! Unglaublich! Als ich das letzte mal einen Pass beantragen musste, hab ich glaub ich acht Wochen oder sogar noch etwas länger gewartet. War völlig perplex als ich gestern den Umschlag im Briefkasten fand und dachte schon, ich hätte einen falschen bekommen!

Meine Lütte heißt nun hochoffiziell Wirbelwind 187 *grins*

Liebe Grüße
Gizmo

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

21.01.2008 08:32
#10 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Na denn...Gratulation!
Zum Turbo-Epass und zum "Wirbelwind 187".

Nun kannst Du z.B. einen Club gründen und ein jährliches Wirbelwind- Treffen veranstalten. Mußt nur die anderen 186 Wirbelwinde finden. Das wäre doch sicher mal spannend, rauszufinden was das alles für Pferde sind, die auch so heißen wie Dein Shetti.


Grüßung
Renate

credendo vides !

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

22.01.2008 14:25
#11 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Das hatte ich auch schon überlegt, was für Hottis wohl die anderen "Wirbelwinde" sind! Fände ich wirklich mal spannend zu wissen! Vor allem würde mich mal interessieren, ob die auch alle so frech sind wie meine Lütte und ob das Temperament wohl vom Namen kommt...*lach*

Liebe Grüße
Gizmo

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

26.01.2008 02:25
#12 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Hallöle,
also die Damen und Herren der FN schaffen es doch immer wieder, mich zum staunen zu bringen! Habe am Montag - per Einschreiben - den Pass von meinem Großen eingeschickt, damit ich endlich als Besitzer eingetragen werde, und heute (!!!!) kam er schon zurück!!!! Man rechne mal nach, von Montag bis Freitag, solange brauchte er ja fast schon für den Postweg hin und zurück!

Hatte erst schon befürchtet, dass ich doch irgendwas falsch ausgefüllt oder vergessen hätte, aber nein, alles tschubi!

Ach sagt mal, muss der E-Pass tatsächlich, wie es auf der ersten Seite unten rechts im Kästchen steht, alle vier Jahre erneuert, bzw. verlängert werden? Oder gilt das nur für bestimmte Dinge, bei Turnierpferden oder so?

Liebe Grüße
Gizmo

Renate Offline

Mooshofgrufti

Beiträge: 676

26.01.2008 09:11
#13 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Na sieh mal an. So schnell kann das gehen.

Wenn du mal genauer hinkuckst - da unten rechts - steht da über dem Kästchen "FEI".
Das ist die internationale FN und ja das bezieht sich auf Turnierpferde. Turnierpferde werden ja international registriert. Weiter hinten im Pass findet man deshalb auch Seiten über die Größenvermessung von Turnierponys usw.

Grüßung
Renate

credendo vides !

Gizmo Offline

Mooshofgrufti


Beiträge: 340

27.01.2008 21:59
#14 RE: Änderung des Besitzers im E-Pass Antworten

Okay, vielen Dank für die Info! Mein Dicker hat nen Nennungsaufkleber im Pass, berechtigt bis, oh, jetzt müsste ich lügen, glaube bis 2011. Wenn ich jetzt also keine Turniere reiten will, muss ich mich einfach nur nicht weiter darum kümmern oder muss ich dann 2011 wieder an die FN schreiben, dass ich kein weiteres Interesse daran habe? Denke mal eher nicht, dass der Aufkleber dann rausgenommen wird oder so? Meine Güte ist das alles umständlich...

Zuchtneuling »»
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz