Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.031 mal aufgerufen
 Fragen, Anregungen, Mitteilungen usw.
nele ( Gast )
Beiträge:

15.10.2004 16:45
Zum Kotzen! Antworten

Immer häufiger muß ich feststellen,daß es im Reitsport überwiegend arrogante
Pinsel,Besserwisser,Alleskönner,... gibt und es unheimlich schwer ist,als
"einfacher Mensch" und Freizeitreiter irgendwo Fuß zu fassen. Schiefe Blicke,Getuschel und Geläster,sogar Intrigen und schallendes Gelächter,egal wo man hinkommt.Ein Grund,warum ich aus dem Verein ausgetreten bin.Aber selbst in
dem kleinen Privatstall,wo ich jetzt bin,geht es nicht anders zu.Erst gestern
hat man sich köstlich amüsiert,weil ich Angst hatte zu galoppieren in der Reitstunde.Muß ich mich dafür schämen?Und Sprüche wie "kauf die doch ein Shetty" oder "gehst du wieder mit deinem Pferd gassi".So langsam verliere ich die Lust am Reiten,ich will doch Spaß haben und mir nicht darüber Gedanken machen,wieviele Reithosen xy hat und das yz überhaupt nicht reiten kann oder oder oder.Jeder hat doch mal angefangen!Warum muß man so gehässig sein?
Kennt ihr das auch aus euren Ställen?Und wie verhaltet ihr euch?
LG nele

Susanne & Calli Offline

Mooshoffan


Beiträge: 59

15.10.2004 17:03
#2 RE:Zum Kotzen! Antworten

Oje Nele,
das kennen wir doch alle, oder ? In dem Reitstall in dem ich früher war, wars genauso. Vereinsgekasper, der spricht mit dem nicht mehr und der hat mit dem anderen Krach, Neid und Getuschel usw.

Ich bin jetzt in einem recht kleinen Stall mit nur wenigen Einstellern und es klappt sehr gut. Niemand spricht mir drein oder macht Vorschriften. Natürlich weiß ich dass auch hier getuschelt wird (die schafft das doch nicht ganz alleine mit ihrem jungen Pferd usw. usw.)

Aber da musste drüberstehn ! Einfach Dein Ding durchziehn und das tun was Du meinst dass richtig ist. Lass Dich nicht runterziehn.

Liebe Grüße,
Susanne & Calli

nele ( Gast )
Beiträge:

15.10.2004 20:42
#3 RE:Zum Kotzen! Antworten

Hallo susanne,

eigentlich stehe ich da auch drüber,aber manchmal nervt es mich eben sehr.
Ich bin noch in der Ausbildung und geh nebenbei noch arbeiten,um mir den Traum vom eigenen Pferd ermöglichen zu können.Und dann kommen irgendwelche tussis mit rosa Lippgloss,Pferd verpackt in sämtliche Hilfsutensilien,natürlich alles sponsored bei Mama und Papa und behandeln einen von oben herab.Das sit nicht fair!Aber ich habe auch keine Lust den Stall zu wechseln,mein Pferd kann ja nichts dafür und woanders wird es wohl kaum besser.Die schwarzen Schafe gibts überall.Vielleicht treffe ich ja mal einen einsamen Landwirt oder Pferdewirt und wir können unsere Pferde dann hinterm Haus halten.*träum* hi hi
Das ist ein Aufruf!
LG nele

liz Offline

Mooshoffan


Beiträge: 96

15.10.2004 20:46
#4 RE:Zum Kotzen! Antworten

hi nele!

jaja! das leidige thema! grins! ne spass beiseite!
in meinem letzten stall standen nur acht pferd inkl. meinem und das alles waren privat und freizeitpferde! trotzdem wurde ich mit meinem tinker belächelt, weil ich auch mal sparzieren ging ("Oh gott, is er denn krank?", "na mal wieder angst vorm reiten"?...), oder zirkuslektionen machte!
als mein dicker strahlfäule bekam, weil die boxen zu schlecht gemistet wurden (mir wurde strikt VERBOTEN die box zu misten!!!!), und ich den stallbetreiber (ein "alleswisser", "besserwisser", und einer der den chef raushängen lässt) wirklich lieb drum gebeten hab, etwas mehr frische späne einzutreuen, weil ich es net risikiern will, das die fäule noch schlimmer wird (schließlich muss ich ja die heilmittelchen dann bezahlen) schnauzte er mich doch tatsächlich an, ich wüsste doch garnix und ich würde mir das alles doch einbilden und ich solle mir mein pony doch mit aufs sofa nehmen, platze mir der kragen!
hab mich dann umgehendens nach nem neuen stall umgeschaut (so toll fand ich den damaligen sowieso net) und bin etz in einem schönen offenstall mit insgesamt 4 gruppen und ca 20 pferden und wir alle verstehen uns im stall suuuuuuuper! eine eingeschworene stallgemeinschaft mit western, englisch, sonstwas etc. reitern, die den anderen meist verstehen, versuchen zu helfen, gegenseitig abgucken, und jede menge spass zusammen haben!

du siehst also, wenn man sucht findet man auch SEINEN stall! grins!
ich möchte da nimmer weg und bin froh dort nen platz gekriegt zu haben (is sehr beliebt der stall)!

kann nur sagen: ich versteh dich! und einen versuch einfach bei blöden kommentaren auf durchzug zu schalten is es allemal wert! wenns net klappt hiflt vielleicht bei dir auch n anderer stall?

und wer von den tunierfutzis kann sein pferd shcon beim putzen ohne strick und halfter stehen lassen, es in der bahn alleine parken, oder behaupten sein pferd steht total hinter ihm und vertraue ihm aufs ganze!?

wir können das alles!
also kopf hoch!

busserl liz und ronan


träume dein leben und lebe deinen traum!

heinselmann Offline

Mooshofforum find ich gut


Beiträge: 12

16.10.2004 10:53
#5 RE:Zum Kotzen! Antworten

Hallo Nele,

was soll ich sagen....als Mann über 40,mit Reiten anfangen und dann noch einen Tinker. Ich war so ziemlich das Gespött aller Tollreiter,Schönreiter,Möchtegernreiter und mein Pferd und ich wurden belächelt ohne Ende.Man redete offen von einer Reitkuh und wenn ich vorbeiging machte man Muhhhhhh. War schon ziemlich deprimierend, gebe ich zu. Nur wenn die Warmblutfuzzis ins Gelände sollten, ein Traktor von vorne, ein Reh aus den Büschen und und und.... meine Kleine ging einfach weiter und ich habe innerlich gelacht.Ich habe diesen arroganten Menschen einfach meine kalte Schulter gezeigt und mir meinen Teil dabei gedacht. Mittlerweile haben wir einen kleinen Stall mit 17 Pferden gefunden und die Stallgemeinschaft ist einfach klasse. Alle sind Freizeitreiter, wir haben vom Shetty über Mecklenburger, Norweger bis hin zum Tinker alles an Pferden vertreten. Es ist ähnlich wie bei den Musketieren... einer für alle und alle für einen.Ich möchte hier nicht wieder weg, denn jeder wird mit seinem Pferd so genommen wie er nun einmal ist.
Also lass den Kopf nicht hängen,sei stark und versuch in aller Ruhe einen anderen Stall zu finden.
Ich wünsche Dir dabei Viel Glück.

Manni
Man kann ohne Tinker leben... nur lohnt es nicht !!

Nicole ( Gast )
Beiträge:

17.10.2004 19:25
#6 RE:Zum Kotzen! Antworten

Vielleicht hilft's dir auch, ich habe für solche Gelegenheiten immer ein kleines Gebet, das ich dann still spreche:

Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel, und bitte mach, dass es den Richtigen trifft!

Ich habs ja schon vergleichsweise gut, meine drei Pferde (davon zwei Tinker) wohnen ganz alleine, da muss ich mich um andere Reiter und Pferdebesitzer schon mal nicht mehr scheren. Mit meinem Stallvermieter knallt es dafür in schöner Regelmäßigkeit, weil der nämlich nicht nur alles besser weiß, sondern auch noch von der Sorte ist die glaubt, Frauen hätten ein Spatzenhirn und wüßten gar nichts außer Kochrezepte.

Ich ärgere mich dann natürlich auch, trotz besseren Wissens, denn es bringt mir ja nichts, höchstens Sorgenfalten - und wer will die schon. Allerdings bin ich nach wie vor weiter auf der Suche nach was besserem, und vielleicht finde ich es eines Tages...

Andrea ( Gast )
Beiträge:

18.10.2004 10:40
#7 RE:Zum Kotzen! Antworten

Hy Nele!
KOMM ZU UNS!! Bei uns im Stall gibts sowas ZUM GLÜCK nicht!Früher war es mal ein Bauernhof aber seit ca.11 Jahren stehen dort nur noch Pferde, 20 an der Zahl und die meisten eben eingestellt. Bei uns sind einige Rassen vertreten vom Isländer über Schwarzwälder,Warmblüter,Süddt.Kaltblut,Quarters,Appaloosa,Norweger,Traber,Hafis, und ALLE haben ihre Vor und Nachteile und das wissen auch alle im Stall. Vor ein paar Monatn kam auch eine "neue" dazu die noch sehr ängstlich war und alleine ungern ausgeritten ist. Also ist immer jemand mit um gemütliche Schrittrunden zu drehen oder auch mal nebenher gelaufen und das Pferd geführt,aber mittlerweile hat auch sie Vertrauen zum Pferd aufgebaut! Und dazu zahlen wir alle auch noch den Spottpreis von 160 Euro im Monat!All inclusive!! Einige sind auch schon zu uns gekommen die von den hochgestochenen Reitverein-Ställen geflüchtet sind und wollen dort nie wieder weg! Ich glaub am besten wär echt du suchst dir was neues, man kann zwar darüberstehen aber wenn man regelmässig gepiesackt wird, dann hat man doch selber auch keinen Spass mehr. Du schreibst ja schon, dass du schon überlegst das reiten bleiben zu lassen!TU DAS NICHT! Es kann sooo herrlich sein unter den richtigen Leuten. Woher bist du denn??
LG

 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz