Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


zur Homepage





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.059 mal aufgerufen
 Lahmheiten, Hufprobleme, Muskel und Sehnen
Sandra ( Gast )
Beiträge:

24.09.2004 11:10
Umstellung beschlagener Huf auf barfuß ! Antworten

Hallo Leute,

kommenden Winter möchte ich meinen Hafi hinten wieder barfuß laufen lassen. Was bestimmt nicht ausbleiben wird, dass die Nagellöcher nach u. nach ausbrechen.

Kann man da irgendetwas tun, außer nachfeilen? Jemand hat mir mal gesagt, dass man da Möbellack nehmen kann, aber ehrlich gestanden traue ich mich da nicht.

Wißt Ihr da Tips? Hat jemand Erfahrungen mit dem Huffestiger Keralit?

Vielen Dank im Voraus u. ein schönes Wochenende

Viele Grüße
Sandra & Hafi Nino

Nicole Helmken ( Gast )
Beiträge:

24.09.2004 15:52
#2 RE:Umstellung beschlagener Huf auf barfuß ! Antworten

Zuerst mal: willst du dann zum Sommer hin wieder beschlagen? Dann würde ich die Eisen auch im Winter drunter lassen, denn erstens werden die Hufe nicht besser durch das Ausbrechen, zuwachsen und dann wieder nageln, und zweitens ist es auch für das Pferd eine Umstellung beim Laufen. Ihm das alle halbe Jahre zuzumuten - na ich weiß nicht...

Wenn du ihn ganz auf Barfuß umstellen willst sollte ohnehin der Schmied etwas häufiger kommen, aber außer regelmäßig nachfeilen würde ich nichts machen. Zwar gibt es diverse Futterzusätze, aber bis die richtig anschlagen muss man sie meist länger füttern. Möbellack würde an mein Pferd garantiert nicht rankommen, der versigelt das Horn. Es gibt allerdings speziellen Horn-Ersatz-Kleber-Füllmasse, aber wahrscheinlich ist das recht teuer.

Sandra ( Gast )
Beiträge:

24.09.2004 16:13
#3 RE:Umstellung beschlagener Huf auf barfuß ! Antworten

Hallo Nicole,

ich möchte Nino nur hinten die Eisen wieder abnehmen, denn normalerweise braucht er sie da nicht.

Ich habe ihn im April diesen Jahres bezüglich des Fahrabzeichens Kl. III zum Üben beschlagen lassen, da ich jeden Tag Kutsche gefahren bin u. das auch noch ca. 2 Stunden.

Es ging nicht anders, denn die Hufe waren abgelaufen bis zum Ballen. Mit Hufschuhen ging das leider nicht, denn die scheuerten ziemlich stark in der Fesselbeuge. Also mußte eine andere Lösung sprich Eisen her. Die Hufeisen sehen immer aus, als sei jemand mit einer Schleifmaschine drübergegangen.

Wenn ich dann am 23.10. meine Prüfung abgelegt habe, werde ich wieder um einiges weniger fahren u. mich wieder mehr aufs Reiten konzentrieren.

An sich wollte ich ihn auch nächstes Jahr im Sommer hinten barfuß gehen lassen.
u. nur vorne beschlagen.

Vielen Dank u. viele Grüße
Sandra

Rebecca Offline

Mooshoffan

Beiträge: 67

27.09.2004 10:33
#4 RE:Umstellung beschlagener Huf auf barfuß ! Antworten

Hallo,

also meine Freundin macht ihrem Pferde (oldenburger stute) jeden Winter die Eisen runter. Sie geht in der Zeit eh weniger ins Gelände und für die Halle braucht sie keine Eisen.
Sie sagt auch das sich der Huf wieder etwas erholen kann.

Meine Freundin feilt die Hufe regelmäßig und pinselt Keralit um die Nagellöcher.

Im Cavallo war auch mal ein Test und rauskam das Kerali tatsächlich etwas hilft. ( trotzdem kein Wundermittel)


Die Beiden kommen auf jedenfall gut damit klar.

Grüße Rebecca

Marianne Schreiegg ( Gast )
Beiträge:

12.10.2004 15:27
#5 RE:Umstellung beschlagener Huf auf barfuß ! Antworten

Hallo Sandra

Bei allen Huf problemen habe ich immer ECUS genommen,es hat immer super geholfen. Schau doch einfach auf die Seite http://www.ecus.net.


Viele Grüße
Marianne

«« Kniescheibe
 Sprung  

> Bilder hochladen,hier!!<

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz